logo facebook logo pinterest logo instagram logo twitter home 51 cupcake 2 camera 18 shape star calendar 57 tags stack abc snowman cake 100 2 grid view tags stack 2 diet
menu

Erdnusseis Deluxe – Peanut Butter Cup Eis zum Selbermachen ohne Eismaschine

Peanut Butter Cup Eiscreme Erdnusseis selbermachen ohne Eismaschine | Madame Dessert

Ich bin ja ein riesengroßer Fan von Eis mit Extras. Extra-Schokolade, Extra-Karamell, Extra-Alles. Besonders gerne mag ich deshalb auch die Eissorten von Ben & Jerry‘s. Aber 5 bis 6€ für einen Becher Eiscreme ist manchmal schon ganz schön happig. Deshalb habe ich in den letzten Wochen an einem Rezept gefeilt, um eine meiner liebsten Eissorten – Peanut Butter Cup Eis – selbst zu machen.

Für das Peanut Butter Cup Eis wollte ich ein Eisrezept kreieren, das ganz ohne Eismaschine, ohne viel Aufwand und ohne Gedöns auskommt. Eben wie auch schon mein Cookies ’n‘ Cream Vanilleeis. Und siehe da, es hat funktioniert. Heute kann ich deshalb mein Rezept für ein cremiges Peanut Butter Cup Erdnusseis zum Selbermachen ohne Eismaschine mit euch teilen.

Peanut Butter Cup Eiscreme Erdnusseis selbermachen ohne Eismaschine | Madame Dessert

Zutaten für ca. 1-1,5 Liter selbstgemachtes Peanut Butter Cup Eis

Erdnusseis Grundmasse

  • 400 g gezuckerte Kondensmilch, z.B. 1 Dose Milchmädchen
  • 200 g cremiges Erdnussmus (siehe Tipp weiter unten)
  • 320 ml Sahne
  • 200 ml Vollmilch
  • 1/4 TL Salz

Außerdem

  • 150 g Peanut Butter Cups
  • optional: 1 Handvoll geröstete & gesalzene Erdnüsse
Peanutbutter Cup Eis Erdnusseis selbrmachen ohne Eismaschine | Madame Dessert

Zubereitung der Erdnusseis Grundmasse

Für das Peanut Butter Cup Eis stellst du dir zuerst eine Eis-Grundmasse her. Gib dazu die gezuckerte Kondensmilch zusammen mit dem Erdnussmus in eine große Schüssel und verrühre sie gründlich miteinander.

whisk
Ich verwende für dieses Rezept reines Erdnussmus. Es besteht zu 100% aus Erdnüssen und sonst nichts. So kann ich die Süße meiner Erdnuss Eiscreme selbst bestimmen. Alternativ kannst du auch cremige Erdnussbutter verwenden. Diese enthält neben Erdnüssen allerdings bereits Zucker und oft auch weitere Zutaten. 

Gieße nun langsam 120ml der Sahne zur Erdnusscreme. Gib anschließend die Milch und das Salz dazu und verrühre auch diese gründlich mit den anderen Zutaten.

Schlage nun die restlichen 200ml Sahne steif und hebe sie unter die Erdnusscreme. Fülle die Grundmasse anschließend in einen gefriertauglichen Behälter mit Deckel um.

Zeit für das Eisfach

Stelle die Masse nun für etwa zwei Stunden in den Gefrierschrank. Hacke anschließend die Peanut Butter Cups grob, rühre etwa 2/3 davon unter das halbgefrorene Eis und streue das restliche Drittel obendrauf. Gib das Eis zurück in den Gefrierschrank, bis es vollständig gefroren ist. Das dauert in etwa noch einmal 3 bis 4 Stunden.

Peanutbutter Cup Eis Erdnusseis selbrmachen ohne Eismaschine | Madame Dessert

Um das Eis gut portionieren zu können, solltest du es etwa 10 Minuten vor dem Genießen aus den Gefrierschrank holen. Tauche deinen Eisportionierer in heißes Wasser, lass ihn kurz abtropfen und löffle dann schöne Eiskugeln heraus. 

Wer mag, kann sein Peanut Butter Cup Eis nun noch mit ein paar gehackten gesalzenen Erdnüssen garnieren.

Macht es euch lecker!
Eure Madame Dessert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.