Vanilla Wedding Cookies – Dam dam da dam …!

Vanilla Wedding Cookies

Eine wahre Herzensangelegenheit: Vanilla Wedding Cookies für den schönsten Tag im Leben 

Vanilla Wedding Cookies:

  • 450 g Mehl
  • ¼ Tl Backpulver
  • ¼ Tl Salz
  • 1 Tl gemahlene Vanille
  • 225g zimmerwarme Butter
  • 170 g Puderzucker
  • 1 Ei (Größe L)

    Dekoration:

  • etwas Johannisbeergelee
  • weißes & rosafarbenes Fondant
  • permuttfarbene Zuckerperlen

Vanilla Wedding Cookies

Frisch verliebt:

Für die lieblichen Herzkekse wird zunächst das Traumpaar aus weicher Butter und feinstem Puderzucker mit dem Mixer schaumig aufgeschlagen.

Vanilla Wedding Cookies

Während diese nun auf langsamster Stufe weiter vor sich hin verquirlt werden, kommen nach und nach 300 g des fein gesiebten Mehls, das Salz, die gemahlene Vanille und das Ei dazu. Den krümeligen Teig aus der Schüssel nehmen und auf eine saubere Unterlage geben. Die restlichen 150 g Mehl darüber geben und so lange mit den warmen Händen verkneten bis aus all der Liebe ein babypopo-glatter Klops geworden ist.

Die Wedding Cookies gibt’s natürlich auch in Rosé. Dazu einfach ein bisschen Lebensmittelfarbe in die Butter-Zucker-Mischung geben. Damit die Teigliebe auch lange hält, das gute Stück luftdicht in Frischhaltefolie verpacken und über Nacht (oder für mindestens 6 Stunden) in den Kühlschrank stellen.

Vanilla Wedding Cookies

Vanilla Wedding Cookies

Vanilla Wedding Cookies

Nachdem der Teigling entspannt und gut durchgekühlt ist, sollte er vor dem Ausstechen noch einmal gut durchgeknetet werden. Da er allerdings nicht zu warm werden darf, sollte man am Besten immer nur ein Drittel des Teiges verarbeiten, während der Rest im Kühlschrank auf seinen großen Auftritt wartet. Nach dem Kneten den Teig auf einer leicht bemehlten Unterlage etwa 3 mm dünn ausrollen.

Vanilla Wedding Cookies

Vanilla Wedding Cookies

Nun mit ganz viel Liebe Herzen aus dem Teig ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech verteilen. Ab mit den herzigen Leckerbissen für etwa 7 Minuten in den 175°C warmen Ofen. Am besten immer wieder einen Blick rein werfen, denn die Herzchen sollten zwar durchgebacken, aber nicht bräunlich verfärbt sein.

Vanilla Wedding Cookies

Die fertig gebackenen Wedding Cookies können entweder pur verschmaust, oder mit dünn aufgepinseltem Johannisbeergelée und vorher ausgerolltem und in Herzformen ausgestochenem Fondant bezogen werden. Die Liebe zum Abschluss wahlweise mit aus Himbeerfondant ausgestochenen Blüten, oder mit Royal Icing Blumen besiegeln.

Vanilla Wedding Cookies

Vanilla Wedding Cookies

Vanilla Wedding Cookies – Zum Verlieben schön!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.