logo facebook logo pinterest logo instagram logo twitter home 51 cupcake 2 camera 18 shape star calendar 57 tags stack abc snowman cake 100 2 grid view tags stack 2 diet
menu

»Alles drin« Chocolate Chip Cookies mit Kartoffelchips, Brezelstückchen und noch viel mehr

Chocolate Chip Cookies mit Kartoffelchips – Compost Cookies | Madame Dessert

Zugegeben, es ist ordentlich was los in diesen »Alles drin« Chocolate Chip Cookies mit Kartoffelchips. Quasi ein Rundumschlag durch das Snackregal. Sie enthalten Schokolade, Karamell, Butterkeks-Krümel, Brezelstückchen, gemahlenen Kaffee, Haferflocken und eben waschechte Kartoffelchips. 

Zu dieser eher ungewöhnlichen Keks-Kombination hat mich die Amerikanische Bäckerin Christina Tosi inspiriert, deren Crack Pie ich euch bereits vorgestellt hatte. Sie verkauft diese Art von Keksen unter dem Namen Compost Cookies in ihren Milk Bar Filialen, von denen ich im letzten Jahr eine in Las Vegas besuchen konnte.

Chocolate Chip Cookies mit Kartoffelchips – Compost Cookies | Madame Dessert
Chocolate Chip Cookies mit Kartoffelchips – Compost Cookies | Madame Dessert

Ich liebe die Kombination aus süßen und salzigen Elementen und finde, dass die Zutaten, wenn auch ungewöhnlich, sehr schön miteinander harmonieren. Von süß bis salzig, knusprig bis zartschmelzend, ist in den Chocolate Chip Cookies mit Kartoffelchips alles drin, was das Snack-Herz höher schlagen lässt. Für eure eigenen »Alles drin« Kekse ist es übrigens kein Problem, einzelne Zutaten auszutauschen oder wegzulassen. Seid ruhig mutig und probiert verschiedene Kombinationen aus, um die für euch perfekten Kekse zu finden.

Aber bevor es ans Experimentieren geht, gibt es jetzt erst einmal das Rezept, das in meinen Augen einfach keine Snack-Wünsche offen lässt.

Rezept für ca. 30 Chocolate Chip Cookies mit Kartoffelchips

  • 225 g zimmerwarme Butter
  • 200 g Zucker
  • 150 g heller Rohrohrzucker
  • 50 g Glukosesirup oder Invertzuckersirup (z.B. »Heller Sirup« von Grafschafter)
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 225 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/4 TL Natron
  • 1 Tl Salz
  • 150 g kleine Schokotropfen aus Zartbitterschokolade
  • 100 g weiche Toffee Karamell Bonbons
  • 50 g Vollkorn Butterkekse, zerkrümelt
  • 40 g kernige Haferflocken
  • 3 TL frisch gemahlene Kaffeebohnen (KEIN Instantkaffee)
  • 65 g gesalzene Kartoffelchips (lieber etwas dickere, damit sie nicht zu sehr zerkrümeln)
  • 65 g Mini Brezeln

Gib zu Beginn die weiche Butter zusammen mit den beiden Zuckersorten und dem Glucosesirup in eine Rührschüssel und schlage alles zusammen für etwa zwei bis drei Minuten cremig auf. 

Füge nun das Ei und den Vanilleextrakt hinzu und schlage die Masse für weitere 7 bis 8 Minuten auf hoher Stufe auf. 

Chocolate Chip Cookies mit Kartoffelchips – Compost Cookies | Madame Dessert

Währenddessen kannst du die weichen Toffee Karamellbonbons in kleine Stückchen schneiden und die Vollkorn Butterkekse in kleine Stückchen brechen. 

Mische danach Mehl, Backpulver, Natron und Salz in einer zweiten Schüssel zusammen und gebe sie nach der Rührzeit zur Buttermischung. Vermenge alles miteinander, bis gerade so ein Teig entsteht, damit du deinen Teig nicht überarbeitest. 

Jetzt kommen all die wunderbaren Goodies wie Schokotropfen, die zerkleinerten Toffeestückchen, die Vollkorn Butterkekse, Haferflocken und Kaffee in den Keksteig. Chips und Brezelstückchen solltest du erst ganz zuletzt unterheben, damit sie nicht zu klein zerkrümelt werden.

Chocolate Chip Cookies mit Kartoffelchips – Compost Cookies | Madame Dessert

Löffle nun je einen Eisportionierer voller Keksteig für jeden Cookie auf dein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Die Keksteigportionen dürfen ruhig nah beieinander sitzen, da sie vor dem Backen noch einmal für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank müssen.

Befeuchte deine sauberen Finger mit etwas Wasser und drücke die Teigkuppeln leicht flach. Wickle die Keksrohlinge sorgfältig in Frischhaltefolie ein. Stelle sie so für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank. Du kannst sie auch ohne Bedenken über Nacht oder 2 bis 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Bevor die Kekse nun in den Ofen kommen, solltest du ihn auf knusprige 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Chocolate Chip Cookies mit Kartoffelchips – Compost Cookies | Madame Dessert

Verteile die gekühlten Teigkugeln nun mit jeweils ca. 10cm Abstand zueinander auf mehreren, mit Backpapier ausgelegten Backblechen, bevor du sie in den Ofen schiebst. Backe sie dort für ca. 12 bis 15 Minuten und drehe das Blech nach der Hälfte der Backzeit um 180°. Die Cookies sollten an den Rändern goldenbraun und in der Mitte noch hell sein.

Lass die Kekse anschließend vollständig auf dem Backpapier auskühlen, bevor du sie zum Aufbewahren luftdicht verpackst.

Chocolate Chip Cookies mit Kartoffelchips – Compost Cookies | Madame Dessert

Das schöne an diesen Chocolate Chip Cookies mit Kartoffelchips ist, dass du dafür einfach alle deine Lieblingssnacks verwenden kannst, die du gerade zuhause hast. So kannst du auch aus Resten etwas neues, leckeres zaubern.

Was sind denn deine liebsten Kekszutaten? Oder hast du vielleicht auch schon einmal eine ganz besonders ausgefallene Kombination gebacken wie Brownies mit Roter Bete oder Schokoladenkuchen mit Sauerkraut?

Macht es euch lecker!
Eure Madame Dessert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.