Pumpkin Spice Latte mit DIY Gewürzmischung aus dem Lieblingsglas

Pumpkin Spice Latte aus dem Lieblingsglas | Madame Dessert

{Dieser Beitrag enthält Werbung. Die hübschen Gläser für meinen Pumpkin Spice Latte wurden mir nämlich lieberweise von Nadine von Lieblingsglas zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank ❤️}

Dafür, dass ich offen gestanden bis vor wenigen Wochen noch kein großer Kürbis-Fan war, kann ich mittlerweile kaum die Finger davon lassen. Ob als Kürbissuppe, Pumpkin Pie, Flammkuchen mit Kürbisbelag oder so wie heute als würziges Herbst-/Winter-Getränk – Mit Kürbis in der Küche zu experimentieren macht mir mittlerweile richtig Spaß und es schmeckt alles einfach richtig lecker 😋

Zum ersten Mal von einem Pumpkin Spice Latte gehört habe ich bei Starbucks. Die Kaffeehauskette hat die Mischung aus heißer Milch, Espresso, Schlagsahne und verschiedenen herbstlichen Gewürzen in den USA seit 2003 auf ihrer saisonalen Getränkekarte. Erst seit 2015 enthält das nach ihm benannte Getränk tatsächlich auch eine kleine Portion Kürbispüree. Aber jetzt mal unter uns Betschwestern: Eigentlich sind es auch die Gewürze, die den Pumpkin Spice Latte zu einem meiner diesjährigen Herbst-Highlights machen.

Pumpkin Spice Latte im Lieblingsglas | Madame Dessert

Die Pumpkin Spice Gewürzmischung

Überraschung! Es steckt absolut null Kürbis im Kürbisgewürz. Verrückt, oder? Dafür enthält die Gewürzmischung jede Menge herrlich duftender Wintergewürze, wie Zimt, Nelken, Muskat, Piment. Und die passen einfach perfekt zum Kürbis und zu kuschelig-kalten Tagen bei Schnee, Regen und Eiskristallen. Im Gegensatz zu den amerikanischen Supermärkten führen die Geschäfte bei uns meist keine eigene »Pumpkin Spice« Gewürzmischung. Aber es wäre doch auch gelacht, wenn wir uns das süßlich-aromatische Gewürzglück nicht selbst herstellen könnten.

Es gibt übrigens nicht DAS EINE Pumpkin Spice Gewürz. So wie bei Currypulver auch, hat hier jede Manufaktur und jeder Haushalt so seine eigenen Vorlieben und Mischungsverhältisse. Deshalb habe ich mich für euch durch verschiedene Kombinationen und unterschiedlich hohe Anteile der einzelnen Gewürze getestet. Mit meiner finalen Wahl und dem Endergebnis bin ich mittlerweile mehr als zufrieden. Deshalb teile ich das Rezept dazu auch gerne mit euch.

Pumpkin Spice Latte im Lieblingsglas | Madame Dessert

Zutaten für ca. 20g Pumpkin Spice

  • 3 El gemahlener Zimt
  • 2 Tl Ingwerpulver
  • ½ Tl frisch geriebene Muskatnuss
  • ½ Tl Muskatblüten
  • ½ Tl Nelkenpulver
  • ½ Tl Piment

Für meine Pumpkin Spice Gewürzmischung gebt ihr die gemahlenen Gewürze einfach in eine kleine Schüssel, vermengt sie gut miteinander und füllt sie in ein luftdichtes Gewürzdöschen ab. Ihr könnt die Menge natürlich nach Herzenslust verdoppeln oder verdreifachen.

Habt ihr eigentlich gewusst, dass Piment auch Allgewürz genannt wird? Es riecht nämlich tatsächlich irgendwie ein bisschen nach allem … Hauptsächlich nach Nelken, einer Prise Pfeffer, ein bisschen nach Muskat und ein wenig nach Zimt. Ein echtes Hybridgewürz.

Und hier noch mein Pro-Tipp: Ihr könnt aus eurer Gewürzmischung auch direkt einen Pumpkin Spice Sirup herstellen. Den könnt ihr perfekt zu heißen Getränken servieren oder ihn auch toll zu Weihnachten verschenken. Dazu kocht ihr einfach einen Esslöffel der Gewürzmischung zusammen mit 250ml Wasser, 175g Zucker und einem Päckchen Vanillezucker zu einem Sirup ein. Füllt diesen anschließend noch heiß in sterile Flaschen ab und fertig ist euer waschechter und hausgemachter Pumpkin Spice Sirup.

Pumpkin Spice Latte aus dem Lieblingsglas | Madame Dessert

Rezept für 1 großes Glas Pumpkin Spice Latte

  • 1 gestrichener Tl Pumpkin Spice
  • 2 El Ahornsirup
  • 2 El Kürbispüree
  • 250 ml heiße Milch
  • 1 Espresso (40ml)
  • optional: Schlagsahne + etwas Pumpkin Spice als Topping

Zuerst rührt ihr einen gestrichenen Teelöffel Pumpkin Spice zusammen mit dem Ahornsirup in einem kleinen Schälchen an. Erhitzt nun die Milch und schäumt sie etwas auf. Bereitet außerdem einen starken Espresso zu. Nehmt nun das Glas, in dem ihr euren Pumpkin Spice Latte servieren wollt, und richtet diesen wie folgt an: Zuerst gebt ihr zwei Esslöffel feines Kürbispüree hinein. Wie ihr euer eigenes Kürbispürree zubereitet, habe ich euch hier bereits erklärt. Danach kommen ein bis zwei Esslöffel des angerührten Sirups dazu, je nachdem wie süß ihr es mögt. Anschließend gießt ihr langsam die heiße, aufgeschäumte Milch darüber. Gießt zuletzt den Espresso langsam in die heiße Milch. So bleiben alle Schichten bis zum Servieren getrennt.

Pumpkin Spice Latte im Lieblingsglas | Madame Dessert

Wer mag (und ich mag sehr 😍) kann das Ganze jetzt noch mit einer Portion Schlagsahne toppen und noch etwas Pumpkin Spice darüber rieseln lassen. Bevor ihr den Pumpkin Spice Latte nun davon schlürft, müsst ihr ihn nur noch gut durchrühren und könnt ihn dann Schluck für Schluck genießen. Ist das nicht herrlich?

Pumpkin Spice Latte aus dem Lieblingsglas | Madame Dessert

Habt ihr denn schon einmal einen Pumpkin Spice Latte getrunken? Wenn nicht, dann kann ich euch dieses Getränk gerade jetzt zur kalten Jahreszeit nur wärmstens ans Herz legen.

In diesem Sinne: Macht es euch lecker!
Eure Madame Dessert


Du kannst von Kürbis gar nicht genug bekommen? Dann teste mein Rezept für Pumpkin Pie mit karamellisierten Kürbiskernen, meinen vegetarischen Flammkuchen mit Kürbis und Walnüssen oder meine Herz- und Bauch erwärmende Kürbissuppe mit Asia Flair.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.