Snickerdoodles – Feine Vanillekekse mit Zimtkruste

Snickerdoodles | Madame Dessert

Ein saftig weicher Vanillekeks umhüllt von einer feinen Zimtkruste – Snickerdoodles gehören in diesem Jahr definitiv zu meinen Lieblingskeksen! Die kleinen Kekshappen sich dabei nicht nur super lecker, sondern auch unglaublich schnell und einfach herzustellen. Außerdem eignen sie sich wunderbar als süßes Mitbringsel   

Einkaufliste für 50 kleine Snickerdoodles

Vanilleteig
    • 120 g weiche Butter
    • 315 g Zucker
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 2 Eier (Größe L; Raumtemperatur)
    • 480 g Mehl
    • ½ Tl Backpulver
    • 1 Tl Natron
    • 1 gute Prise Salz
    • ½ Tl Zimtpulver
Zimtkruste
    • 3 El Zucker
    • 2 El Zimt

Die weiche Butter zusammen mit Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät zu einer cremigen Masse aufschlagen. Die Eier nacheinander dazu geben und glatt rühren.

In einer separaten Schüssel alle trockenen Zutaten zusammen geben und miteinander vermengen. Die Mehlmischung nach und nach in die Schüssel der feuchten Zutaten geben und verrühren. Gegen Ende hin die Zutaten am besten mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten.

Den Teig in zwei gleich große Portionen teilen und mit Frischhaltefolie umhüllt für eine halbe bis dreiviertel Stunde im Kühlschrank parken.

Keks kommt zu Kruste

Nach Ende der Ruhezeit kann der Ofen auf muckelige 175°C Ober- und Unterhitze vorgeheizt werden. Für die Kruste der Snickerdoodles in einer kleinen Schüssel Zimt und Zucker mischen. Zwei bis drei Backbleche mit Backpapier auslegen und bereit stellen.

Nun kann der Teig aus dem Kühlschrank geholt und mit einem Teelöffel in etwa Walnuss große Portionen aufgeteilt werden. Die Häppchen mit den Händen zu keinen Kugeln formen und solange durch die Zimt-Zucker-Mischung rollen, bis sie rundherum damit überzogen sind.

Die Kugeln mit etwas Abstand (ca. 5cm) auf die vorbereiteten Backbleche setzen und für 12 bis 15 Minuten in den heißen Ofen schieben.

Fertig gebacken sind die Snickerdoodles nicht mehr rund, sondern haben eine flache Keksform, da sie beim Backen etwas auseinander laufen. Damit die goldgelb gebackenen Kekse beim Umsetzen nicht zerbrechen, sollten sie einige Minuten auf dem Blech abkühlen können, bevor sie zum vollständigen Auskühlen auf ein Rost oder Gitter kommen.

Snickerdoodles | Madame Dessert

Hübsch verpackt eignen sie sich perfekt als köstliches Weihnachtsgeschenk, süßes Mitbringsel oder knusprige Alternative auf der Kaffeetafel.

Snickerdoodles | Madame Dessert

Welche Kekse sind denn eure Favoriten?

Ich freue mich auf eure Nachrichten und Antworten in den Kommentaren 🙂
Eure Madame Dessert

 

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.