Tiramisu Törtchen mit Vanille, Espresso & Schokolade | Verlosung für »Hot Cuisine« mit Steffen Henssler

Tiramisu Törtchen | Graziellas Foodblog Bloggeburtstag | Madame Dessert

»Die Küche ist für mich ein Spielplatz und Kochen sollte immer was mit Erleben und Spaß zu tun haben.« Diesem Zitat von Steffen Henssler kann ich nur zu 100 Prozent zustimmen. Meine besten Rezepte entstehen meistens aus dem Ausprobieren heraus und dem »Sachen-einfach-mal-anders-machen«. Wie zum Beispiel dieses Rezept für kleine Tiramisu Törtchen, für die ich den italienischen Klassiker einfach einmal neu interpretiert habe.

Wusstest du, dass »Tiramisu« wörtlich übersetzt »zieh mich hoch« heißt? Ich bis heute auch nicht, aber nun wissen wir beide wenigstens, warum wir bei Tiramisu immer so gute Laune bekommen, nicht war? Das Dessert mit Espresso und Co. schmeckt nämlich nicht nur herrlich cremig, sondern macht auch noch hellwach und putzmunter. Ich habe den Klassiker heute für euch etwas aufgepimpt. In den kleinen Tiramisu Törtchen warten drei verführerische Schichten aus Vanille, Espresso und Schokolade darauf, von euch vernascht zu werden. Wer möchte zum Probieren vorbeikommen und obendrauf auch noch die Chance auf 2 Karten für »Hot Cuisine« mit Steffen Henssler und Krups bekommen?

»Hot Cuisine« mit Steffen Henssler – Henssler Tisch auf

Hot Cuisine mit Steffen Henssler | Madame Dessert
Steffen Henssler ist für mich ein eher un­konventioneller Koch­profi, der als TV-Koch, Kochbuch­autor, Gastronom und Entertainer erfolg­reich in vielen Töpfen parallel rührt. Sein Credo dabei unmissverständlich: »Ex­perimentier­freude kommt stets vor Routine!« Daraus hat er aktuell als KRUPS-Markenbotschafter das Format »Hot Cuisine« entwickelt, mit dem er am 27.05.2017 zu uns ins schöne Würzburg kommt. Hierfür – große Freude – wurden mir für euch 2×2 Tickets zur Verfügung gestellt. Was ihr dafür tun müsst und die Teilnahmebedingungen erfahrt ihr am Ende dieses Rezeptes. Aber jetzt geht es erst einmal hoch hinaus.

Rezept für ca. 10 kleine Tiramisu Törtchen

Grundrezept Vanille-mascarpone-Creme
  • 500 g Mascarpone
  • 600 g Sahne
  • 300 g Frischkäse
  • 3 Päckchen Sahnesteif
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 125 g Zucker
Espressocreme
  • 500 g Vanille-Mascarpone-Creme (siehe oben)
  • 1 starker Espresso
  • 2 Päckchen lösliches Kaffeepulver
Schokoladencreme
  • 500 g Vanille-Mascarpone-Creme (siehe oben)
  • 50 g Zartbitterschokolade
  • 1-2 El Kakaopulver
Ausserdem
  • 1 Packung Löffelbiskuit
  • Kakaopulver zum Bestreuen
  • wahlweise Schoko- oder Espressobohnen zum Dekorieren

La crema magica – Das Geheimnis liegt in der Creme

Während klassische Tiramisu Rezepte mit rohen Eiern zubereitet werden, verzichten wir bei dieser Variante des Schichtdesserts darauf und berufen uns auf 4 Grundzutaten: Mascarpone, Frischkäse, Sahne, Zucker. Diese Mischung ist die Basis für alle drei Cremes und ergibt eine Masse von etwa 1500g. Damit könnt ihr entweder eine 24cm Tiramisu Torte oder etwa 10 kleine Törtchen mit je einem Durchmesser von ca. 8cm befüllen.

Für die Basis füllt ihr zuerst die Mascarpone in eine große Schüssel und gebt einen guten Schluck der Sahne dazu. Schlagt die Mascarpone mit dem Handrührgerät glatt und stellt sie kurz beiseite. In einer zweiten Schüssel macht ihr nun dasselbe mit dem Frischkäse. In eine dritte Schüssel füllt ihr die restliche Sahne und schlagt sie etwa 1 Minute lang auf. Gebt dann den Vanillezucker und das Sahnesteif dazu und schlagt das Ganze für eine weitere Minute auf. Füllt die cremig aufgeschlagene Sahne nun zur Mascarpone und mixt alles, bis die Masse etwas an Volumen gewonnen hat. Aber Vorsicht: Schlagt ihr zu lange, bekommt ihr Butter. Nun noch den Frischkäse und den Zucker dazugeben und alles gut miteinander verrühren. Eure Masse sollte nun cremig, luftig leicht und ohne spürbare Zuckerkristalle sein.

Tiramisu Törtchen | Graziellas Foodblog Bloggeburtstag | Madame Dessert

Die Dreifaltigkeit der Tiramisu Törtchen

Verteilt die Masse nun gleichmäßig auf die zuvor benutzten 3 Schüsseln. Eine davon, die Vanillecreme, bleibt unverändert und ist bereits fertig. Für die Espresso-Creme bereitet ihr einen starken Espresso zu und löst zusätzlich 2 Päckchen (jeweils für 1 Tasse Kaffee gedacht) lösliches Kaffeepulver darin auf. Füllt etwas von der Mascarpone-Creme in ein kleines Schälchen und verrührt sie mit dem Espresso. Hebt das Ganze nun unter die restliche Masse in der großen Schüssel. Rührt dabei nur so lange wie nötig.

Für die Schokoladen-Creme schmelzt ihr 50g Zartbitterschokolade in der Mikrowelle oder dem Wasserbad und lasst sie wieder etwas abkühlen. Nehmt euch wieder eine kleine Schüssel, gebt etwas von der Mascarpone-Creme, sowie 1-2 Esslöffel Kakaopulver, je nach gewünschter Schokoladigkeit, zur geschmolzenen Schokolade. Rührt die Masse glatt und gebt sie dann zurück in die große Schüssel. Ist die Schokocreme gleichmäßig untergehoben, ist eure deliziöse Dreifaltigkeit bereit zur Schichtung.

Tiramisu Törtchen | Graziellas Foodblog Bloggeburtstag | Madame Dessert

Tiramisu Törtchen | Graziellas Foodblog Bloggeburtstag | Madame Dessert

Es geht hoch hinaus

Für die Zusammensetzung der Törtchen benötigt ihr entweder kleine, hohe Kreis-Ausstecher oder Tortenringe in den entsprechenden Größen. Nehmt die Löffelbiskuits aus der Verpackung und kürzt sie in der von euch gewünschten Höhe. Ein zusätzlicher Vorteil des Kürzens besteht darin, dass die Biskuitkekse nun von alleine stehen und sie euch so das Zusammensetzen der Türmchen erleichtern. Setzt sie rundherum, mit der Zuckerseite nach außen zeigend, in eure Form. Solltet ihr am Ende zu wenig Platz für das letzte Löffelbiskuit haben, könnt ihr die Seiten der aufgestellten Kekse mit dem Messer etwas abtragen, bis sie so gut wie lückenlos und von alleine zusammenhalten.

Legt nun den Boden mit den zuvor abgeschnittenen Enden aus, bis er vollständig bedeckt ist. Füllt ein Drittel des so entstandenen Innenraums mit der Schokoladencreme. Streicht sie mit einem kleinen Löffel glatt und füllt das zweite Drittel mit der Espressocreme auf. Schließt das Ganze mit einer Portion Vanillecreme ab und fertig ist euer Tiramisu Törtchen.

Tiramisu Törtchen | Graziellas Foodblog Bloggeburtstag | Madame Dessert

Tiramisu Törtchen | Graziellas Foodblog Bloggeburtstag | Madame Dessert

Vor dem Anrichten könnt ihr das Ganze noch mit etwas Kakaopulver und schokolierten Espressobohnen garnieren. Fertig sind die kleinen Tiramisu Törtchen mit Vanille, Espresso & Schokolade.

Buon appetito, macht es euch lecker und Toi Toi Toi für die nun folgende Verlosung,
Eure Madame Dessert

Verlosung für 2 Tickets zur »Hot Cuisine« mit Steffen Henssler

Ab sofort habt ihr bis zum 13.05.2017 um 23:59 Uhr die Chance auf 2 Karten für Steffen Hensslers »Hot Cuisine« am 27.05.2017 im Congress Centrum Würzburg. Kleiner Hinweis am Rande: Diese Karten eignen sich auch perfekt als Muttertagsgeschenk ;P. Weil es zu zweit einfach mehr Spaß macht, gibt es die beiden Tickets nur im Doppelpack zu gewinnen.

Um an der Verlosung teilzunehmen hinterlasse mir bitte einen Kommentar unter diesem Post und/oder auf der Madame Dessert Facebook-Seite mit deiner ausgefallensten Eigenkreation. Der oder die Glückliche wird am 14.05.2017 von mir unter diesem Post bekanntgegeben und hat danach 3 Tag Zeit, sich zurückzumelden, damit ich ihm/ihr die Tickets übergeben kann. Sollte er/sie sich nicht melden, werden die Tickets erneut unter den Teilnehmern verlost. Alle weiteren Infos zur Teilnahme findest du in den nachfolgenden Teilnahmebedingungen. Ich drück dir beide Daumen!

Teilnahmebedingungen:

Mit der Teilnahme an der Verlosung erklärt sich der Nutzer mit den nachstehenden Teilnahmebedingungen einverstanden. Die Verlosung läuft bis zum 13.05.2017 um 23:59 Uhr.
Teilnahmeberechtigt ist jede natürliche und geschäftsfähige Person über 18 Jahren mit einem Wohnsitz in Deutschland.

Jeder, der die oben genannten Kriterien erfüllt und diesen Beitrag bis zum 13.05.2017 um 23:59 Uhr kommentiert, hüpft in den Lostopf. Es wird nur ein Kommentar je Teilnehmer auf dem Blog und ein Kommentar auf der Madame Dessert Facebook-Seite gewertet. Ich behalte es mir vor, Personen, die die Teilnahmebedingungen missachten, von der Verlosung auszuschließen. Nach der Verlosung teile ich den/die GewinnerIn hier auf dem Blog in diesem Beitrag mit und bitte darum, dass diese/r mir bis zum 17.05.2017 per Mail an eva@madamedessert.de seine/ihre vollständige Adresse mitteilt, damit ich die Karten übergeben kann. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und nur zum Versand des Gewinns verwendet. Die Teilnehmer erklären sich mit der Teilnahme damit einverstanden, dass im Gewinnfall ihr Name im Internet veröffentlicht wird. Meldet sich ein Gewinner nicht im angegebenen Zeitraum, so wird sein Gewinn erneut unter den übrigen Teilnehmern verlost.

Die Verlosung wird von www.madamedessert.de durchgeführt. Sie steht in keiner Verbindung zu Facebook, Twitter oder Instagram und wird in keiner Weise von Facebook, Twitter oder Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Gewinner wird im fairen Losverfahren ermittelt.


Ende der Verlosung – Der/die Gewinner/in steht fest

Die Verlosung ist beendet und der bzw. die Gewinnerin im fairen Losverfahren ermittelt. Gewonnen hat … Trommelwirbel … Jana Tschiersky mit ihrem Kommentar auf der Madame Dessert Facebook Seite. Meinen herzlichsten Glückwunsch. Einen lieben Dank bei allen anderen Teilnehmern fürs Mitmachen und ToiToiToi für das nächste Mal.


Du liebst Kaffee und stehst total auf Schokolade? Wie wäre es dann mit meinen fluffig veganen Espresso Schoko Marshmallows, einer Schachtel selbstgemachter Latte Macchiatto Pralinen oder doch mit weltbesten Schokoladenkuchen?

 

10 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.