logo facebook logo pinterest logo instagram logo twitter home 51 cupcake 2 camera 18 shape star calendar 57 tags stack abc snowman cake 100 2 grid view tags stack 2 diet
menu

Plätzchenklassiker Schwarz-Weiß-Gebäck mit Sternen-Muster

Plätzchen Klassiker Schwarzweissgebäck – Schwarz-Weiß-Gebäck & Anleitung für ein Sternen-Muster | Madame Dessyert

Kaum jemand kommt an Weihnachten an ihm vorbei: Dem Schwarz-Weiß-Gebäck. Mit seinem Schachbrettmuster aus hellem und dunklem Teig ist es ein echter Klassiker der Weihnachtsbäckerei. Ich mag die herrlich mürben Plätzchen sehr gerne, habe mich aber langsam an dem immer gleichen Muster satt gesehen. Deshalb gibt es in diesem Jahr knusprig feines Schwarz-Weiß-Gebäck mit Sternen-Muster.

Inspiriert dazu haben mich die zweifarbigen Herzkekse der lieben Vera von Nicest Things. Sind die nicht herzallerliebst?

Einkaufsliste für ca. 2 Bleche Schwarz-Weiß-Gebäck

Heller Vanilleteig
  • 125 g weiche Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 kleine Prise Salz
  • 250 g Weizenmehl
Dunkler Schokoladenteig
  • Hälfte des fertigen hellen Vanilleteiges
  • 20 g Kakaopulver

Teigzubereitung

Die Basis für beide Teige ist ein klassischer Mürbteig, der für den dunklen Schokoladenteig später halbiert und mit Kakao gefärbt wird. Dazu rührst du zuerst die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker cremig. Gib dann das Ei dazu und rühre es unter, bis eine homogene Masse entsteht. Verarbeite den Teig nun zusammen mit dem Mehl rasch zu einem glatten Teig.

Halbiere den Plätzchenteig und verknete die eine Hälfte mit dem Kakaopulver zum dunklen Teig. Forme den hellen und dunklen Teig jeweils zu einer runden Scheibe und wickle sie voneinander getrennt in Frischhaltefolie ein. Die Teige sollte für etwa eine Stunde im Kühlschrank ruhen, damit sie sich später besser verarbeiten lassen.

optional: 1 Tl Vanilleextrakt oder etwas Arrak-Aroma

Schwarz-Weiß-Gebäck Muster in Puzzle-Optik

Rolle für das Muster beide Teige auf etwa 4 bis 5mm Stärke aus. Steche jeweils aus beiden Teigen kleine Sterne aus und fülle damit den jeweils anders farbigen Teig wieder auf. Rolle sanft mit dem Nudelholz über die Teige, damit sich die Sterne mit dem Rest verbinden.

Heize nun den Ofen auf 180°C Ober/Unterhitze oder 160°C Umluft auf. Kleide zwei Backbleche mit Backpapier aus. Steche mit einer großen Sternform Plätzchen aus den Teigen aus und setze sie vorsichtig auf die Backbleche.

Anleitung für klassisches Schwarz-Weiß-Gebäck

Plus 1 Eiweiß zum Bestreichen > Kleber
Schachbrett
Taler/Schnecken
Der Teig kann beliebig entweder zu einem Schneckenmuster oder Schachbrettmuster oder zu Talern verarbeitet werden. Die Teigrollen in 4 ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden, diese auf das Blech legen.

Plätzchen Klassiker Schwarzweissgebäck – Schwarz-Weiß-Gebäck & Anleitung für ein Sternen-Muster | Madame Dessyert
Plätzchen Klassiker Schwarzweissgebäck – Schwarz-Weiß-Gebäck & Anleitung für ein Sternen-Muster | Madame Dessyert

Ab in den Ofen damit

Schiebe die Bachbleche entweder nacheinander bei Ober-/Unterhitze oder gemeinsam bei Umluft in den vorgeheizten Ofen. Nach etwa 10-12 Minuten auf der mittleren Schiene sollte dein Schwarz-Weiß-Gebäck mit Sternen-Muster fertig gebacken sein.

Nimm die Plätzchen aus dem Ofen und lasse sie auf einem Kuchenrost vollständig auskühlen. Lagere sie luftdicht und trocken in einer Dose.

Macht es euch gemütlich!
Eure Madame Dessert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.