Knusprige Waffeln mit heißen Kirschen & Vanilleeis

Knusprige Waffeln mit heißen Kirschen & Vanilleeis | Madame Dessert

Was gibt es schöneres, als sich an einem kalten, verregneten Tag mit einem Teller knusperiger Waffeln mit heißen Kirschen und einer großen Kugel Vanilleeis auf der Couch einzumuckeln? Gut, es könnte später dazu noch eine heiße Schokolade und ein Stück Kuchen geben, aber wir wollen es ja nicht gleich übertreiben 😀

Deshalb starten wir erst einmal mit einem einfachen Waffelteig für knusprige Waffeln. Das Grundrezept stammt übrigens von meiner herzallerliebsten Snackschwester, die es wiederum von ihrem Urlaub auf der Nordseeinsel Juist mitgebracht hat. Vom Achterdiek hat es schließlich im Rahmen der Waffelmania seinen Weg in mein Herz gefunden. Bon Appétit!

Knusprige Waffeln mit heißen Kirschen & Vanilleeis | Madame Dessert

Rezept für ca. 8 knusprige Waffeln

  • 125 g weiche Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 2 gestrichene Tl Backpulver
  • 200 ml Milch

Zu Beginn schlagt ihr die weiche Butter zusammen mit dem Zucker und Vanillezucker für 3 bis 5 Minuten cremig auf. Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, um euer Waffeleisen vorzuheizen. Gebt nun nacheinander die Eier dazu und rührt sie unter, bis eine homogene Masse entsteht. Vermischt danach Salz, Mehl und Backpulver in einer separaten Schüssel miteinander. Gebt die Mehlmischung immer abwechselnd mit etwas Milch in die Butter-Ei-Masse und rührt alles kurz zu einem glatten Teig.

Streicht euer vorgeheiztes Waffeleisen vorsichtig mit etwas geschmacksneutralem Speiseöl ein. Gebt pro Waffel etwa 2 bis 3 Esslöffel hinein und backt sie, je nach Waffeleisen und Wärmestufen, bis die Waffeln goldbraun sind. Bei mir hat das im Schnitt 5 bis 6 Minuten gedauert. Während die ersten Waffeln im Eisen bruzeln, geht es weiter mit den heißen Kirschen, oder Kirschgrütze, wie auch immer du sie nennen möchtest.

Knusprige Waffeln mit heißen Kirschen & Vanilleeis | Madame Dessert

Rezept für heiße Kirschen

  • 1 großes Glas Sauerkirschen (680 g Füllmenge)
  • 1 gehäufter El Speisestärke
  • 1 El Zucker
  • optional: etwas Zimt oder Vanilleextrakt zum Verfeinern

Für die heißen Kirschen benötigt ihr sowohl die Früchte selbst, als auch den Saft. Fangt diesen also beim Abgießen des Glases durch ein Sieb in einer darunter stehenden Schüssel auf. Während die Kirschen abtropfen, könnt ihr in einem kleinen Schälchen die Speisestärke mit dem Zucker vermengen und danach mit etwa 3 bis 4 Esslöffeln des aufgefangenen Kirschsaftes glattrühren.

Gebt den restlichen Kirschsaft in einen kleinen Topf und bringt ihn zum Kochen. An dieser Stelle könnt ihr nun optional etwas Zimt oder Vanille zum Saft geben, um ihn zu verfeinern. Sobald der Saft kocht, gebt ihr die angerührte Stärke dazu und lasst alles unter stetigem Rühren etwas eindicken. Zuletzt kommen noch die Kirschen in den Topf und werden kurz erwärmt.

Knusprige Waffeln mit heißen Kirschen & Vanilleeis | Madame Dessert

Die heißen Kirschen könnt ihr nun zusammen mit euren frisch gebackenen Waffeln und einer Kugel Vanilleeis servieren. Auch kleine Schokoraspeln aus weißer oder Zartbitterschokolade passen hervorragend dazu.

Macht es euch lecker!
Eure Madame Dessert


Du kannst von Waffeln gar nicht genug bekommen? Dann versuch doch mal meine herzhaften Waffeln mit Käse. Oder darf es mal etwas ausgefalleneres wie meine Schokonudeln mit Vanillesauce sein?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.