Vegane Espresso Schoko Marshmallows für alle Kaffeeliebhaber & Chocoholics

Vegane Espresso Schoko Marshmallows | Madame Dessert

Ok, Kaffeliebhaber und Chocoholics aufgepasst! Wer sich nicht schon an meinen veganen Marshmallows im Krokantmantel satt gesehen bzw. gegessen hat, der sollte unbedingt diese Variante der Schaumschlägerei testen! Die kleinen Espresso Schoko Marshmallows ohne Gelatine sind so fluffig, dass sie dir im Mund förmlich dahinschmelzen und obendrauf noch für den nötigen Koffein-Kick sorgen.

Vegane Espresso Schoko Marshmallows | Madame Dessert

Rezept für ca. 28 Espresso Schoko Marshmallows

Marshmallow Grundmasse
  • 60 ml Wasser
  • 200 g Zucker
  • 100 g helle Sirup oder Karamellsirup (ich benutze hier den Karamellsirup von Grafschafter)
  • 120 ml Kichererbsenwasser (Flüssigkeit aus einem Glas/einer Dose Kichererbsen)
  • 1/2 Tl Johannisbrotkernmehl
  • 1 Tl Zitronensaft
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 140 ml kalter Espresso oder starker Kaffee
  • 3 Tl (ca. 5g) Vegetarisches Geliermittel oder 2 Tl Agar Agar
  • 1 Tl Kakaopulver
ausserdem
  • 100 g Puderzucker
  • 100 g Stärke
  • 1 El Kakaopulver

Wie schon bei der ersten Variante meiner veganen Marshmallows gilt auch hier: Teamwork ist das beste Rezept! Denn du wirst jede helfende Hand gebrauchen können. Los geht’s!

Miss dir zu Beginn alle diene Zutaten ab und stelle sie griffbereit auf deine Arbeitsfläche. Du benötigst außerdem zwei kleine Töpfe, eine hitzebeständige Rührschüssel, einen Handmixer, eine Form zum Auskühlen der Marshmallowmasse und im Optimalfall ein Zuckerthermometer.

Bereite dir zuerst deine Marshmallowform vor. Meine rechteckige Keramikform hatte eine Größe von 25x16cm. Diese kannst du solltest du mit einer gesiebten Mischung aus Puderzucker, Stäke und Kakaopulver bestreuen oder so mit ein wenig geschmacksneutralem Pflanzenöl ausfetten. Diese drei Zutaten kannst du auch schon direkt zu Beginn miteinander vermengen. In das erste Töpfen kommen nun Wasser, Zucker und Sirup. In das zweite Töpfchen kannst du bereits das Agar Agar Pulver geben. Der Espresso kommt erst später dazu.

Im Anschluss das Kichererbsenwasser zusammen mit dem Johannisbrotkernmehl und dem Zitronensaft in ein große, hitzebeständige Schüssel geben. Mit dem Handrührgerät wird die Mischung nun etwa zwei Minuten lang aufgeschlagen. Danach kommt der Vanillezucker dazu und alles solange aufschlagen, bis eine seidig glänzende, sehr streife Masse entsteht.

Zeit für den Sirup

Widme dich nun deinem ersten Töpfchen und koche aus dem Wasser-Zucker-Gemisch bei starker Hitze einen Sirup. Am besten kontrollierst du dabei die Temperatur mit einem hitzebeständigen Zuckerthermometer. Sobald der Sirup eine Temperatur von ungefähr 110-120°C erreicht hat, kommt er langsam in einem dünnen Strahl und unter ständigem Rühren in den falschen Eischnee. Die Mischung sollte ihre Konsistenz behalten und nicht zusammenfallen. Währenddessen kannst du den abgemessenen Espresso zum Agar Agar Pulver geben und unter Rühren für ca. 1 Minute aufkochen.

Wenn du den Sirup vollständig zum Kichererbseneinschnee gegeben und alles für etwa 2 Minuten weitergerührt hast, kannst du drei bis vier Esslöffel der Masse zum aufgequollenden Agar Agar geben und unterrühren. Die Masse dann zurück in die große Rührschüssel heben und für weitere 5 bis 7 Minuten aufschlagen. Kurz vor Ende der Rührzeit kommt noch ein Teelöffel Kakaopulver für die Farbe dazugesiebt. Wenn du die Rührbesen herausnimmt, sollte nichts mehr verlaufen und sich die Masse wie feste Sahne anfühlen.

Fülle die fluffige Marshmallowcreme nun vorsichtig in die vorbereitete Form, streiche sie etwas glatt und bedecke sie mit einer großzügigen Schicht Puderzucker-Stärke-Kakao-Mischung. Jetzt muss sie nur noch etwa 2 bis 3 Stunden bei Raumtemperatur fest werden.

Vegane Espresso Schoko Marshmallows | Madame Dessert

Nach der Ruhezeit kann die Masse rundherum mit einem scharfen Messer von der Form gelöst und gestürzt werden. Schneide sie dann in kleine, quadratische Stücke und wälze sie im Puderzucker-Stärke-Kakao.Gemisch. Fertig sind die super Koffein-Kick Espresso Schoko Marshmallows ohne Gelatine.

Macht es euch lecker!
Eure Madame Dessert


Kein Kaffeefan? Dann teste doch mal meine Vanille Marshmallows im Krokantmantel oder wage dich an meine Schaumküsse ohne Gelatine.

 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.