logo facebook logo pinterest logo instagram logo twitter home 51 cupcake 2 camera 18 shape star calendar 57 tags stack abc snowman cake 100 2 grid view tags stack 2 diet

French Toast Grundrezept

French Toast Grundrezept | Madame Dessert

French Toast, Arme Ritter oder Ofen-Schlupfer ist nicht nur ein herrliches süßes Frühstück fürs Wochenende. Es ist auch die perfekte Resteverwertung für altbackenes Brot, das letzte Stück des Hefezopfs oder übrig gebliebenes Baguette.

Mein French Toast Grundrezept ist genau für eine Portion ausgelegt. Du kannst es aber nach Belieben verdoppeln, verdreifachen und und und. Außerdem kannst du es mit herrlichen Toppings wie Ahornsirup und Früchten, Vanillesauce und Kirschgrütze und vielem mehr pimpen.

French Toast Grundrezept | Madame Dessert

Rezept für 1 Portion French Toast

French Toast Grundrezept

  • 3 Scheiben Kastenweißbrot, Hefezopf oder Baguette
  • 1 Ei (Größe M)
  • 50 ml Milch
  • 100 g Sahne
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 kleine Prise Salz
  • optional: etwas Zimt
  • etwas Butter(schmalz) zum Ausbacken

Optionale Toppings

  • Ahornsirup, gehobelte Mandeln, frische Beere & Früchte
  • Kirschgrütze, Vanillesauce & Haselnusskrokant
  • Bananenscheiben, Schokodrops & Schokoladensauce

Schneide zu Beginn dein Kastenweißbrot in ca. 2 cm dicke Scheiben. Alternativ kannst du auch einen altbackenen Hefezopt, Baguette oder Toastbrot verwenden.

whisk
Am besten gelingt das French Toast mit altbackenem Brot, das etwa 3-4 Tage alt ist.

French Toast Upcycling

Am liebsten verwende ich für mein French Toast ca. 2cm dicke Scheiben altbackenes Kastenweißbrot. Es hat für mich die perfekte Form und Größe und schmeckt einfach herrlich. Du kannst aber natürlich (fast) alles verwenden, was du gerade zuhause hast: von angetrocknetem Baguette bis Toast, Hefezopf und Milchbrötchen.

Schneide sie einfach jeweils in ca. 2cm dicke Scheiben und lege sie in eine entsprechend große Auflaufform.

Einfache French Toast Marinade

Neben dem Brot brauchst du für dieses einfache Frühstücksrezept zuerst einmal eine Art Marinade, in der du dieses einweichen kannst. Verquirle dazu zuerst das Ei und gib dann Milch, Sahne, etwas Vanillezucker und eine kleine Prise Salz dazu. Optional kannst du auch noch eine Messerspitze Zimt dazugeben.

Aus Alt mach Neu

Gieße die Ei-Mischung nun über dein Brot. Lass es insgesamt für ca. 10 Minuten darin einweichen. Wende die Scheiben dabei 1-2mal vorsichtig, so dass sie sich rundherum vollsaugen können, ohne dabei zu weich und matschig zu werden.

Ab in die Pfanne

Erhitze währenddessen eine große, beschichtete Pfanne bei mittlerer Temperatur. Gib etwas Butterschmalz oder Butter hinein und brate die Scheiben für ca. 2 bis 3 Minuten pro Seite goldgelb und knusprig darin aus.

Währenddessen kannst du schon einmal deine Toppings auswählen und bereitstellen. Sobald die Scheiben fertig sind, drapierst du sie auf deinem Teller und garnierst sie, bevor du sie noch heiß geniesst.

Alternativ kannst du einmal mein Rezept für Arme Ritter aus dem Ofen ausprobieren. Oder bist du eher ein Fan von Waffeln zum Frühstück?

Macht es euch lecker!
Eure Madame Dessert

French Toast Grundrezept | Madame Dessert
Drucken
5 von 2 Bewertungen

Einfaches French Toast Grundrezept

French Toast, Arme Ritter oder Ofen-Schlupfer ist nicht nur ein herrliches süßes Frühstück fürs Wochenende. Es ist auch die perfekte Resteverwertung für altbackenes Brot, das letzte Stück des Hefezopfs oder übrig gebliebenes Baguette.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit6 Min.
Gericht: Breakfast
Land & Region: American
Portionen: 1 Portion
Autor: Madame Dessert

Zutaten

Rezept für 1 Portion French Toast

    French Toast Grundrezept

    • 3 Scheiben Kastenweißbrot Hefezopf oder Baguette
    • 1 Ei Größe M
    • 50 ml Milch
    • 100 g Sahne
    • 1 TL Vanillezucker
    • 1 kleine Prise Salz
    • optional: etwas Zimt
    • Butter/Butterschmalz zum Ausbacken

    Optionale Toppings

    • Ahornsirup, gehobelte Mandeln, frische Beere & Früchte
    • Kirschgrütze, Vanillesauce & Haselnusskrokant
    • Bananenscheiben, Schokodrops & Schokoladensauce

    Arbeitsschritte

    French Toast Upcycling

    • Schneide das ca. 3-4 Tage alte Kastenweißbrot in ca. 2 cm dicke Scheiben. Alternativ kannst du auch einen altbackenen Hefezopt, Baguette oder Toastbrot verwenden.
    • Lege die Scheiben in eine entsprechend große Auflaufform.

    Einfache French Toast Marinade

    • Verquirle das Ei und gib Milch, Sahne, etwas Vanillezucker, eine kleine Prise Salz und optional eine etwas Zimt dazu.

    Aus Alt mach Neu

    • Gieße die Ei-Mischung über dein Brot. Lass es insgesamt für ca. 10 Minuten darin einweichen. Wende die Scheiben dabei 1-2mal vorsichtig, so dass sie sich rundherum vollsaugen können, ohne dabei zu weich und matschig zu werden.

    Ab in die Pfanne

    • Erhitze eine große, beschichtete Pfanne bei mittlerer Temperatur. Gib etwas Butterschmalz oder Butter hinein und brate die Scheiben für ca. 2 bis 3 Minuten pro Seite goldgelb und knusprig darin aus.
    • Wähle deine Toppings aus und stelle sie bereit. Drapiere das French Toast auf deinem Teller und garniere es, bevor du es noch heiß geniesst.

    Macht es euch lecker! Eure Madame Dessert

      Anmerkungen

      Mein French Toast Grundrezept ist genau für eine Portion ausgelegt. Du kannst es aber nach Belieben verdoppeln, verdreifachen und und und. Außerdem kannst du es mit herrlichen Toppings wie Ahornsirup und Früchten, Vanillesauce und Kirschgrütze und vielem mehr pimpen.

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      Rezeptbewertung