Super saftiger Schokoladenkuchen mit Buttermilch

Super saftiger Schokoladenkuchen mit Buttermilch | Madame Dessert

Wenn es ein Rezept in jedem Haushalt geben sollte, dann ist es das für einen guten Schokoladenkuchen. Mein allerliebsten Herzrezept habe ich in diesem super saftigen Schokoladenkuchen mit Buttermilch gefunden. Er schmeckt durch und durch nach feinster Schokolade und ist trotz seiner Saftigkeit immer noch locker und fluffig.

Die Fernsehköchin Sarah Wiener hat einmal in einer Sendung gesagt, wenn sie für den Rest ihres Lebens nur noch ein Gericht essen dürfe, dann wäre das frisch gebackenes Brot mit gesalzener Butter. Bei mir wäre es Schokoladenkuchen. Ohne Zweifel, ohne jede Bedenken, ohne irgendeine Form der Reue. Und das Schönste dabei ist, dass man mit einem Schokokuchen nicht nur sich selbst, sondern auch andere glücklich machen kann. #weltfrieden

Super saftiger Schokoladenkuchen mit Buttermilch | Madame Dessert

Rezept für meinen Schokoladenkuchen mit Buttermilch

Ihr könnt den Kuchen entweder in einer 26cm großen Form backen oder ihn auf zwei 20cm Formen aufteilen. Backt ihr ihn in zwei Formen, könnt ihr ihn wahlweise zu einer Torte stapeln oder einen der beiden Kuchen einfrieren. So werden Spontanbesuche von Freunden und Familie besonders lecker.

  • 3 Eier
  • 240 ml Buttermilch
  • 240 ml warmes Wasser
  • 140 ml geschmacksneutrales Speiseöl
  • 1 Päckchen Instant Espressopulver
  • 1 Tl Vanilleextrakt
  • 245 g Mehl
  • 350 g Zucker
  • 80 g hochwertiges Kakaopulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 Tl Weinstein-Backpulver
  • 1 Tl Natron
  • 1 Tl Apfelessig

Der vielleicht saftigste Schokoladenkuchen aller Zeiten …

Der Teig für diesen Schokoladenkuchen ist einfach der Hammer. Und dabei so einfach. Zu allererst aber solltet ihr euren Ofen schonmal auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eure Backform, bzw. Formen, gründlich einfetten.

Schnappt euch dann eine Schüssel und verrührt dort die Eier zusammen mit Buttermilch, Wasser, Öl, Instant Espressopulver und Vanilleextrakt mit eurem Handrührgerät. Vermengt in einer separaten Schüssel Mehl, Zucker, Kakao, eine Prise Salz und das Backpulver miteinander. Siebt die trockenen Zutaten im Anschluss in zwei bis drei Etappen zur Buttermilch-Mischung und rührt sie unter. Zuletzt wird es etwas turbulent. Stellt euch ein kleines Schälchen bereit und gebt zuerst das Natron und dann den Apfelessig hinein. Sie werden sofort unter Sprudeln und Schäumen miteinander reagieren. Gebt die Mischung zum Rest des Teiges und gießt ihn gleichmäßig in die vorbereitete Backform.

Nach ca. 35 bis 40 Minuten im vorgeheizten Ofen sollte euer Schokokuchen je nach Größe und Anzahl eurer Backformen durchgebacken sein. Zum Testen am besten die Stäbchenprobe machen. Lasst den Kuchen noch etwa 10 Minuten in der Form auskühlen, bevor ihr ihn herauslöst und zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter setzt.

Super saftiger Schokoladenkuchen mit Buttermilch | Madame Dessert

Zum Servieren könnt ihr den Kuchen noch mit Kakao oder Puderzucker bestäuben. Das war’s. Kein Chichi. Kein Schnickschnack. Plain and simpel ein mega leckerer Schokoladenkuchen mit Buttermilch.

Macht es euch lecker!
Eure Madame Dessert


Noch mehr schokoladige Abenteuer gefällig? Kennst du schon meine All Time Favourit Peacho Cookies, mein dunkles Schokoladeneis oder die weltbesten Triple Chocolate Brownies?

Follow my blog with Bloglovin

3 Kommentare

  1. Steffi sagt:

    Hallo Eva,
    der Kuchen sieht soooooooooooo gut aus! 🙂 Ich würde am liebsten in den Bildschirm beißen 😀
    Werde ich demnächst sicher (mehrmals) nachbacken 😀
    Lieben Dank für das schöne Rezept und viele Grüße,
    Steffi

    • ❤️Vielen lieben Dank ❤️Ich mag ihn auch soooohoohohohoho gerne!
      Ich hoffe, dein Bildschirm hat es überlegt 😀 Ansonsten würde ich glatt eine Runde Schokokuchen auf’s Haus spendieren 🍰🍫🎈
      Sonnige Grüße,
      Eva von Madame Dessert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.