Osterschaf Agathe – Cupcakes im Marshmallowpelz

Osterschaf Agathe – Cupcakes im Marshmallowpelz | Madame Dessert

Das kleine Osterschaf Agathe mit fluffig schokoladigem Unterteil kommt in schaumgeschlägertem Rosé und einer kleinen Herde daher. Alle Angaben für etwa 12 kleine Schäfchen.

Einkaufsliste für den schokoladigen Schäfchenkörper

  • 125 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Tl gemahlene Vanille
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 375 ml Buttermilch
  • 200 g Mehl
  • 2 Tl Backpulver
  • 50 g Kakaopulver

Bevor es an den Grundteig für den super fluffig schokoladigen Schäfchen-Korpus geht, heisst es erstmal: Ofen an! Heizt ihm bei 180 Grad ordentlich ein! Die super weiche Butter hat am besten schon ein Stündchen draußen gestanden und wird mit dem Zucker und der gemahlenen Vanille ordentlich schaumig gerührt. Gegebenenfalls könnt ihr statt der gemahlenen Vanille auch ein Päckchen Vanillezucker benutzen und dafür dann nur 120g Zucker verwenden. Danach kommen noch eine Prise Salz und zwei Eier dazu. Alles fluffig aufschlagen, bevor ihr die Buttermilch dazu mixt.

Am besten gelingt der Teig, wenn alle Zutaten die gleiche (sprich Zimmer-)Temperatur haben.

In einer separaten Schüssel das Weizenmehl mit Back- und Kakaopulver vermischen und durch ein Sieb über die feuchten Zutaten geben. Jetzt bloß nicht zu doll rühren! Gerade so, dass alles gut miteinander vermengt ist. So bleibt der Teig auch nach dem Backen wie eine flauschige Schäfchenwolke  

Jetzt geht’s ab für ca. 20-25 Minuten in den vorgeheizten Backofen. Danach die kleinen Schokokuchen gut auskühlen lassen.

Osterschaf Agathe – Cupcakes im Marshmallowpelz | Madame Dessert

Einkaufsliste für die schaumige Schäfchenwolle

  1. 200 ml Sahne
  2. 1 Päckchen Sahnesteif
  3. 1 Tl Vanillezucker
  4. oder: 1 Becher Marschmallow Fluff
  5. 1 Packung Mini Marshmallows
  6. 200 g Marzipan Rohmasse
  7. etwas Puderzucker
  8. Zuckeraugen, -schleifen und Co. nach Wahl

Osterschaf Agathe – Cupcakes im Marshmallowpelz | Madame Dessert

Osterschaf Agathe – Cupcakes im Marshmallowpelz | Madame Dessert

Für die Schafswolle könnt ihr entweder einen Becher Sahne mit einem Päckchen Sahnesteif und einem Teelöffel Vanillezucker zu einer festen Sahnecreme aufschlagen und gut durchkühlen, oder für die doppelte Dosis Marshmallows ein Glas Fluff Marshmallowcreme besorgen und euer Topping der Wahl in eine Spritztülle füllen.

Osterschaf Agathe – Cupcakes im Marshmallowpelz | Madame Dessert

Die Mini Marshmallows aus ihrer Verpackung nehmen und nach Farben sortieren. Mit einer Küchenschere die kleinen Happse in noch kleinere Hälften schnippeln und beiseite stellen.  

Agathe bekommt ein Gesicht

  1. Etwas Marzipan-Rohmasse mit Puderzucker verkneten, bis sie nicht mehr so sehr klebt.
  2. Daraus eine große Kugel für den Kopf, zwei kleinere für die Ohren und drei klitzekleine für die Haarsträhnen formen.
  3. Aus der Kopf-Kugel einen birnenförmigen Kopf, die Ohr-Kugeln zu kleinen Tropfen und die Haarsträhnen zu Würsten modellieren.
  4. Ohren an den Kopf kleben, Zuckeraugen drauf und aus den Haarwürsten einen Pony zusammenbinden.
  5. Haarsträhnen und eventuell Zuckerschmetterling anbringen und mit einem kleinen Piekser zwei Nasenlöcher einstechen. Fertig ist Agathes Gesicht, oder Richards oder wie auch immer euer Schäfchen heisst

Agathe Richard Fritz 

Osterschaf Agathe – Cupcakes im Marshmallowpelz | Madame Dessert

Time to get dressed

Den ausgekühlten Cupcakeboden mit dem Topping deiner Wahl (geschlagene Sahne oder Marshmallow Fluff) bekleistern. Die Creme einmal rundherum und überall mit Mini Marshmallow Hälften bespicken (Achtung: ein kleines Plätzchen für den Kopf freilassen!). Den Kopf an der wollfreien Stelle befestigen und Agathe zum Grasen auf eine bunte Blumenwiese stellen. Mäh.

Osterschaf Agathe – Cupcakes im Marshmallowpelz | Madame Dessert

Osterschaf Agathe – Cupcakes im Marshmallowpelz | Madame Dessert

Agathe und Richard deeply in love   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.