Weihnachtsbäckerei im Jugendzentrum B-Hof

Weihnachtsbäckerei im b-Hof | Madame Dessert

Am 16. Dezember 2014 verwandelte sich das Jugendzentrum B-Hof in Würzburg in eine nach Zimt und Vanille duftende Weihnachtsbäckerei! Alle Jugendlichen von 12 bis 25 Jahren waren herzlichst dazu eingeladen, mit mir zu Rühren, Kneten, Backen & Naschen Die feinen Köstlichkeiten wurden danach auf der Weihnachtsfeier des Jugendzentrums gemeinsam verschmaust. Vielen Dank an das B-Hof-Team für ihren super Einsatz und ihr tolles Engagement!

In der B-Hof Weihnachtsbäckerei

In der B-Hof Weihnachtsbäckerei zauberten die kleinen Bäckermeister einen Abend lang Weihnachtsleckereien wie Vanillekipferl, Lebkuchenmännchen, Schokoladenplätzchen und vieles mehr.

Weihnachtsbäckerei im b-Hof | Madame Dessert

Einkaufsliste Lebkuchenmännchen:

Lebkuchenteig
  • 250 g Butter
  • 800 g Mehl
  • 200 g brauner Zucker
  • 2 Tl Backpulver
  • 4 Tl getrockneter, gemahlener Ingwer
  • 4 Tl gemahlener Zimt
  • 2 Tl gemahlene Nelken
  • 2 Tl gemahlene Vanille
  • 1 Tl frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 Msp. Kardamom
  • 1 Msp. Anis
  • 1 Tl   Salz
  • 2 Eier
  • 250 g Zuckerrübersirup
  • 2 El Honig
  • 2 El Ahornsirup
Dekoration
  • ca. 6 Eiweiß
  • ca. 1kg gesiebter Puderzucker
  • Saft einer halben Zitrone
  • Lebensmittelfarben auf Gel- oder Pastenbasis zum Einfärben

Die Zimmerwarme Butter zusammen mit dem Zucker cremig aufschlagen. Gewürze dazugeben und die Eier nach und nach untermixen. Der Zuckerrüben- und Ahornsirup, sowie den Honig dazugeben. In einer separaten Schüssel Mehl mit Backpulver vermischen und nach und nach zu den feuchten Zutaten geben. In Klarsichtfolie wickeln und 1-2 Stunden, besser über Nacht, im Kühlschrank ruhen lassen.
Den durchgekühlten Teig aus dem Kühlschrank nehmen, kurz verkneten, auf einer leicht bemehlten Unterlage etwa 5-7 mm dick ausrollen. In der gewünschten Form ausstechen. Für etwa 10 Minuten bei vorgeheizten 175° C backen und auskühlen lassen.

Für die Eiweißspritzglasur die Eiweiße mit dem Zitronensaft kurz aufschlagen und nach und nach den gesiebten Puderzucker dazugeben. Etwa 20-30 Minuten lang mit dem Mixer oder der Küchenmaschine bearbeiten, bis die Masse steife Spitzen bildet. Nach belieben einfärben. Die Glasur in einen Spritzbeutel mit Tülle füllen und nach Herzenslust dekorieren.
Weihnachtsbäckerei im b-Hof | Madame Dessert

Einkaufsliste Schwarz-Weiß Plätzchen:

Grundteig
  • 300 g Butter
  • 125 g Puderzucker
  • 250 g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 1 Prise Salz
Dunkler Teig
  • 50 g gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
  • 25 g Kakaopulver
  • 1 Tl Zimt
Heller Teig
  • 75 g Speisestärke
  • 1 Tl gemahlene Vanille

Die Butter mit dem gesiebtem Puderzucker schaumig schlagen. Mehl,Backpulver und Salz nach und nach darunter rühren. Den Teig exakt halbieren.

Unter die beiden getrennten Teighälften je die Zutaten für den dunklen bzw. den hellen Teig heben. Beide Teigklopse für ca. 30 Minuten in Klarsichtfolie eingewickelt in den Kühlschrank stellen.

Aus dem Teig beliebige Formen ausstechen und ineinander legen oder im Schnecken- oder Schachbrettmuster arrangieren. Zum besseren Halt zwischen den Teigschichten die Nähte mit Eiweiß bestreichen. Bei 180° C für etwa 10 – 15 Minuten backen.

Weihnachtsbaeckerei_B-Hof-3

Einkaufsliste Vanillekipferl:

  • 560 g Mehl
  • 160 g Zucker
  • 400 g Butter
  • 200 g gemahlene Haselnüsse, Mandeln oder Erdnüsse
  • 100 g Zucker
  • 4 Päckchen Vanillezucker

Mehl, Zucker und in kleine Stücke geschnittene Butter und die Nüsse zu einem Teig verkneten und zu einer Rolle geformt für etwa 1 Stunde kühl stellen. Kleine Stückchen vom Teig abschneiden und daran Kipferl formen. Bei 175°C etwa 15 Minuten goldgelb backen.
Während die ersten Kipferl backen, den Zucker und Vanillezucker mischen und die noch warmen Kipferl darin welzen. Vorsicht, HEEEIIISSSS! Danach die fertigen Vanillekipferl auskühlen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.