Zitronen Tiramisu mit Lemon Curd & Joghurt-Mousse

Zitronen Tiramisu mit Lemon Curd und Joghurt Creme | Madame Dessert

Ja ist denn heute schon Sommer? Noch nicht ganz, aber dieses Zitronen Tiramisu mit Lemon Curd und fluffiger Joghurt-Mousse lässt sich einfach zu jeder Jahreszeit genießen. Gestapelt wird es wahlweise mit Amarettini, Knuspermüsli oder deinen Lieblingskeksen.

Die Idee dazu kam mir nach meiner zweiten Zitronentorte in zwei Wochen und einem übrig gebliebenen Gläschen Lemon Curd. Und da ich vor kurzem griechischen Joghurt für mich entdeckt habe, wollte ich beides in einem Dessert vereinen. Fluffig sollte es sein, cremig und auch etwas zum Knuspern sollte dabei sein. Entstanden ist dieses hochgestapelte Schichtdessert im Glas. Ich bin so begeistert von der Konsistenz der Joghurt Mousse, dass ich damit in Zukunft bestimmt noch weitere Kombinationen ausprobieren werde. Ihr dürft also gespannt sein. Aber jetzt gibt es erst einmal das Rezept für dieses himmlische Zitronen Tiramisu mit selbstgemachtem Lemon Curd.

Zitronen Tiramisu mit Lemon Curd und Joghurt Creme | Madame Dessert

Zutaten für 4-5 Portionen Zitronen Tiramisu im Glas

  • 300 g griechischer Joghurt
  • ca. 50 g Puderzucker nach Geschmack
  • ½ Tl Vanilleextrakt (optional 1 Päckchen Vanillezucker)
  • 1 Bio Zitrone (Zesten & Saft)
  • 200 g Schlagsahne
  • ca. 150 g Lemon Curd
  • 200 g Knuspermüsli, Amarettini oder zerbröselte Kekse

Dieses Zitronen Tiramisu ist an sich super schnell und einfach zubereitet. Zuerst einmal braucht ihr zwei Rührschüsseln. In der ersten Schüssel rührt ihr den griechischen Joghurt zusammen mit Puderzucker, Vanille, den feinen Zesten einer halben Bio Zitrone und zwei Esslöffeln frisch gepresstem Zitronensaft cremig. In der zweiten Schüssel schlagt ihr die Sahne auf und hebt sie anschließend unter die Joghurtcreme.

Es darf hoch gestapelt werden!

Jetzt kann es auch schon ans Schichten gehn. Ich habe dazu einfach 4 Einmachgläser mit einem Fassungsvermögen von etwa 200ml verwendet. Ihr könnt die Zutaten aber auch gut auf 5 Gläschen verteilen. Beginnt zuerst mit einer Schicht Knusprigkeit. Das können wie bei mir Amarettini und Knuspermüsli oder eure liebsten Lieblingskekse sein. Kekse und Amarettini sollten ihr vorab ein wenig zerkleinern. Das Müsli kann genau so wie es ist hinein. Auf den Crunch folgt nun die fluffige Joghurt Mousse. Als nächstes gebt ihr eine dünne Schicht Lemon Curd darauf und wiederholt die Schichtung so lange, bis euer Dessertglas voll ist und ihr das Zitronen Tiramisu mit einer Joghurt-Mousse Schicht abgeschlossen habt.

Zitronen Tiramisu mit Lemon Curd und Joghurt Creme | Madame Dessert

Als schönen Abschluss habe ich etwas Lemon Curd in einen Spritzbeutel mit kleiner, runder Tülle gefüllt und das Dessert mit Tupfen dekoriert. Anschließend noch etwas vom Crunch eurer Wahl darüber streuen, damit man auch direkt erkennt, was drin steckt. Fertig ist das Zitronen Tiramisu mit Lemon Curd und Joghurt Mousse. Bon Appétit.

Macht es euch lecker!
Eure Madame Dessert


Du stapelst gerne hoch? Dann solltest du dich unbedingt mal an meinem Schokoladen Tiramisu im Glas oder den feinen Tiramisu Törtchen versuchen. Oder darf’s noch etwas mehr Zitrone sein, wie in meiner fruchtigen Zitronentorte mit Lemon Curd und Mango-Maracuja Füllung sein?

Follow my blog with Bloglovin

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.