Macaron Füllung mit Zitrone & Thymian

Macarons Füllung Zitrone & Thymian | Madame Dessert

Hast du eigentlich schonmal Zitrone mit Thymian kombiniert? Nein? Na dann wird das aber allerhöchste Zeit! Wie wäre es zum Beispiel als feine Füllung kleiner Macarons. Das Rezept zur Macaron Basis findest du hier.

Füllung mit Zitrone & Thymian:

  • 100 g weiche Butter
  • 1 El cremiger Frischkäse
  • 1 El Sahne
  • 30 g Zucker
  • 1 Bio Zitrone
  • frische Thymianzweige

Die weiche Butter zusammen mit dem Zucker in einer Rührschüssel kräftig aufschlagen. Einen Esslöffel Sahne, sowie zimmerwarmen Frischkäse zur Buttermasse geben und weiter schlagen. Eine Bio Zitrone waschen und den gelben Anteil der Schale abreiben. Die Zitronenzesten eventuell noch einmal mit einem Messer etwas kleiner hacken. Anschließend den Saft der Zitrone auspressen und auffangen.

Ein paar Zweige frischen Thymian waschen, trocken tupfen und die kleinen Blättchen abstreifen. Eventuell müsst ihr diese je nach Größe noch einmal etwas hacken. Nun einen Teelöffel Zitronenzesten, nach persönlichen Geschmack den Thymian und ca. 1 Esslöffel Zitronensaft zur Buttercreme geben und gut miteinander verrühren.

Die fertige Creme in einen Spritzbeutel mit kleiner runder Öffnung geben. Die gelben, mit Zitronenzesten und Thymianblättchen verfeinerten Macarons paarweise bereit legen und die Hälfte mit einem Blöpp der Buttercreme ausstatten. Das Gegenstück der Kekse mit leichtem Druck und einer kleinen Drehbewegung aufsetzen. Fertig sind die Macarons 🙂

Zum Aushärten geht es nun noch bis zum Servieren ab in die Kühlung. So verbindet sich ausserdem die Creme schön mit dem Mandelkeks und hält die Macarons besser zusammen. Bis zu 5 Tagen könnt ihr, gut gekühlt, nun von den kleinen Doppelkeksen naschen. Insofern sie diese Zeit überhaupt überleben sollten 😉

Mehr Abwechslung gefällig? Wie wäre es zum Beispiel einmal mit einer Füllung aus Himbeeren & weißer Schokolade oder Karamell & Fleur de Sel? Hast du noch mehr Vorschläge für Geschmackskombinationen? Dann freue ich mich sehr auf deine Tipps, Vorschläge und Erfahrungen in den Kommentaren!

Viel Spaß beim Experimentieren und Geschmackskombinieren,
Deine Madame Dessert

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.