logo facebook logo pinterest logo instagram logo twitter home 51 cupcake 2 camera 18 shape star calendar 57 tags stack abc snowman cake 100 2 grid view tags stack 2 diet
menu

Vegetarische Bärlauchtarte mit zitronigem Wildkräutersalat

Vegetarische Bärlauchtarte mit Wildkräutersalat | Madame Dessert

Stell dir vor, du sitzt an einem warmen Frühlingstag in einem blühenden Garten, die Sonne lacht dir ins Gesicht und vor dir steht dieser herrliche Teller voller wilder Kräuter und diese verführerisch duftende, lauwarme Bärlauchtarte. Ist das nicht ein Träumchen? Aber keines, das unerfüllt bleiben muss. Komm, ich zeig dir, wie es geht.

Zutatenliste für eine 28 cm große Bärlauchtarte:

Tarteboden

  • 250 g Dinkelmehl (geht auch mit Weizenmehl) + etwas Mehl zum Ausrollen des Teigs
  • 2 El leicht angerösteter, heller Sesam
  • 1 gestrichener Tl Salz
  • 140 g kühle Butter, in Würfel geschnitten
  • 1/2 Tl Backpulver
  • 1 El Essig
  • etwas Butter für die Form

Herzhafte Bärlauch Füllung

  • 75 g frischer Bärlauch
  • 1 Bund frische Petersilie (ca. 75 g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Schalotte
  • 1 El Butter
  • 1 Ei
  • 200g saure Sahne
  • 120 g Magerquark
  • 50 ml süße Sahne
  • 1 Tl Speisestärke
  • 200 g Greyerzer Käse
  • etwas Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • Muskat

Mürbe soll er sein!

Der Boden unserer vegetarischen Bärlauchtarte besteht aus einem herrlich mürben Teig, der seinen Anfang mit einer großen Rührschüssel, Mehl und einer Handvoll leicht geröstetem Sesam nimmt. Die aromatischen Körnchen geben dem Boden nach dem Backen den letzten Pfiff, können aber auch weggelassen werden, solltet ihr gerade keine zur Hand haben.

Zum Mehl kommt danach ein gestrichener Teelöffel Salz und die kühle, zuvor in Würfelchen geschnittene Butter. Alles schon einmal ein wenig miteinander vermengen und danach mit dem BackpulverEssig und dem kalten Wasser zu einem glatten Teig verkneten.

In Klarsichtfolie verpackt sollte der Teig für mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen. In der Zwischenzeit können wir uns um die herrlich würzige Füllung der Tarte kümmern, denn wir wissen ja …

Vegetarische Bärlauchtarte mit Wildkräutersalat | Madame Dessert

Auf die inneren Werte kommt es an!

Bevor es an den Herd geht, müssen alle Zutaten in die Startlöcher gebracht werden. Dazu Bärlauch und Petersilie waschen und trocken tupfen. Den Bärlauch in Streifen schneiden und beiseite stellen. Die Blätter der Petersilie abzupfen, fein hacken und zum Bärlauch geben. Die Schalotte und die beiden Knoblauchzehen abziehen und in feine Würfelchen schneiden. Den Käse grob reiben und in eine separate Schale geben. Ihr könnt übrigens statt Greyerzer Käse auch einen anderen würzigen Käse eurer Wahl, wie etwa Bergkäse oder Emmentaler, verwenden. Den Ofen nach den Vorbereitungen schon mal auf 180°C vorheizen.

Einen guten Esslöffel Butter in eine mittelgroße Pfanne geben und diesen auf dem Herd bei mittlerer Hitze zum Schmelzen bringen. Sobald die Butter zerlaufen ist, die Zwiebelwürfel dazugeben und ca. 3 bis 4 Minuten glasig dünsten. Den Knoblauch für eine weitere Minute dazugeben, ohne dass er beginnt, sich zu bräunen. Dann schmeckt er nämlich schnell bitter. Nun die Hitze herunterdrehen und das Bärlauch-Petersilien-Gemisch kurz dazu geben. Sobald der Bärlauch leicht eingefallen ist, kommt die Pfanne auch schon von der Platte.

Vegetarische Bärlauchtarte mit Wildkräutersalat | Madame Dessert

In einer großen Schüssel das Ei mit einem Becher saurer Sahne, Magerquark und süßer Sahne miteinander verquirlen. Einen Teelöffel Speisestärke dazugeben und klümpchenfrei miteinander vermengen. Den Käse auf zwei Etappen dazugeben und vermengen. Zuletzt noch das Bärlauch-Petersilien-Gemisch unterheben und mit etwas Salz, schwarzem Pfeffer und geriebener Muskatnuss abschmecken. Seid etwas vorsichtig mit dem Salz, denn der Käse an sich ist ja schon sehr würzig.

Die Tarte in Form bringen

Bevor der gut durchgekühlte Teig nun in der ca. 28cm großen Tarteform Platz nehmen kann, muss diese rundherum mit etwas Butter eingefettet werden. Den Teig aus dem Kühlschrank holen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche auf eine Stärke von 5 bis 8 mm ausrollen. Der ausgerollte Teig sollte am Ende etwas größer als die Form sein, damit die Bärlauchtarte einen schönen, knusprigen Rand bekommt und die Füllung nicht davonläuft.

Den Teig nun in die Form heben und vor allem an den Kanten und Ecken leicht andrücken. Den überschüssigen Teig abschneiden und eventuell eine kleine Tarteletteform damit befüllen. Mit den Zacken einer Gabel den Boden leicht einstechen. Die Füllung in die Form gießen und etwas glatt streichen. Jetzt geht es für etwa 30 Minuten in den vorgeheizten Backofen.

Wenn der Rand goldenbraun gebacken und die Füllung gestockt ist, kann die vegetarische Bärlauchtarte aus dem Ofen genommen und sowohl warm, als auch kalt serviert werden.

Mein Tipp für die perfekte Tartekombination: Frischer Wildkräutersalat mit Zitronendressing. Salat und Dressing könnt ihr ganz einfach während der Backzeit vorbereiten und zur fertigen, noch lauwarmen Bärlauchtarte servieren. Das Rezept dazu findet ihr weiter unten.

Vegetarische Bärlauchtarte mit Wildkräutersalat | Madame Dessert

Wildkräutersalat mit Zitronen-Vinaigrette

  • 350 g gemischter Wildkräutersalat, z.B. Rucola, Brunnenkresse, junger Mangold, Rollo Rosso, Pflücksalat, rote Beete Sprossen, Rettichkresse etc.
  • 1 Zitrone
  • 1 El Essig
  • 3 El Pflanzenöl
  • nach Wahl etwas Süße (Zucker, Honig, Agavensirup, …)
  • Salz
  • Pfeffer

Für das Dressing die Zitrone auspressen und 2 Esslöffel des Saftes in eine kleine Schüssel geben. Mit einem Esslöffel Essig (ich benutze meistens einen milden Weinbrandessig), etwas Süße nach Wahl wie bspw. einem kleinen Teelöffel Agavensirup, Salz und Pfeffer verrühren. Zuletzt nach und nach das Öl zum Dressing gießen und unter ständigem Rühren mit einem kleinen Schneebesen unterrühren. So bildet sich aus dem Dressing eine schöne Emulsion. Das fertige Dressing über den geputzten, gewaschenen und trockengeschleuderten Salat geben, kurz vermengen und zur Tarte servieren.

Fertig ist die vegetarische Bärlauchtarte mit zitronigem Wildkräutersalat

Ein Stück lauwarme Tarte mit etwas gemischtem Salat anrichten und mit ein paar frischen Sprossen garnieren. Bon Appétit!

Vegetarische Bärlauchtarte mit Wildkräutersalat | Madame Dessert

Lasst mich wissen, wie euch meine vegetarische Bärlauchtarte mit Wildkräutersalat geschmeckt hat und schickt mir gerne ein Foto durch 🙂

Ich freue mich, von euch zu hören, zu lesen und zu sehen.
Bleibt lecker,
Eure Madame Dessert

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.