Winter

Rotkraut wie bei Mama | Rezept | Madame Dessert

Das Rezept für Rotkraut wie bei meiner Mama

Ziemlich genau vor 10 Jahren bin ich von zuhause aus- und zum Studieren nach Würzburg gezogen. Und ziemlich genau seit 10 Jahren wünsche ich mir bei fast jedem Heimatbesuch genau das selbe: Rotkraut mit Kartoffelbrei. Egal ob Hochsommer oder kältester Winter, Weihnachtsfeier oder Sommerfest … ich könnte Rotkraut wie bei Mama einfach rund um das Jahr und zu jedem Anlass essen.

Es schmeckt mir sogar so unheimlich gut, dass ich es für diesen Beitrag nicht einmal geschafft habe, es zu fotografieren, ohne es vorher zusammen mit meiner besten Freundin Julia komplett und ratzeputz aufgefuttert zu haben. So kann ich euch heute leider nur die kläglichen Kohlblattreste präsentieren, die beim Kochen übrig geblieben sind. Wobei ich die im übrigen gar nicht mal so unschön finde. Dafür gibt es zum Ausgleich aber unser kleines Familienrezept für waschechtes Rotkraut, wie es meine Mama schon immer für uns kocht.

Weiterlesen

Lebkuchenhaus | Madame Dessert

Bauvorhaben »Lebkuchenhaus mit Schneehaube«

Tief hängt der Zuckerwattenebel über der kleinen Lebkuchenhaus Siedlung, wo sich Hase und Igel noch gute Nacht sagen. Wie ihr auch ohne Bausparvertrag in wenigen Minuten zu eurem Traumhaus kommt, erfahrt ihr in diesem köstlich würzigen Lebkuchenrezept für klitzekleine Eigenheime. Je nach Größe eurer Lebkuchenhäuschen machen sie sich auch wunderbar am Rand eines leckeren Latte Macchiatos! Mmmmmmh!

Lebkuchenhaus | Madame Dessert
Weiterlesen

Madame Dessert – Gebrannte Mandeln – Rezept

Gebrannte Mandeln – Weihnachtsmarkt Feeling für zuhause

Weihnachtsmarkt Feeling für zuhause: Vor allem zur Adventszeit hüllen uns diese knackigen Nüsschen ein in ihren herrlichen Duft aus Karamell, Zimt und Vanille. Gebrannte Mandeln sind aber nicht nur auf dem Weihnachtsmarkt eine feine Nascherei, sondern – selbstgemacht – auch ein wunderbares Geschenk an liebe Menschen.
Weiterlesen