logo facebook logo pinterest logo instagram logo twitter home 51 cupcake 2 camera 18 shape star calendar 57 tags stack abc snowman cake 100 2 grid view tags stack 2 diet
menu

Dunkle Schokoladen-Tartelettes mit gebrannten Nüssen

Dunkle Schokoladen-Tartelettes mit gebrannten Nüssen | Madame Dessert

Diese kleinen Schokoladen-Tartelettes mit dunklem Schoko-Mürbteig sind wie eine Praline in Kuchenform. Getoppt werden sie von knackigen, gebrannten Nüssen und frischen Früchten.

Schokoladen-Tartelettes für jeden Anlass

Schokoladen-Tartelettes passen eigentlich zu jedem Anlass, ob zum Geburtstag, zur Hochzeit oder einem Picknick im Grünen. Bei uns gab es diese schokoladige Leckerei zuletzt während meines Foodfotografie Workshops in Würzburg. Dort durften sie von den Teilnehmern dekoriert und vor der Linse arrangiert werden.

Im Frühling und Sommer finde ich sie perfekt mit frischen Früchten und Beeren. Im Winter verfeinere ich sie am liebsten mit einer Handvoll gebrannter Mandeln, die ich vorher grob hacke.

Dunkle Schokoladen-Tartelettes mit gebrannten Nüssen | Madame Dessert

Rezept für ca. 14 kleine Schokoladen-Tartelettes:

Schokoladen-Mürbteig

  • 225 g Butter, zimmerwarm
  • 200 g feinster Backzucker
  • 1 Ei (Größe L)
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 350 g Mehl
  • 80 g Backkakao
  • 1/4 Tl Salz

Schokoladenfüllung

  • 250 g Zartbitterschokolade (60-72% Kakaogehalt)
  • 250 g Sahne
  • 25 g Karamellsirup (Glucosesirup)
  • 50 g weiche Butter

Außerdem

  • gebrannte Nüsse
  • frische Früchte nach Wahl

Schokoladiger Mürbteig

Für den dunklen Schokoladen-Mürbteig schlägst du zuerst einmal die weiche Butter zusammen mit dem Zucker für 3-4 Minuten cremig auf. Vergiss dabei nicht, zwischendurch 1-2-Mal den Rand der Rührschüssel abzuschaben. Vermenge währenddessen in einer zweiten Schüssel Mehl, Kakao und eine Prise Salz miteinander.

Ist die Butter richtig schön fluffig, gibst du das Ei dazu und rührst es für etwa eine Minute unter. Zuletzt kommt noch die Mehlmischung dazu. Rühre sie unter, bis gerade so ein Teig entsteht. Schütte diesen dann auf deine saubere Arbeitsfläche und bearbeite ihn noch einmal kurz mit den Händen. Sobald ein glatter Teigklops entsteht, kannst du diesen leicht flach drücken, mit Frischhaltefolie umwickeln und für mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

whisk
Ich bereite den Teig oft schon am Vortag zu und lasse ihn dann über Nacht im Kühlschrank.

Die Schokoladen-Tartelettes kommen in den Ofen

Bereite dir nach der Ruhezeit deine Tarteletteformen vor, indem du sie mit Butter ausfettest. Nimm nun die Hälfte des Schokoladen-Mürbteigs aus dem Kühlschrank. Knete ihn kurz durch, bis er sich wieder gut verarbeiten lässt. Rolle den Teig anschließend zwischen zwei Bögen Backpapier gleichmäßig auf eine Stärke von etwa 4mm aus.

mixer
Tipp für einen gleichmäßig dicken Teig:
Besorge dir zwei 4mm dünne Holzleisten aus dem Baumarkt. Lege den Teig zwischen die Holzleisten. Deine Teigrolle sollte beim Ausrollen rechts und links auf den Leisten aufliegen.

Lege deine vorbereiteten Tarteletteformen nun mit dem Teig aus. Steche sie mit einer Gabel oder einem Zahnstocher mehrere Male ein. Stelle sie noch einmal für ca. 20 Minuten in den Kühlschrank.

Verfahre mit der zweiten Teighälfte genauso. Heize anschließend deinen Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor.

Schiebe die Tartelettes in den heißen Ofen. Backe sie dort für etwa 15 Minuten. Lass sie anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen, bevor du sie aus der Form löst.

Nun sind die schokoladigen Tartelettes bereit für ihre Füllung.

Dunkle Schokoladen-Tartelettes mit gebrannten Nüssen | Madame Dessert

Schokoladenfüllung – Ganache Deluxe

Die Füllung der dunklen Schokoladen-Tartelettes besteht aus einer äußerst dekadenten Ganache. Die Basis ist eine Mischung aus feinherber Zartbitterschokolade und Sahne.

whisk
Bei der Wahl der Schokolade solltest du dich für eine qualitativ hochwertige Schokolade mit einem Kakaogehalt zwischen 60-72% entscheiden.

Hacke hierfür die Schokolade und gib sie in eine hitzebeständige Schüssel. Erhitze die Sahne in einem kleinen Topf. Gieße die heiße Sahne anschließend über die Schokolade. Lass sie kurz anschmelzen und rühre sie dann glatt, bis sich die Schokolade vollständig aufgelöst hat.

Rühre nun noch den Karamellsirup und die Butter unter, bis sie komplett und ohne Spuren eingearbeitet sind.

Gieße die fertige Schokoladenfüllung in die ausgekühlten Tartelettes. Lass die Creme nun vollständig auskühlen. Vor dem Servieren kannst du sie noch mit gehackten, gebrannten Nüssen oder frischen Früchten garnieren. Fertig sind deine unwiderstehlich leckeren, dunklen Schokoladen-Tartelettes.

Macht es euch lecker!
Eure Madame Dessert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.