Drucken
5 von 3 Bewertungen

Mille-Feuille Dessert mit Paradies Creme & Beeren

Zwischen unzähligen Knusper-Schichten aus feinstem Blätterteig schmiegt sich eine verführerische Cheesecake Paradies Creme und eine Auswahl himmlischer Früchte und Beeren direkt aus dem Garten Eden. Getoppt wird das Ganze nur noch von der fruchtig-säuerlichen Maracuja Sauce, die über Creme, Früchte und Teigschichten hinwegfließt. Und dabei ist das Mille-Feuille Dessert mit Paradies Creme und Beeren auch noch super schnell und einfach hergestellt.
Gericht: Dessert
Land & Region: French
Portionen: 6 Portionen
Autor: Madame Dessert

Zutaten

Zutaten für ein ca. 14x16cm großes Mille-Feuille Dessert mit Paradies Creme

    Knusprige Blätterteigschichten

    • 1 Rolle fertiger Blätterteig ca. 275g
    • 1 Ei
    • 2 EL Milch
    • ca. 2 TL Puderzucker

    Fruchtige Maracuja Sauce

    • 1-2 TL Speisestärke
    • 30 g Zucker
    • 200 ml Maracuja-Saft
    • 1/4 TL Dr. Oetker Vanilleextrakt

    Cheesecake Paradies Creme

    • 200 ml kalte Milch
    • 100 ml Schlagsahne
    • 1 Packung Dr. Oetker Paradies Creme Cheesecake Geschmack

    Außerdem

    • frische Früchte & Beeren nach Wahl

    Arbeitsschritte

    Tausend knusprige Teigschichten

    • Heize den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor. Rolle den Blätterteig auf deiner Arbeitsfläche aus. Er sollte eine Stärke von etwa 2mm haben.
    • Schneide den rohen Teig in zwei gleich große Rechtecke von ca. 24x16cm zu. Setze die Teigstücke mit etwas Abstand zueinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
    • Verquirle Milch & Ei und bestreiche damit die Teiglinge. Schiebe das Blech auf der mittleren Schiene für 10 Minuten in den Ofen. Hole es zügig heraus und siebe etwa ein bis zwei Teelöffel Puderzucker über die aufgepufften Rechtecke. Lege einen zweiten Bogen Backpapier über sie und beschwere alles mit einem zweiten Backblech.
    • Schiebe die Sandwich-Blech-Konstruktion zurück in den Ofen, wo sie noch einmal für weitere 8 bis 10 Minuten bleibt. Danach sollten die Blätterteig-Stücke gold gebräunt und der Puderzucker darauf leicht karamellisiert sein.
    • Lass die fertigen Blätterteige anschließend vollständig auf einem Kuchengitter auskühlen, bevor du mit dem Stapeln des Desserts beginnst.

    Fruchtige Maracuja Sauce

    • Vermenge Zucker und Stärke. Rühre die Mischung mit ein paar kleinen Löffeln Maracujasaft glatt an.
    • Gib den restlichen Saft zusammen mit dem Vanilleextrakt in einen kleinen Topf und koche ihn einmal kurz auf. Ziehe den Topf von der Platte und rühre mit einem Schneebesen die Stärkemischung ein. Stelle den Topf zurück und lasse die Maracuja Sauce für etwa ein bis zwei Minuten sanft einköcheln, bis sie leicht eingedickt ist. Gieße die Maracuja Sauce anschließend in ein Schraubglas o.ä. und lasse sie abkühlen, bevor du dieses verschließt.

    Zubereitung der Paradies Creme

    • Gieße die kalte Milch mit der Sahne in einen hohen Rührbecher. Gib das Cremepulver dazu und verrühre alles kurz mit dem Handmixer. Ist das Pulver eingearbeitet, kannst du die Mischung auf höchster Stufe mit dem elektrischen Handrührgerät cremig aufschlagen. Das dauert etwa 2 bis 3 Minuten.

    Ein Dessert aus Crunch & Creme

    • Zum Stapeln des Mille-Feuille Desserts mit Paradies Creme benötigst du jetzt nur noch eine Auswahl deiner liebsten Beeren und Früchte. Alle Beeren und Früchte sollten geputzt und gesäubert sein. Die Erdbeeren schneidest du am besten in Stücke oder Streifen. Entsteine die Kirschen und halbiere die von der Kelchhülle befreiten Physalis. Heidelbeeren und Himbeeren kannst du je nach Größe so wie sie sind verwende oder halbieren.
    • Lege die erste Blätterteig-Platte zurecht. Verteile die Hälfte der Creme darauf und streiche sie glatt. Verteile anschließend großzügig Beeren und Früchte, sowie einige Löffel Maracuja Sauce, darüber. Nun folgt die zweite Teigplatte. Auch diese wird nun mit dem Rest der Paradies Creme bestrichen, großzügig mit Früchten belegt und mit Maracuja Sauce beträufelt. Fertig ist das Mille-Feuille Dessert mit Paradies Creme und Beeren. Jetzt musst du es nur noch mit einem scharfen Sägemesser aufteilen und deinen Gästen servieren.

    Macht es euch lecker! Eure Madame Dessert

      Anmerkungen

      Optional kannst du den Blätterteig auch wie oben beschrieben direkt in kleineren Rechtecken backen und so jedem Gast sein eigenes kleines Creme Dessert aus Tausend Schichten präsentieren.