Erbstäschchen mit Cumin & Kokos

Erbstäschchen mit Cumin & Kokos | Madame Dessert

Ob für’s Picknick im Freien oder die Dinnerparty mit Freunden: Erbstäschchen mit Kokos und Cumin sind eine exotische, leckere und weitaus attraktivere Alternative zum Käseigel 😀 Also schwingt den Kochlöffel und ran ans Werk!

Einkaufsliste für 24 Täschchen:

  • 2 Blätterteigrollen (á 270g) oder Yufka-/Filoteig (35 g Butter + 100ml Milch)
  • 200 g Junge Erbsen (Tiefkühlware)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 65 g Butter
  • 2 El Zitronensaft
  • 1 El Kokosraspeln
  • 1 El gehackter Koriander
  • 1 Tl Cumin (Kreuzkümmel)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 ml Milch

Die kleinen Taschen könnt ihr je nach persönlicher Vorliebe mit luftigem Blätterteig oder knusprig dünnem Yufka- bzw. Filoteig herstellen. Der Vorteil des fertigen Blätterteigs: Ihr müsst ihn einfach nur auspacken 😀 Die hauchdünnen Schichten des Yufkateiges hingegen müsst ihr vorab mit einer Mischung aus etwa 35g geschmolzener Butter und 100ml Milch bepinseln um die einzelnen Teiglagen miteinander zu verkleben. Ich persönlich kann mich nicht entscheiden, welche Variante ich lieber verschmause, deshalb wechsle ich einfach jedes mal zwischen den beiden Teigen ab.

Für die Füllung die Zwiebel abziehen und in kleine feine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und sehr fein hacken. In einer Pfanne einen Esslössel Butter zerlassen und zuerst die Zwiebelwürfel hineingeben und für etwa 2 bis 3 Minuten andünsten. Den Knoblauch dazugeben und gemeinsam eine weitere Minute anschwitzen. Die Erbsen, den Zitronensaft, die Kokosraspeln, Cumin und den gehackten Koriander dazugeben. Alles zusammen für etwa 6 weitere Minuten unter Rühren andünsten. Die Masse mit dem Pürierstab oder im Mixer zu einer Paste pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Blätterteig ausrollen, bzw. den Yufkateig vorbereiten (siehe oben), und in ca. 7x7cm breite Quadrate zuschneiden. Die Milch zusammen mit der übrigen Butter erwärmen und die Kanten der Quadrate damit bestreichen. Jeweils einen Teelöffel des Erbspürees in die Mitte setzen. Die Quadrate nun zu Dreiecken zusammenklappen und durch Andrücken mit den Zacken einer Gabel die Kanten miteinander verbinden. Die Teigdreiecke mit der übrigen Milch-Butter-Mischung bepinseln (Nach Wunsch könnt ihr sie jetzt noch mit Sesamsaat oder ähnlichem bestreuen).

Erbstäschchen mit Cumin & Kokos | Madame Dessert

Die Taschen auf zwei mit Backpapier ausgekleidete Backbleche setzen und nacheinander bei 200°C für ca. 20 Minuten backen. Die Erbstäschchen mit Kokos und Cumin sind fertig, wenn sie eine goldbraune Kruste bekommen.

Erbstäschchen mit Cumin & Kokos | Madame Dessert

Cumin & Kokos bringen Exotik in die Taschen

Die kleinen Taschen können sowohl pur als auch mit einem feurigen Chutney serviert werden. Ich persönliche würde euch ein fruchtiges Mango-Chutney dazu empfehlen. Auch meine herzhaften Käsestangen mit Bergkäse und Oregano eignen sich übrigens ganz hervorragend zu Dippen und Snacken!

Wie füllt ihr eure Blätterteigtäschchen denn am liebsten?
Viel Spaß beim Nachbacken und einen Guten Appetit wünscht euch,
Eure Madame Dessert

PS: Vielen Herzlichen Dank an die liebe Angelika für dieses wunderbare Rezept 

4 Kommentare

  1. Sophie sagt:

    Salut Madame Dessert!

    Ich hatte heute bei 5 Fine Fashion die Möglichkeit die Blätterteigtaschen zu probieren: Einfach herrlich! Gleich nach Hause und nach geschaut, ob das Rezept schon online ist. Jetzt sitz ich happy auf dem Sofa und weis schon, was ich nächste Woche ausprobiere. Vielen Dank!

    Ich fülle meine Teigtaschen sonst am liebsten süß. Am besten mit selbstgemachter Nuss-Nougat Creme, dazu passt Vanillesoße.

    Liebste Grüße
    Sophie von Stylerella

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.