Vegane Lebkuchen Happen mit Chia & Zucchini

Vegane Lebkuchen mit Chia & Zucchini | Madame Dessert

Vor kurzem war ich auf der Veggie & frei von Messe in Stuttgart und habe mich dort von den Köchen und Bäckern inspirieren lassen. Herausgekommen sind kleine, vegane Lebkuchen Happen aus Chia-Eiern mit einer zart-schmelzenden Schokoladenglasur. Warte mal … Chia-Eier?! Was ist das denn?! Komm, ich verrat’s dir!

Vegane Lebkuchen mit Chia & Zucchini | Madame Dessert

Vegan zu backen ist eigentlich gar nicht mal so schwer, wenn man weiß, wie man gewisse Produkte wie Milch, Butter oder Eier durch andere, vegane Lebensmittel ersetzen kann. So geschehen auch in diesem Rezept für würzige, vegane Lebkuchen. Statt Butter benutze ich pflanzliches Speiseöl, statt Hühnereiern gibt es Chia-Eier. Das ist übrigens nichts anderes, als je ein Esslöffel Chiasamen mit drei Esslöffeln Wasser vermischt. Nach wenigen Minuten entsteht eine glibberige Masse, das sogenannte Chia-Ei. In diesem Rezept verwende ich außerdem noch eine frische Zucchini. Die macht die Lebkuchen aufgrund ihres hohen Wassergehaltes so richtig schön saftig.

Einkaufsliste für zwei Dutzend vegane Lebkuchen

    • 1 mittelgroße Zucchini (ca. 230g)
    • 1 gute Prise Salz
    • 2 cm frischer Ingwer
    • 2 Chia-Eier
    • 500 g Dinkelvollkornmehl
    • 2 Päckchen Vanillezucker
    • 1 Tl Backpulver
    • 2 Tl Natron
    • 4 Tl Lebkuchengewürz
    • 1 Tl Zimt
    • 1 Prise frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    • 160 ml geschmacksneutrales Pflanzenöl (am besten Raps-, Sonnenblumen-, oder Maiskeimöl)
    • 430 g Zuckerrübensirup
Ausserdem
    • vegane Zartbitterschokolade zum Garnieren
    • vegane Dekostreusel, gehackte Nüsse, Kokosflocken etc.

Zu Beginn die Zucchini waschen, die Enden entfernen und mit einer feinen Reibe raspeln. Die Zucchini-Schnipsel danach in einer Schüssel mit einer Prise Salz vermengen und ein etwa 2cm dickes Stück Ingwer dazureiben. Alles gut vermengen und für 20 bis 30 Minuten beiseitestellen. Das Salz entzieht der Zucchini Flüssigkeit, damit die Lebkuchen nicht zu matschig werden und der Ingwer aromatisiert das sonst eher geschmacksarme Kürbisgewächs.

Danach bereiten wir unsere Chia-Eier zu. Dafür einfach zwei Esslöffel Chiasamen mit sechs Esslöffeln Wasser in einem kleinen Schälchen verrühren und einige Minuten quellen lassen. Zack fertig, Chia-Ei 🙂

Vegane Lebkuchen mit Chia & Zucchini | Madame Dessert

So kommt die Würze in die Lebkuchen

In eine große Schüssel kommt nun das Mehl inklusive Backpulver, Natron und allen übrigen trockenen Gewürzen. Ich bin ein großer Gewürzfan, deswegen gebe ich zum fertigen Lebkuchengewürz noch eine Extraportion Zimt und frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer. Daher haben die Pfefferkuchen, wie Lebkuchen auch genannt werden, übrigens auch ihren Namen.

Ist das gewürzte Mehl gut vermengt, kommen in die Mitte 160 ml Pflanzenöl und 430 g dunkler Zuckerrückensirup. Das Ganze etwas miteinander vermengen und danach die leicht ausgedrückten Zucchiniraspeln dazu geben. Hier darf übrigens ruhig mit der Hand gearbeitet werden. Den Teig habe ich danach in klitzekleine ofenfeste Silikonbackformen gefüllt und im vorgeheizten Ofen bei 175°C Ober-/Unterhitze für etwa 17 Minuten gebacken. Je nach Größe eurer Förmchen beträgt die Backzeit in etwas 15 bis 25 Minuten.

Lebkuchen-Liebe gibt’s nur echt mit Schokolade

Auch als Veganer muss man nicht auf Schokolade verzichten, wenn man das Kleingedruckte beachtet. Schaut euch einfach mal im Supermarkt eures Vertrauens um, ihr werdet sicher fündig. Die Schokolade sollte dann langsam erwärmt und danach nach Herzenslust und mit ordentlich Schwung auf den kleinen Happen verteilt werden.

Vegane Lebkuchen mit Chia & Zucchini | Madame Dessert

Ich wünsche euch viel Freude, Spaß und Naschereien in der Vorweihnachtszeit und hoffe, dass euch mein kleiner Ausflug in die vegane Welt des Backens gefallen hat.
Hinterlasst mir gerne eine Nachricht in den Kommentaren.
Eure Madame Dessert


So lecker ist die vegane Vorweihnachtszeit:


Knödel Sushi | Madame Dessert
Vegane Apfelmuffins

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.