Joghurt-Mousse mit Himbeeren & Hafer-Crunch

Joghurt-Mousse mit Himbeeren & Hafer-Crunch | Madame Dessert

Ein Dessert im Glas ist wirklich eine fein Sache. Vor allem, wenn sich in diesem Glas eine verführerisch-fluffige Joghurt-Mousse mit frischen Himbeeren und karamellisiertem Hafer-Crunch befindet. Aus nur wenigen Zutaten lässt sich in kurzer Zeit ein perfektes Dessert für Parties, Dinner-Abende und Familienfeste zubereiten.

Joghurt-Mousse mit Himbeeren & Hafer-Crunch | Madame Dessert

Zutaten für ca. 4 Portionen Joghurt-Mousse mit Himbeeren

Joghuert-Mousse
  • 300 g griechischer Joghurt
  • ca. 50 g Puderzucker nach Geschmack
  • 1 Bio Zitrone (Zesten & Saft)
  • ½ Tl Vanilleextrakt (optional 1 Päckchen Vanillezucker)
  • 200 g Schlagsahne
Hafer-Crunch
  • 50 g zarte Haferflocken
  • 15 g Puderzucker
Außerdem
  • 200 g Himbeeren oder andere Beeren und Früchte nach Wahl

Stellt euch zu Beginn 4 Dessert-Gläser für eure Joghurt Mousse bereit. Braust die Himbeeren und die Zitrone ab und tupft sie trocken. Für die Zubereitung der Joghurt-Mousse mit karamellisiertem Crunch benötigt ihr außerdem zwei Rührschüsseln, ein Handrührgerät und eine beschichtete Pfanne.

Joghurt-Mousse mit Himbeeren & Hafer-Crunch | Madame Dessert

So fluffig locker leicht!

Für die fluffig-cremige Joghurt-Mousse gebt ihr zuerst den griechischen Joghurt in eine Rührschüssel und schlagt ihn zusammen mit dem Puderzucker cremig auf. Ich finde 50g Puderzucker vollkommen ausreichend. Je nach Süße eurer verwendeten Früchte und eurem persönlichen Geschmack könnt ihr diese Menge aber auch verringern oder erhöhen.

Reibt die gelben Anteile der Zitronenschale in feinen Zesten ab. Halbiert sie und presst den Saft aus. Gebt ein bis zwei Esslöffel Saft und etwa einen Teelöffel Zestenabrieb in den Joghurt.

In der zweiten Schüssel könnt ihr nun die gut gekühlte Sahne aufschlagen und sie anschließend unter die Joghurtcreme heben. Füllt die Hälfte der Joghurt Mousse in eure Gläser. Bedeckt sie mit einer Schicht frischen Himbeeren oder andere Früchtchen. Verteilt die restliche Mousse auf die Gläser, garniert die Creme mit ein, zwei frischen Beeren und ab in den Kühlschrank damit.

Joghurt-Mousse mit Himbeeren & Hafer-Crunch | Madame Dessert

Ein bisschen Crunch hat noch niemandem geschadet

Als knuspriges Gegenstück zur cremigen Joghurt-Mousse empfehle ich euch einen karamellisierten Hafer-Crunch. Gebt dazu die zarten Haferflocken ohne Fettzugabe in eine beschichtete Pfanne. Bestäubt die Flocken mit Puderzucker und röstet sie so lange rührend in der Pfanne an, bis sich die Blättchen goldbraun färben und der Zucker sich als knusprige-dünne Karamellschicht um die Flocken schmiegt.

Gebt den Hafer-Crunch danach zum Auskühlen auf eure mit Backpapier ausgelegte Arbeitsfläche. Kurz bevor ihr die Joghurt-Mousse serviert, wird der Crunch darübergestreut. So bleibt er schön knusprig und ihr habt ein ganz wundervolles Mundgefühl aus Creme und Knusper.

Joghurt-Mousse mit Himbeeren & Hafer-Crunch | Madame Dessert

Viel Spaß beim Nachmachen und Genießen.

Macht es euch lecker!
Eure Madame Dessert


Mousse ist für dich ein Muss? Dann solltest du dich unbedingt mal an meinem Schokoladen Tiramisu im Glas oder den feinen Tiramisu Törtchen versuchen. Oder darf’s noch etwas mehr Zitrone sein, wie in meiner fruchtigen Zitronentorte mit Lemon Curd und Mango-Maracuja Füllung?

Follow my blog with Bloglovin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.