Kleine Meerjungfrauen Cupcakes machen Lust auf Meer

Rezept für Meerjungfrauen Cupcakes | Madame Dessert

{Werbung | PR-Sample. Das Rezept für diese kleinen Meerjungfrauen Cupcakes ist Teil der Juli Box von Meine Backbox, die mir lieberweise zum Experimentieren zur Verfügung gestellt wurde.}

Wer hat Lust auf kleine Meerjungfrauen Cupcakes mit Kokos Blaubeer Böden, weißer Schokoladen-Frischkäsecreme und selbstgemachten Fondant Meerjungfrauen-Flossen? Mir nach!

Als Kind zählte Arielle, neben Pocahontas und Der König der Löwen, zu meinen 3 allerliebsten Disney Filmen. Neugierig die Welt zu erforschen, kleine und große Schätze sammeln und in alltäglichen Dingen das Besondere sehen – für all das steht die kleine Meerjungfrau für mich. Und ein bisschen was von diesem Entdeckergeist steckt auch in mir, denn ich durfte mich von Meine Backbox mit einer Kiste voller Schätze überraschen lassen und mit all den tollen Dingen, die ich darin fand, experimentieren, backen und auch ein bisschen basteln. Teil der Überraschungsbox war unter anderem auch das Rezept für diese wundervollen Meerjungfrauen Cupcakes.

Rezept für Meerjungfrauen Cupcakes | Madame Dessert

»Meine Backbox« – Die Überraschungsbox für Hobby-Bäcker

Das erste Mal habe ich Anfang 2017 von »Meine Backbox« gelesen. Damals hatte sich Jenny gerade mit ihrer Idee selbstständig gemacht, Hobbybäcker alle zwei Monate mit einer liebevoll zusammengestellten Backbox zu überraschen. Jede Box enthält nicht nur kreative Rezepte, sondern auch gleich noch die passenden Backzutaten, Produkte, und Werkzeuge. Ist das nicht toll? Zugegeben, manchmal ist auch mal etwas dabei, das einem vielleicht nicht so zusagt. Aber dann kann man es mit der Backbox Community tauschen oder verschenken.

Vor jeder Box gibt es von Jenny eine E-Mail mit den Zutaten, die man für seine Backbox bereits Zuhause haben sollte. Meist handelt es sich hierbei um Standardzutaten wie Mehl, Eier oder Milch. Jedes Rezept aus der Box gibt es auf einer schicken Rezeptkarte, die man prima sammeln kann. Auf der Website erhält man außerdem zusätzlich Video-Tutorials und vieles mehr.

Im beiliegenden Magazin gibt es immer kurze, thematisch passende Artikel zum jeweiligen Thema. In der Juli-Box mit dem Thema »Meerjungfrau« ging es beispielsweise um die Entstehung einer Perle und es gab ein DIY für ein maritimes Muschel Windlicht. Außerdem gibt es immer noch einen kleinen Ausblick auf die nächste Box.

Unter dem Meer – Das war in der Juli Box

In der Juli Box drehte sich alles um das Thema »Meerjungfrauen«. Dazu gab es 4 feine Rezepte: Kokos Blaubeer Cupcakes, Muschel Whoopie Pies, Marshmallow Fondant und Mermaid Toast. Und natürlich jede Menge feiner Zutaten und Produkte:

Meine Backbox Juli Box Meerjungfrauen Rezepte | Madame Dessert

  • Mermaid Silikonform
  • 3er Set Meeres-Welt von Pickerd
  • Mermaid Latte Typ Kokos-Blaubeere von Krüger
  • Bio-Kokoschips Sweet Blossom von Tropicai
  • 15mm geschlossene Sterntülle von Dr. Oetker
  • Mini Marshmallows von Rocky Mountain Marshmallows
  • Brausepulver von Ahoi Brause
  • Crazy Colours Lebensmittelfarben von Brauns-Heitmann
  • vegane Margarine von Sanella
  • Toastbrotmehl von Hobbybäcker

Neben den 4 Rezepten aus der Box habe ich auch noch zwei eigene entwickelt, die ich euch ebenfalls auf dem Blog zeige. Zum einen knusprig-feine 3D Meerjungfrauen Kekse und zum anderen eine Meerjungfrauen Torte mit Zitronen-Buttermilch-Böden, Blaubeer-Konfitüre, Mascarpone-Creme, einer versteckten Schatzkammer und jeder Menge Phantasie. Aber jetzt gibt es erst einmal die Meerjungfrauen Cupcakes mit dem Rezept aus der Box.

Zutaten für 9 Meerjungfrauen Cupcakes

Kokos Blaubeer Muffins
  • 150 g Margarine
  • 110 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier (Größe M)
  • 165 g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 30 g Mermaid Latte Typ Kokos-Blaubeere
  • 80 g Milch
  • 30-40 g Kokoschips (optional)
weiße Schokoladen-Frischkäsecreme
  • 130 g weiße Kuvertüre
  • 90 g weiche Butter
  • 90 g Puderzucker
  • 90 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • grünes und blaues Farbpulver
Dekoration (optional)
  • selbstgemachte Meerjungfrauen Flossen und Muscheln aus Fondant oder Keksteig
  • Perlen, Muscheln und Co. aus Fondant
  • Zuckerperlen und -streudekor
  • Mini-Marshmallows
  • uvm.

Die Teigmenge für die Kokos Blaubeer Böden reichte bei mir für 12 gefüllte Muffinformen. Mit der Creme konnte ich 9 Cupcakes dekorieren. Aus den 3 übrig gebliebenen Muffin-Stümpfen habe ich dann dekorativen Kuchen-»Sand« für meine Meerjungfrauen Torte hergestellt. Wie du den essbaren Sand herstellst, habe ich dir weiter unten im Abschnitt »Dekoration für deine Cupcakes« beschrieben. Man kann sie aber auch alternativ fein zerbröseln, mit Ganache, Marmelade oder Frischkäse vermengen und anschließend zu Cakepops formen.

Kokos Blaubeer Böden

Heize zu Beginn den Ofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vor. Stelle dir ein Muffinblech bereit, fette 12 Mulden mit Butter aus und bestäube sie anschließend mit Mehl. Schlage die Margarine zusammen mit Zucker und Salz mit dem Handrührgerät oder in der Küchenmaschine schaumig auf. Gib die Eier anschließend nacheinander dazu und rühre sie so lange unter, bis eine homogene Masse entsteht.

Siebe nun das Mehl in eine separate Schüssel und mische das Backpulver und das Mermaid Latte Pulver unter. Gib die Mehlmischung anschließend etappenweise und immer abwechselnd mit der Milch zur aufgeschlagenen Margarine. Schlage alles kurz auf, rühre aber nicht mehr allzu lange. Optional kannst du zuletzt noch die Kokoschips unterheben, bevor du den fertigen Teig gleichmäßig in die 12 Muffinmulden füllst. Für das nächste Mal werde ich die Kokoschips hier wahrscheinlich weglassen, da ich sie »roh« super lecker und knusprig fand, im Teig dann allerdings eher lätschig und nicht ganz so lecker.

Nach ca. 22 Minuten im vorgeheizten Ofen sollten eure Muffinböden fertig gebacken sein. Mach dazu am besten die Stäbchenprobe mit einem kleinen Holzspieß. Kommt er nach dem Einstechen in die Mini-Kuchen wieder sauber heraus, sind sie durchgebacken. Lass die fertigen Böden auf einem Kuchengitter auskühlen.

Rezept für Meerjungfrauen Cupcakes | Madame Dessert

Weiße Schokoladen Frischkäsecreme

Für die leckere Schokoladen-Frischkäsecreme solltest du zuerst die weiße Kuvertüre schmelzen. Anschließend muss sie wieder auf Raumtemperatur abkühlen. Schlage nun die zimmerwarme Butter zusammen mit dem Puderzucker weiß und cremig auf. Gib die geschmolzene Kuvertüre dazu und rühre sie gründlich unter. Gib den Frischkäse und ca. einen Teelöffel blaues, sowie eine Messerspitze grünes Farbpulver dazu. Rühre die Creme nur so lange, bis sie schön glatt ist. Solltest du sie einmal zu lange geschlagen haben, kann es passieren, dass der Frischkäse zu weich wird. Dann stellst du die Creme einfach nochmal in den Kühlschrank, bevor du sie weiterverarbeitest.

Bevor die Creme nun auf die abgekühlten Böden kommt, solltest du dir deinen Spritzbeutel mit einer großen Sterntülle vorbereiten. Schneide dazu die Spitze deines Spritzbeutels ab, so dass die Öffnung etwas kleiner als deine Tülle ist. Gib die Tülle hinein und schiebe sie mit leichtem Druck nach unten, bis sie fest sitzt. Am leichtesten lässt sich dein Spritzbeutel befüllen, wenn du ihn mit der Tülle voran in ein hohes, schlankes Glas stellst und die Beutelränder über den Glasrand stülpst. So hast du beide Hände frei, um die Creme in den Beutel zu füllen. Löse anschließend den Beutelrand wieder vom Glas, drücke die Creme vorsichtig von oben beginnend nach unten und verzwierble das Ende des Beutels. Halte deinen gefüllten Spritzbeutel nun senkrecht und spritze die Creme spiralförmig von außen nach innen auf die Kokos Blaubeer Böden auf.

Rezept für Meerjungfrauen Cupcakes | Madame Dessert

Die Meerjungfrauen Dekoration für deine Cupcakes

Zur Dekoration deiner Meerjungfrauen Cupcakes eignen sich natürlich besonders gut selbst hergestellte Meerjungfrauen-Flossen, Fondant-Perlen, essbare Muscheln und vieles mehr. Stecke einfach pro Cupcake eine Flosse in die Creme und streue die restliche Deko nach Belieben darum. Um die Flossen und Co. herzustellen benötigst du entsprechende Silikonformen, Fondant und etwas Stärke. Streue die Form mit ein wenig Stärke aus. Knete den Fondant weich und drücke ihn in die Form. Löse ihn vorsichtig wieder heraus und lasse die Fondant-Dekoration trocknen.

Schön und lecker machen sich auch kleine Mini-Marshmallows oder Kuchen-»Sand«. Für den Kuchensand belässt du einfach einen Cupcake ohne Creme und zerbröselst ihn zwischen den Händen. Gib die Krümel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und lasse sie anschließend für 5 bis 10 Minuten im noch heißen, aber ausgeschalteten Ofen trocknen. Abgekühlt kannst du die feinen Krümel wie einen Sandstrand auf die Ränder deiner Meerjungfrauen Cupcakes oder deine Torte streuen.

Rezept für Meerjungfrauen Cupcakes | Madame Dessert

Was haltet ihr denn von der Idee mit der Überraschungs-Backbox? Wäre das auch etwas für euch?

Macht es euch lecker!
Eure Madame Dessert


Wassernixe oder nicht – Das Meerjungfrauen Fieber steckt alle an. Deswegen gibt es auf madamedessert.de in den nächsten Wochen noch viele weitere tolle Meerjungfrauen Rezepte für deine Meerjungfrauen Motto Party wie meine 3D Meerjungfrauen Kekse oder meine magische Meerjungfrauen Torte mit versteckter Schatzkammer.

Follow my blog with Bloglovin

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.