Winterlicher Herzerwärmer – Alkoholfreier Punsch mit Apfel, Brombeere & Granatapfel

granini Liaison alkoholfreier Punsch | Madame Dessert

{Das Rezept für diesen Punsch entstand in Kooperation mit eckes granini und enthält Werbung.}

Brrr ist das kalt da draußen! Wünscht ihr euch bei diesen Temperaturen auch oft einen heißen Hände- und Herzerwärmer? Dann habe ich genau das Richtige für euch. Mein alkoholfreier Punsch mit Apfel, Brombeere und Granatapfel kombiniert das Beste aus vollmundigen Winterbeeren und feinen Gewürzen wie Zimt, Sternanis und Vanille. Außerdem ist er die perfekte Begleitung für jedes winterliche Zusammenkommen, wie Adventssonntage, Weihnachten oder Montags früh. Und das Beste: Ich hab euch gleich noch meine Top 3 Tipps zum Granatapfel entkernen mitgebracht!

Ich kann mich noch genau daran erinnern, wie meine Mama früher an Heilig Abend immer einen heißen Kinderpunsch für meinen Bruder und mich aufgesetzt hat. Das war einfach das Größte für uns. Was früher eine simple Mischung aus Orangen- und Apfelsaft war, darf mittlerweile etwas opulenter und exotischer sein. Und in diesem Jahr versüßen wir uns Weihnachten mit einem alkoholfreien Punsch aus Apfel, Brombeere und Granatapfel.

granini Liaison alkoholfreier Punsch | Madame Dessert

3 heiße Tipps zum Granatapfel entkernen

Die ganze Küche, inklusive dir selbst, ist mit pinken Punkten überzogen und der Granatapfel ist noch nicht einmal zur Hälfte entkernt. Kommt dir das irgendwie bekannt vor? Dann kennst du meine Top 3 der besten Tipps zum Granatapfel entkernen wohl noch nicht.

Die beiden größten Probleme beim Entkernen sind zum einen der austretende Saft und zum anderen die gelblich-weiße Membran, die sich zwischen den Kernen befindet. Für beides gibt es unterschiedliche Lösungen und Herangehensweisen.

Tipp Nr. 1 zum Granatapfel entkernen – Die Haudrauf-Methode

Diese Methode kennen wohl die meisten von euch. Sie besteht grob aus einem Granatapfel, einem Kochlöffel und ein wenig aufgestauter Aggression. Bekommst du hin? Hab ich mir gedacht! Der Granatapfel wird halbiert und in einer Hand über eine Schüssel gehalten. Mit der anderen wird nun mit Hilfe eines Kochlöffels auf die Oberseite der Granatapfelhälfte geklopft, bis die Kerne von der Unterseite in die Schüssel fallen. Zugegeben: Eine eher rabiate Methode, aber günstiger als jede Boxstunde.

Tipp Nr. 2 zum Granatapfel entkernen – Underwater Love

Habt ihr gewusst, dass Granatäpfel die geborenen Unterwasserfrüchte sind? Naja, gut. Das ist jetzt vielleicht ein bisschen übertrieben. Aber unter Wasser lassen sich die garstigen Kerne ohne lästiges Spritzen aus den vorher halbierten Früchten herausbrechen. Einfach ein wenig mit den Daumen über die Kerne fahren und schon lösen sie sich ins kühle Nass. Und noch einen Vorteil hat diese Unterwasserkerngeburt: Die weißen Zipfel der Membran schwimmen an der Wasseroberfläche, während die Kerne selbst zu Boden sinken. Ihr braucht die Häutchen dann also nur noch abzuschöpfen bzw. abzugießen und habt eine Schale voll reinster Granatapfelkerne. Super, oder?

Tipp Nr. 3 zum Granatapfel entkernen – Auf Messers Schneide

Für diese Methode brauchst du lediglich ein kleines, scharfes Messer. Schneide damit vorsichtig in Deckel-artiger Form die Schale des Granatapfels rund um den Blütenstand ein. Achte dabei darauf, dass du wirklich nur die Schale und nicht die darunter liegenden Kerne anschneidest. Jetzt sollte es dir möglich sein, den Deckel am Blütenstand zu greifen und ihn einfach abzuheben. Nun siehst du schon einen Teil der fruchtig-herben Kerne. Aber noch viel wichtiger: Du siehst den Verlauf der gelblich-weißen Membran dazwischen.

Schneide nun mit deinem Messer die Schale entlang der Membranen ein. Etwa so, als würdest du eine Apfelsine schälen. Auch hier solltest du wieder nur die Schale und nicht die Kerne einschneiden. Nun kannst du den Granatapfel vorsichtig und gleichmäßig zu allen Seiten hin aufbrechen. Zuletzt bleibt in der Mitte nur eine Art Strunk mit der Membran stehen. Entferne diesen und übrig bleiben sieben melonenartige Granatapfelstücken, von denen du die Kerne jetzt einfach nur noch in eine Schüssel schubsen musst.

Apropos heiße Tipps!

Hast du die granini Säfte schon einmal heiß getrunken? Für mein heutiges Punsch Rezept verwende ich nämlich einen der granini Liaison Wintersäfte in der Sorte Apfel-Brombeere-Granatapfel. Das tolle an diesem Saft ist nämlich, dass du ihn nicht nur kalt, sondern eben auch wunderbar heiß genießen kannst.

Die zweite Sorte der limitierten Liaison Edition ist Blutorange-Cranberry-Orange und perfekt für alle, die es gerne ein bisschen herber und säuerlicher mögen. Beide Säfte, die es nur in den Wintermonaten zu kaufen gibt, sind wie alles von granini zu 100% vegan und enthalten weder Farb- noch Konservierungsstoffe. Jetzt ist aber höchste Zeit für das Rezept.

granini Liaison alkoholfreier Punsch | Madame Dessert

Rezept für 1l würzig-fruchtigen Winterpunsch ohne Alkohol

  • 1l granini Liaison Apfel-Brombeere-Granatapfel
  • 2 Zimtstange
  • 1-2 Stücke Sternanis
  • 4 Gewürznelken
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Granatapfel, entkernt
  • 125 g Brombeeren
  • 1 Apfel, in Schnitzen geschnitten

Gießt zuerst den Saft in einen großen Topf. Gebt dann die Gewürze bestehend aus Zimtstangen, Sternanis und Gewürznelken dazu. Schneidet anschließend eine Vanilleschote der Länge nach auf. Kratzt das Mark mit der Rückseite des Messers aus der Schote und gebt es zusammen mit der aufgeschnittenen Schote in den Kochtopf. Verrührt alles gut miteinander und bringt den Saft dann zum Kochen. Einmal aufgekocht, könnt ihr die Hitze der Platte abdrehen und den Punsch für mindestens eine halbe Stunde lang ziehen lassen.

granini Liaison alkoholfreier Punsch | Madame Dessert

Früchte für den Punsch

Damit unser alkoholfreier Punsch auch optisch ein echtes Highlight wird, verpassen wir ihm in der Zwischenzeit noch eine ordentliche Fruchteinlage. Und die sollte natürlich auch seinen Geschmack widerspiegeln. Schnappt euch also die Punschgläser eurer Wahl und bestückt sie mit je einem Esslöffel Granatapfelkerne, zwei bis drei Brombeeren und ein bis zwei Apfelschnitzen. Nach der Ziehzeit erhitzt ihr den alkoholfreien Punsch einfach noch einmal und gießt ihn dann vorsichtig in die vorbereiteten Gläser. Für die Optik habe ich jedes Glas noch mit einer Zimtstange versehen. Sehen die nicht aus wie kleine Strohhalme?

granini Liaison alkoholfreier Punsch | Madame Dessert
Jetzt solltet ihr euch nur noch eure liebsten Menschen schnappen, jedem davon ein Glas heißen Punsch in die Hand drücken und die gemeinsame Zeit genießen. Cheers.

Habt eine wunderschöne kalte Jahreszeit mit vielen herzerwärmenden Momenten und macht es euch lecker!
Eure Madame Dessert


Auf der Suche nach weiteren winterlichen Herzerwärmern? Dann probier doch mal meinen Pumpkin Spice Latte und dazu vielleicht einen Apfel Blaubeer Crumble mit Vanillesahne oder vielleicht doch einen lauwarmen Pfirsich Heidelbeer Cobbler?

3 Kommentare

    • Hallo liebe Christina,
      Oh wie schön, noch eine Würzburgerin ❤️
      Hihihihi, meine Familie hat sich den Punsch auch schon für die Weihnachtsfeiertage gewünscht. Und den Wunsch erfülle ich natürlich gerne. Was ich eifnach super finde, sind die Apfelstücke, die all die Gewürze in sich aufsaugen und dann wie eine kleine Bratapfeleinlage geschmaust werden können. Soooooo fein ❤️
      Viele liebe Grüße und eine schöne Vorweihnachtszeit dir,
      Eva von Madame Dessert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.