logo facebook logo pinterest logo instagram logo twitter home 51 cupcake 2 camera 18 shape star calendar 57 tags stack abc snowman cake 100 2 grid view tags stack 2 diet
menu

Schokonudeln mit Vanillesauce & heißen Kirschen

Schokonudeln mit Vanillesauce & heißen Kirschen | Madame Dessert

{Das Rezept für meine Schokonudeln mit Vanillesauce und heißen Kirschen entstand in Kooperation mit Art of Chocolate und enthält Werbung.}

Nudeln kann man machen warm. Nudeln kann man machen kalt. Das wussten schon die Ludolfs. Aber Nudeln süß, mit Kakao, Kirschen und Vanille – das ist schon etwas Besonderes. Neben meinem Rezept für diese leckerschmecker Schokonudeln mit Vanillesauce gibt es heute auch mein allererstes Rezept Video für euch. Ich bin super aufgeregt und freue mich total, es mit euch teilen zu können.

Schaut gleich mal ins Video.

Mein Rezept für diese Schokonudeln mit Vanillesauce ist in Anlehnung an die gute alte Schwarzwälder Kirschtorte entstanden. Nur ohne Alkohol versteht sich. Deren drei Haupt-Geschmackskomponenten sind: Kirschen, Kakao und Vanille. Sie harmonieren hervorragend miteinander und ergänzen sich gegenseitig mit ihren süßen, sauren und schokoladig-herben Aromen. Eine Kombination, die nicht nur im Schwarzwald, sondern auch im Unterfränkischen Schwarzach schmeckt. Dort kommen die leckeren Schokonudeln aus meinem Rezept nämlich her.

Art of Chocolate – Genussverrückte Chocolatiers aus Unterfranken

Im schönen Schwarzach liegt der Hauptsitz der Schokoladenmanufaktur Art of Chocolate. Wer Schokolade liebt, ist hier im Paradies! In der unterfränkischen Gemeinde, mit gerade einmal 3.642 Einwohnern, kreieren genussverrückte Chocolatiers Tag für Tag die herrlichsten Leckereien. Sie spielen mit Traditionen und Geschmackskombinationen, experimentieren mit Tafeln, Trüffeln und Trinkschokoladen und zaubern so ein bisschen süßen Luxus in den Alltag.

Art of Chocolate ist eine Schokoladenmanufaktur, die zum Genießen mit allen Sinnen einlädt. Egal ob man während einer Führungen durch die Manufaktur gemeinsam mehr über die Geschichte des »schwarzen Goldes« der Azteken erfährt, in einem der Seminare selbst zum Pralineur wird oder sich einfach nur in aller Seelenruhe eine heiße Schokolade im hauseigenen Café gönnt. Und genau deshalb schlägt mein Herz auch für Art of Chocolate. Sie lieben, was sie tun – und das schmeckt man auch!

Schokonudeln mit Vanillesauce und heißen Kirschen | Madame Dessert

Rezept für 4-5 Portionen Schokonudeln mit Vanillesauce

Cremige Vanillesauce

  • 400 ml Milch
  • 100 ml Sahne
  • 1 Vanilleschote
  • 4 Eigelbe
  • 50 g Zucker

Heiße Kirschen

  • 1 großes Glas Sauerkirschen (680 g Füllmenge)
  • 1 gehäufter El Speisestärke
  • 1 El Zucker
  • optional: etwas frische rote Chili nach Geschmack für den Extra Kick

Außerdem

Da die Vanillesauce sowohl warm, als auch kalt genossen werden kann, solltet ihr mit dieser beginnen. Die heißen Kirschen können parallel zu den Schokonudeln zubereitet werden. Los geht’s.

Cremige Vanillesauce

Für die Vanillesauce benötigt ihr einen kleinen Topf, in den ihr Milch und Sahne gebt. Schneidet anschließend die Vanilleschote einmal der Länge nach durch. Kratzt mit der Rückseite des Messers vorsichtig das Mark heraus und gebt dieses zusammen mit der Schote in die Milch. Kocht die Milch-Sahne-Mischung unter Rühren kurz auf und stellt die dann zum Durchziehen beiseite.

Gebt die Eigelbe in eine Metallschüssel, die ihr später auch für ein Wasserbad nutzen könnt. Vermischt sie mit dem Zucker und schlagt sie sehr schaumig auf, bis die Masse hell und cremig ist. Wem das mit dem Schneebesen zu lange dauert, der darf gerne auf den elektrischen Handmixer zurückgreifen. Bereitet euch nun ein heißes Wasserbad vor, auf das ihr die Schüssel mit den Eigelben setzt. Angelt die Vanilleschote aus dem Milch-Topf und gießt die lauwarme Vanillemilch langsam und unter Rühren in die Eigelbmasse.

Damit unsere Vanillesauce eine schöne cremig-saucige Konsistenz bekommt, müsst ihr sie nun fleißig weiterrühren und unbedingt darauf achten, dass sie nicht zu heiß wird! Bei einer Temperatur von 78°C beginnen die Eier nämlich zu stocken und flocken aus. Die perfekte Konsistenz eurer Vanillesauce erkennt ihr übrigens, wenn ihr sie »zur Rose abzieht«.

Zur Rose abziehen – Was bedeutet das?

Eine Sauce zur Rose abziehen bedeutet, etwas so lange einkochen zu lassen, bzw. vorsichtig zu erwärmen, bis es allmählich abbindet. Auf diese Weise könnt ihr besonders cremige Saucen aus empfindlichen Produkten, wie Eiern, herstellen, die bei einer zu hohen Temperatur gerinnen würden.

Zum Test, ob eure Sauce fertig ist, schnappt ihr euch einen Löffel und taucht ihn in die Sauce. Zieht ihn wieder heraus und pustet leicht auf die Rückseite des Löffels. Bilden sich dort kleine Wellen, die optisch an eine Rosenblüte erinnern, ist die Konsistenz perfekt. Diesen Test zeige ich euch auch im Video zu diesem Rezept.

Schokonudeln mit Vanillesauce und heißen Kirschen | Madame Dessert

Diese Vanillesauce passt übrigens nicht nur perfekt zu Schokonudeln mit heißen Kirschen, sondern auch zu frisch gebackenen Zimtschnecken, knusprigen Waffeln und lauwarmem Zwetschgenkuchen.

Heiße Kirschen mit einem Hauch Chili

Für die fruchtig-feurigen Kirschen benötigt ihr sowohl die Kirschen, als auch den Saft eines großen Einmachglases Sauerkirschen. Und keine Angst: Wer auf den pikanten Nervenkitzel verzichten möchte, der kann den Scharfmacher problemlos weglassen. Gießt zuerst das Glas Sauerkirschen durch ein Sieb ab und fangt den Saft in einer kleinen Schüssel auf. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um das Nudelwasser aufzusetzen. Die Schokonudeln können nämlich wunderbar parallel zu den Kirschen gekocht werden.

Lasst die Kirschen etwas abtropfen, während ihr einen Esslöffel Speisestärke mit einem Esslöffel Zucker vermengt. Rührt die Mischung mit etwa 3 bis 4 Esslöffeln des aufgefangenen Kirschsaftes glatt. Es sollten keine Stärke-Klümpchen mehr übrig sein.

Gießt den restlichen Kirschsaft in einen kleinen Topf. Hackt optional ein wenig frische rote Chili und gebt sie dazu. Bringt den Saft zum Kochen. Gebt nun die angerührte Stärke dazu und lasst alles unter stetigem Rühren etwas eindicken. Zuletzt kommen noch die Kirschen in den Topf und werden kurz erwärmt. Fertig sind die heißen Kirschen mit einem Hauch Chili.

Schokonudeln al dente

Für die Schokonudeln bringt ihr einen großen Topf mit Wasser zum Kochen. Gebt anschließend eine Prise Salz hinein – Oh ja, auch süße Schokonudeln mögen es salzig – und lasst die Nudeln unter gelegentlichem Rühren für etwa 4-6 Minuten al dente kochen. Habt ihr eine Nudel gekostet und seid mit der Konsistenz zufrieden, könnt ihr sie in ein Sieb abgießen.

Zeit zum Anrichten der Schokonudeln mit Vanillesauce

Tragt zuerst einen Spiegel aus Vanillesauce auf euren Teller auf. Das funktioniert am besten mit einem kleinen Kännchen oder einer Schöpfkelle. Mitten darauf setzt ihr eine kleine Portion Schokodudeln und begießt sie mit den heißen Kirschen. Gebt ruhig noch etwas Extra-Kirschsauce dazu. Zum Schluss toppt ihr euren Gaumenschmaus noch mit etwas frisch geraspelter Edelbitterschokolade. Ist das nicht herrlich?

Schokonudeln mit heißen Kirschen und Vanillesauce | Madame Dessert

Ich hoffe, euch hat mein Rezept und natürlich auch das Video zu meinen Schokonudeln mit Vanillesauce und heißen Kirschen gefallen. Während des Videodrehs habe ich bestimmt 5 Portionen davon verputzt. Und wie ich jetzt das Rezept so schreibe, bekomme ich schon wieder richtig Lust darauf 😀 Also entschuldigt, dass ich mich jetzt von euch verabschieden muss, aber manche Dinge sind einfach zu gut, um sie warten zu lassen.

In diesem Sinne:
Macht es euch lecker!
Eure Madame Dessert

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.