logo facebook logo pinterest logo instagram logo twitter home 51 cupcake 2 camera 18 shape star calendar 57 tags stack abc snowman cake 100 2 grid view tags stack 2 diet

Apfelküchle aus dem Backofen – Einfache Apfel-Taler aus Quark-Öl-Teig mit verschiedenen Toppings

Apfelküchle aus dem Backofen – Einfache Apfel-Taler aus Quark-Öl-Teig | Madame Dessert

Vor ein paar Jahren hat meine Mama diese Apfelküchle aus Quark-Öl-Teig für sich entdeckt. Statt wie klassische Apfelpfannkuchen werden diese Apfel-Taler im Backofen statt in einer Pfanne mit Öl ausgebacken.

Das macht die Apfel-Quark-Taler nicht nur super einfach in der Zubereitung, die Wohnung riecht danach auch nicht nach Bratfett sondern herrlich fein nach Äpfeln und Gewürzen. Dazu gibt es dreierlei lecker Toppings wie Vanillesauce oder Zimt & Zucker zur Auswahl.

Außerdem habe ich direkt noch Tipps, wie du diese Rezept ganz easy Diabetiker-freundlich abwandeln kannst.

Tipps für Diabetiker-freundliche Apfelküchle

Mama Dessert bereitet diese Apfelpfannkuchen aus dem Backofen statt mit Weizen mit Dinkelmehl zu. Optional kannst du den verwendeten Zucker durch eine Diabetiker-freundliche Alternative wie Erythrit ersetzen. Das Topping aus Puderzucker oder Zimt-Zucker würde ich in diesem Fall dann ebenfalls durch Erythrit Puderzucker austauschen oder die Apfelküchle einfach pur genießen.

Apfelküchle aus dem Backofen – Einfache Apfel-Taler aus Quark-Öl-Teig | Madame Dessert

Zutaten für 12 kleine Apfelküchle aus dem Backofen

Apfelküchle-Teig

  • 4 Äpfel (geschält & entkernt ca. 375g)
  • etwas Zitronensaft
  • 300 g Mehl
  • 2 gestrichene TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • optional: 1/4 TL Zimt
  • 225 g Magerquark
  • 100 g Zucker (alternativ Erythrit)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g geschmacksneutrales Speise-Öl

Optionale Toppings

Apfelküchle aus dem Backofen – Einfache Apfel-Taler aus Quark-Öl-Teig | Madame Dessert

Apfelküchle aus Quark-Öl-Teig

Heize zu Beginn deinen Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor. Lege dir außerdem ein bis zwei Backbleche mit je einem Bogen Backpapier aus.

Nun sind zuerst einmal die Äpfel an der Reihe. Am besten verwendest du hier eine säuerliche Apfelsorte wie Boskoop, Braeburn, Elstar oder Granny Smith. Schäle sie und entferne das Kerngehäuse. Schneide sie anschließend in etwa 1 bis 2cm große Würfel. Gib die Würfel in eine Schüssel und beträufle sie mit etwas Zitronensaft.

Für den Teig der Apfelküchle benötigst du zwei Rührschüsseln. In die erste Schüssel siebst du das Mehl und vermengst es anschließend mit dem Backpulver und einer Prise Salz.

whisk
Optional kannst du dem Teig der Apfel-Quark-Talern mit etwas Zimt noch eine feine Gewürznote verleihen.
Apfelküchle aus dem Backofen – Einfache Apfel-Taler aus Quark-Öl-Teig | Madame Dessert

Vermenge in der zweiten Schüssel den Quark mit Zucker, Vanillezucker und Speiseöl. Verrühre alle Zutaten gründlich, bis eine homogene Creme entsteht.

Gib nun zuerst die Quarkmischung und dann die Apfelwürfel zum Mehl. Verknete alles kurz miteinander.

Aus Teig mach Taler

Teile den Apfelküchle-Teig nun in 12 gleich große Portionen auf. Forme daraus etwa 6-8cm große, runde Scheiben und setze sie mit ausreichend Abstand zueinander auf dein vorbereitetes Backblech.

Nun müssen die Apfelküchle aus Quark-Öl-Teig nur noch für ca. 30 Minuten in den vorgeheizten Backofen. In der Zwischenzeit kannst du dir überlegen, welches Topping du dazu servieren möchtest. Das Rezept für meine hausgemachte Vanillesauce habe ich dir oben in der Zutatenliste verlinkt.

Mein persönlicher Favorit ist allerdings eine ganz klassische Zimt-Zucker-Mischung auf heißen Apfelküchle direkt aus dem Backofen. Nomnomnom!

Macht es euch lecker!
Eure Madame Dessert

Apfelküchle aus dem Backofen – Einfache Apfel-Taler aus Quark-Öl-Teig | Madame Dessert
Drucken
5 von 4 Bewertungen

Apfelküchle aus dem Backofen – Einfache Apfel-Taler aus Quark-Öl-Teig mit verschiedenen Toppings

Statt wie klassische Apfelpfannkuchen werden diese Apfel-Taler im Backofen statt in einer Pfanne mit Öl ausgebacken. Dazu gibt es dreierlei leckere Toppings wie Vanillesauce oder Zimt & Zucker zur Auswahl. In den Notizen findest du außerdem Tipps für Diabetiker-freundliche Apfelküchle.
Zubereitungszeit15 Min.
Backzeit30 Min.
Gericht: Breakfast
Portionen: 12 Stück
Autor: Madame Dessert

Zutaten

Zutaten für 12 kleine Apfelküchle aus dem Backofen

    Apfelküchle-Teig

    • 4 Äpfel geschält & entkernt ca. 375g
    • etwas Zitronensaft
    • 300 g Mehl
    • 2 TL Backpulver gestrichen
    • 1 Prise Salz
    • 1/4 TL Zimt optional
    • 225 g Magerquark
    • 100 g Zucker alternativ Erythrit
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 100 g geschmacksneutrales Speise-Öl

    Optionale Toppings

    • Puderzucker
    • Zimt-Zucker-Mischung
    • Vanillesauce

    Arbeitsschritte

    Apfelküchle aus Quark-Öl-Teig

    • Heize den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor. Lege ein bis zwei Backbleche mit Backpapier aus.
    • Schäle und entkerne die Äpfel. Schneide sie in etwa 1 bis 2cm große Würfel und beträufle sie mit etwas Zitronensaft.
    • Siebe das Mehl in eine Rührschüssel und vermenge es mit Backpulver und einer Prise Salz.
    • Optional kannst du dem Teig der Apfel-Quark-Talern mit etwas Zimt noch eine feine Gewürznote verleihen.
    • Verrühre in der zweiten Schüssel den Quark mit Zucker, Vanillezucker und Speiseöl.
    • Gib die Quarkmischung und dann die Apfelwürfel zum Mehl. Verknete alles kurz miteinander.

    Aus Teig mach Taler

    • Teile den Apfelküchle-Teig nun in 12 gleich große Portionen auf. Forme daraus etwa 6-8cm große, runde Scheiben und setze sie mit ausreichend Abstand zueinander auf dein vorbereitetes Backblech.
    • Backe die Apfelküchle aus Quark-Öl-Teig für ca. 30 Minuten im vorgeheizten Backofen.

    Macht es euch lecker! Eure Madame Dessert

      Anmerkungen

      Tipps für Diabetiker-freundliche Apfelküchle
      Mama Dessert bereitet diese Apfelpfannkuchen aus dem Backofen statt mit Weizen mit Dinkelmehl zu. Optional kannst du den verwendeten Zucker durch eine Diabetiker-freundliche Alternative wie Erythrit ersetzen. Das Topping aus Puderzucker oder Zimt-Zucker würde ich in diesem Fall dann ebenfalls durch Erythrit Puderzucker austauschen oder die Apfelküchle einfach pur genießen.

      Kommentare

      Uli

      Hallo Eva,
      ich habe die Apfelküchle gerade eben gebacken und bin total begeistert! Sie schmecken mega lecker! Ein großes Lob und vielen Dank für das tolle Rezept.
      Liebe Grüße und noch einen gemütlichen Sonntag,
      Uli

      · Antworten

      Eva

      Hallo liebe Uli,
      oooooooooooooh! Toll, toll, toll!
      Ich werde es direkt an Mama Dessert weitergeben ❤️
      Viele liebe Grüße,
      Eva von Madame Dessert

      · Antworten

      Johanna

      Hallo Eva, für die letzten Boskops der Saison war es genau das richtige Rezept. Superschnell gemacht und umwerfend lecker – noch leicht warm direkt vom Blech. Ein Topping habe ich weggelassen, aber dafür ein paar in Apfelsaft eingeweichte Rosinen untergerührt und gehackte Mandeln vor dem Backen darüber gestreut. Vielen Dank für das wunderbare Rezept. Liebe Grüße Johanna

      · Antworten

      Eva

      Hallo liebe Johanna,
      oh wie schön! 😀 Das freut mich aber sehr und war sicherlich ein super Abschluss für die Boskop Saison. Toll!
      Viele liebe Grüße,
      Eva von Madame Dessert

      · Antworten

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      Rezeptbewertung