logo facebook logo pinterest logo instagram logo twitter home 51 cupcake 2 camera 18 shape star calendar 57 tags stack abc snowman cake 100 2 grid view tags stack 2 diet

Apfel-Hefeteigschnecken mit Streuseln & Butterscotch Karamellsauce

Apfel-Hefeteigschnecken mit Streuseln und Butterscotch Karamellsauce | Madame Dessert

{enthält Werbung} Diese Apfel-Hefeteigschnecken mit Streuseln und Butterscotch Karamellsauce könnte man am ehesten als Liebesgeschichte zwischen einem Apfelkuchen und einer Zimtschnecke beschreiben. Nur eben auf Steroiden. Ein Apfelkuchen Deluxe sozusagen. Die Apfelschnecken mit Streuseln bestehen aus einem flauschigen Hefeteig, einer süßsäuerlichen Apfel-Füllung und knusprigen Streuseln. Getoppt wird das ganze optional dann noch von einer herrlich cremigen Butterscrotch Karamellsauce. Wie ein flüssig-gewordenes Karamellbonbon schmiegt sie sich um die Hefeteigschnecken.

Hilfreiche Tipps vorab – Äpfel, Hefe, Backformen

Ich liebe Apfelkuchen und ich liebe Zimtschnecken. Dieses Rezept ist meine Hommage an beide. Die Hefeschnecken mit Streuseln und Apfelfüllung sind dabei an Dekadenz kaum zu übertreffen.

Beim Testessen wurden die Apfel-Hefeteigschnecken mit Streuseln unter anderem als »sündig« beschrieben. Und das sind sie definitiv. Deshalb solltest du sie auch zelebrieren und nicht mehr viele Extra-Leckereien an diesem Tag einplanen. Just saying … 😉

Damit sie nicht allzu süß werden, solltest du darauf achten, eine säuerliche Apfelsorte zu verwenden. Die perfekten Apfelsorten für die Streuselschnecken sind zum Beispiel Granny Smith, Jakob Fischer oder ein roter Boskoop.

Den Hefeteig der Streuselschnecken mit Äpfeln stelle ich aus frischer Hefe und einem Vorteig her. Bei Hefeteig lohnt sich diese Vorgehensweise – auch wenn sie vielleicht ein kleines bisschen länger dauert – definitiv. Denn sein Aroma wird durch die Gehzeit einfach immer feiner. Aromatisiert habe ich den Hefeteig dann zusätzlich mit Vanillepaste und frischem Zitronenabrieb.

Gebacken habe ich die Apfelschnecken Deluxe in meiner quadratischen we love baking Springform von STÄDTER. Sie hat eine Größe von 23x23cm und eine hochwertige und langlebige Antihaftbeschichtung. So lassen sich die Apfel-Hefeteigschnecken später problemlos herauslösen. Außerdem hat der Boden eine praktische Rille, in der eventuell entweichende Flüssigkeit – wie z.B. die der Äpfel – aufgefangen werden kann.

Apfel-Hefeteigschnecken mit Streuseln und Butterscotch Karamellsauce | Madame Dessert

Zutaten für ca. 9 große Apfel-Hefeteigschnecken mit Streuseln und Butterscotch Karamellsauce

Hefeteig

  • 500 g Mehl (550er) + etwas Mehl zum Ausrollen
  • 50 g Zucker
  • 20 g frische Hefe
  • 175 ml lauwarme Milch
  • 75 g geschmolzene Butter
  • 2 Eier (Größe M)
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanillepaste oder -extrakt
  • Schalenabrieb einer BIO Zitrone (ca. 1 EL)

Apfel-Füllung

  • 750 g säuerliche Äpfel, geschält und entkernt (entspricht ca. 5-6 mittelgroßen Äpfeln)
  • 2-3 EL Zitronensaft
  • 125 g brauner Rohrohrzucker
  • 100 g Zucker
  • 75 g Mehl (405er)
  • 1/4 TL Salz
  • 2 TL gemahlener Zimt
  • 225 g Butter, geschmolzen

Omas Butterstreusel

  • 125 g Mehl (405er)
  • 75 g Zucker
  • 100 g weiche Butter
  • 1 Prise Salz
  • optional: 1 Msp. gemahlener Zimt

Butterscotch Karamellsauce

  • 60 g Butter
  • 230 g brauner Rohrohrzucker
  • 185 ml Sahne
  • 1/4 TL Salz
  • 1 TL Vanillepaste oder -extrakt
Apfel-Hefeteigschnecken mit Streuseln und Butterscotch Karamellsauce | Madame Dessert

Flauschiger Hefeteig

Für den Hefeteig bereitest du zuerst einen sogenannten Vorteig zu. Mit diesem Schritt bringst du die Hefe auf Trap. Gib dazu das Mehl in eine große Schüssel, forme eine Mulde in der Mitte und gib den Zucker dort hinein. Brösle nun die Hefe in die Mulde und gieße etwas von der lauwarmen Milch dazu. Verrühre die Hefe vorsichtig mit der Milch, damit sie sich etwas auflösen kann und gieße dann die restliche Milch dazu. Bedecke die Hefe-Milch-Zucker-Mischung mit etwas Mehl vom Muldenrand. Decke die Schüssel nun ab und lass die Mischung für etwa 15 Minuten an einem warmen Ort ruhen. Danach solltest du bereits die ersten Hefeaktivitäten beobachten können.

Gib anschließnd die restlichen Zutaten zum Vorteig. Knete alles zusammen in deiner Küchenmaschine oder mit dem elektrischen Handrührgerät mit Knethaken für etwa 5 bis 7 Minuten kräftig durch. Dabei sollte ein schöner, glatter Teig entstehen.

Decke diesen nun wieder ab und lass ihn für ca. eine Stunde an einem warmen Ort aufgehen. Sein Volumen sollte sich dabei deutlich vergrößern.

Süß-säuerliche Apfelfüllung

In der Zwischenzeit kann es mit der Apfelfüllung für die Hefeteigschnecken weitergehen. Schäle und entkerne dafür die Äpfel. Schneide sie in kleine Würfel (ca. 5x5mm) und beträufle sie mit dem Zitronensaft.

Die restlichen Zutaten der Füllung kannst du nun schon einmal abgewogen bereitstellen und alles bis auf die geschmolzene Butter miteinander vermengen. Da die geschmolzene Butter zu schnell wieder fest werden würde, wartest du mit dem Unterrühren am besten, bis der Hefeteig aufgegangen ist.

Apfel-Hefeteigschnecken mit Streuseln und Butterscotch Karamellsauce | Madame Dessert

Einfache Butterstreusel wie von Oma

Was du allerdings jetzt schon komplett vorbereiten kannst, sind die leckeren Streusel nach Omas Rezept. Gib dazu ganz einfach alle Zutaten in eine Schüssel und verknete sie mit den Händen zu einer streuseligen Masse. Stelle sie zusammen mit den Apfelwürfeln und dem Rest der Apfelfüllung beiseite.

Ist der Hefeteig aufgegangen, kann es weitergehen.

Apfelschnecken mit Streuseln zusammensetzen

Jetzt ist es an der Zeit, die Hefeteigschnecken mit Apfel-Füllung zusammenzusetzen und zu backen. Heize dafür deinen Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor. Fette außerdem deine Backform mit etwas Butter ein. Rühre nun außerdem die geschmolzene Butter unter die Zutaten der Apfel-Füllung.

Löse den aufgegangenen Teig aus der Schüssel und lege ihn auf deine leicht bemehlte Arbeitsfläche. Knete ihn einmal kurz durch und rolle ihn dann quadratisch auf eine Größe von ca. 45x45cm aus. Streiche anschließend die Mischung der Füllung darauf und verteile die kleinen Apfelwürfel gleichmäßig darüber.

Rolle den Hefeteig nun von einer Seite her auf. Schneide die Apfel-Teig-Rolle mit einem scharfen Messer in 9 gleich dicke Scheiben. Lege diese mit der Schnittkante nach oben in deine eingefettete Backform.

Lass die Schnecken vor dem Backen noch etwa 10 bis 15 Minuten abgedeckt ruhen. Hierbei werden sie noch ein weiteres Mal aufgehen. Bevor es dann in den Ofen geht, bestreust du die Apfelschnecken zuletzt noch mit den vorbereiteten Streuseln.

Ab in den Ofen

Schiebe die Apfel-Hefeteigschnecken nun im unteren Drittel in den vorgeheizten Backofen. Nach ca. 50 Minuten sollten sie goldbraun und durchgebacken sein. Sollten die Streusel dabei zu dunkel werden, kannst du sie gegen Ende der Backzeit abdecken.

Um der Dekadenz die Krönung aufzusetzen kannst du nun optional eine leckere Butterscotch Karamellsauce zubereiten, die du beim Servieren über die Apfelschnecken gießt. Diese eignet sich außerdem sehr auch sehr gut als Dessertsauce.

Karamellige Butterscotch Dessertsauce

Im Gegensatz zu einer klassischen Karamellsauce wird für die Butterscotchsauce brauner Zucker statt normaler Kristallzucker verwendet. Außerdem wird hier statt Zucker zuerst einmal die Butter in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze geschmolzen. Gib anschließend den braunen Zucker dazu lass beides unter gelegentlichem Rühren für ein paar Minuten sanft köcheln.

Reduziere dann die Hitze und rühre (vorsichtig!) die Sahne unter. Köchle die Sauce für etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze ein. Rühre zuletzt nun die Vanillepaste und etwas Salz unter die Dessertsauce. Fülle sie in ein hitzebeständiges, gut schließendes Gefäß ab und lass sie etwas abkühlen.

Apfel-Hefeteigschnecken mit Streuseln und Butterscotch Karamellsauce | Madame Dessert

Zeit zum Genießen

Nimm die fertigen Apfelschnecken aus dem Ofen und lasse sie etwas abkühlen. Löse sie dann vorsichtig aus der Form. Serviere sie mit der noch leicht warmen Butterscotchsauce.

Ich hoffe, dir haben meine Apfel-Hefeteigschnecken mit Streuseln und Butterscotch Karamellsauce gefallen und du gönnst dur diesen unwiderstehlichen Luxus wenigstens einmal im Leben. Oder im Jahr 😉

Macht es euch lecker!
Eure Madame Dessert

Apfel-Hefeteigschnecken mit Streuseln und Butterscotch Karamellsauce | Madame Dessert
Drucken
No ratings yet

Apfel-Hefeteigschnecken mit Streuseln & Butterscotch Karamellsauce

Diese Apfel-Hefeteigschnecken mit Streuseln und Butterscotch Karamellsauce könnte man am ehesten als Liebesgeschichte zwischen einem Apfelkuchen und einer Zimtschnecke beschreiben. Ein Apfelkuchen Deluxe sozusagen.
Backzeit50 Min.
Gericht: Dessert
Portionen: 9 große Apfelschnecken
Autor: Madame Dessert

Zutaten

Zutaten für ca. 9 große Apfel-Hefeteigschnecken mit Streuseln und Butterscotch Karamellsauce

    Hefeteig

    • 500 g Mehl 550er + etwas Mehl zum Ausrollen
    • 50 g Zucker
    • 20 g frische Hefe
    • 175 ml lauwarme Milch
    • 75 g geschmolzene Butter
    • 2 Eier Größe M
    • 1 Prise Salz
    • 1 TL Vanillepaste oder -extrakt
    • 1 BIO Zitrone, Schalenabrieb

    Apfel-Füllung

    • 750 g säuerliche Äpfel geschält und entkernt (entspricht ca. 5-6 mittelgroßen Äpfeln)
    • 2-3 EL Zitronensaft
    • 125 g brauner Rohrohrzucker
    • 100 g Zucker
    • 75 g Mehl 405er
    • 1/4 TL Salz
    • 2 TL gemahlener Zimt
    • 225 g Butter geschmolzen

    Omas Butterstreusel

    • 125 g Mehl 405er
    • 75 g Zucker
    • 100 g weiche Butter
    • 1 Prise Salz
    • optional: 1 Msp. gemahlener Zimt

    Butterscotch Karamellsauce

    • 60 g Butter
    • 230 g brauner Rohrohrzucker
    • 185 ml Sahne
    • 1/4 TL Salz
    • 1 TL Vanillepaste oder -extrakt

    Arbeitsschritte

    Flauschiger Hefeteig

    • Gib das Mehl in eine große Schüssel, forme eine Mulde in der Mitte und gib den Zucker dort hinein. Brösle die Hefe in die Mulde und gieße etwas von der lauwarmen Milch dazu. Verrühre die Hefe vorsichtig mit der Milch, damit sie sich etwas auflösen kann und gieße dann die restliche Milch dazu. Bedecke die Hefe-Milch-Zucker-Mischung mit etwas Mehl vom Muldenrand. Decke die Schüssel nun ab und lass die Mischung für etwa 15 Minuten an einem warmen Ort ruhen.
    • Gib die restlichen Zutaten zum Vorteig und knete alles für etwa 5 bis 7 Minuten kräftig durch.
    • Lass den Hefeteig abgedeckt für ca. eine Stunde an einem warmen Ort aufgehen bis sich sein Volumen deutlich vergrößert hat.

    Süß-säuerliche Apfelfüllung

    • Schäle und entkerne die Äpfel. Schneide sie in kleine Würfel (ca. 5x5mm) und beträufle sie mit dem Zitronensaft.
    • Vermische außerdem die restlichen Zutaten (bis auf die Äpfel und die geschmolzene Butter) miteinander.

    Einfache Butterstreusel wie von Oma

    • Verknete alle Zutaten mit den Händen zu einer streuseligen Masse.

    Apfelschnecken mit Streuseln zusammensetzen

    • Heize den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor. Fette adeine Backform mit etwas Butter ein. Rühre die geschmolzene Butter unter die Zutaten der Apfel-Füllung.
    • Knete den aufgegangenen Hefeteig kurz durch und rolle ihn quadratisch auf eine Größe von ca. 45x45cm aus. Streiche die Mischung der Füllung darauf und verteile die kleinen Apfelwürfel gleichmäßig darüber.
    • Rolle den Hefeteig von einer Seite her auf. Schneide die Apfel-Teig-Rolle mit einem scharfen Messer in 9 gleich dicke Scheiben. Lege diese mit der Schnittkante nach oben in deine eingefettete Backform.
    • Lass die Schnecken vor dem Backen noch etwa 10 bis 15 Minuten abgedeckt ruhen. Bestreue sie danach mit den vorbereiteten Streuseln.

    Ab in den Ofen

    • Schiebe die Apfel-Hefeteigschnecken im unteren Drittel in den vorgeheizten Backofen. Nach ca. 50 Minuten sollten sie goldbraun und durchgebacken sein. Sollten die Streusel dabei zu dunkel werden, kannst du sie gegen Ende der Backzeit abdecken.

    Karamellige Butterscotch Dessertsauce

    • Schmelze die Butter in einen kleinen Topf bei mittlerer Hitze. Gib den braunen Zucker dazu lass beides unter gelegentlichem Rühren für ein paar Minuten sanft köcheln.
    • Reduziere die Hitze und rühre (vorsichtig!) die Sahne unter. Köchle die Sauce für etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze ein. Rühre zuletzt nun die Vanillepaste und etwas Salz unter die Dessertsauce. Fülle sie in ein hitzebeständiges, gut schließendes Gefäß ab und lass sie etwas abkühlen.

    Zeit zum Genießen

    • Nimm die fertigen Apfelschnecken aus dem Ofen und lasse sie etwas abkühlen. Löse sie dann vorsichtig aus der Form. Serviere sie mit der noch leicht warmen Butterscotchsauce.

    Macht es euch lecker! Eure Madame Dessert

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      Rezeptbewertung