Ein Hauch USA – Lauwarmer Pfirsich Heidelbeer Cobbler

Lauwarmer Pfirsich Heidelbeer Cobbler | Madame Dessert

Wenn es draußen richtig warm ist, wünsche ich mir oft ein einfaches, schnell zubereitetes Sommerdessert. Eines, bei dem man einfach alles, was man sowieso zuhause hat, in eine Schüssel schmeißt, ein paar frische Sommerfrüchte dazu und fertig. Für genau solche Tage ist ein lauwarmer Pfirsich Heidelbeer Cobbler einfach wie geschaffen. Heute erfahrt ihr von mir, was ein Cobbler überhaupt ist, was er mit den USA zu tun hat und wie ich ihn am liebsten fülle.

Lauwarmer Pfirsich Heidelbeer Cobbler | Madame Dessert
Entstanden ist dieses Dessert in der britisch-amerikanischen Kolonialzeit. Deshalb umweht ihn für mich schon ein kleiner Hauch vom Wildem Westen. Von unendlichen Weiten und Träumen von einer neuen Welt. Immer mit dabei: Ein Stück Heimat, Familie, Wärme. Ein Cobbler, der wortwörtlich so etwas ähnliches wie »Zusammengeschusterter« oder »Flickschuster« bedeutet, ist genau das: Ein MischMasch aus allem, was man gerade zuhause hat und dem, was gerade an Bäumen, Sträuchern und Büschen wächst.

Und er schmeckt einfach wunderbar, egal ob mit Äpfeln, Birnen, Kirschen oder wie heute bei mir mit weißen Weinbergpfirsichen und Heidelbeeren.

Rezept für einen ca. 24cm großen Pfirsich Heidelbeer Cobbler

Fruchtfüllung
  • 500g weißfleischige Pfirsiche (z.B. Teller- oder Weinbergpfirsiche)
  • 125 g Heidelbeeren
  • ½ Tl geriebene Zitronenschale
  • 1 Tl Zitronensaft
  • etwas gemahlene Vanille
Cobbler Teig
  • 65 g Butter, weiche
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 75 g Joghurt
  • 2 -3 El Milch
  • 1 Tl Zitronensaft
  • 125 g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 1 kleine Prise Salz
Ausserdem
  • 1 El Zucker zum Bestreuen
  • etwas Butter, für die Form
  • wahlweise frisch geschlagene Sahne, Eiscreme oder Vanillesauce

Wenn der Ofen erstmal auf 175°C Ober-/Unterhitze vorgeheizt ist, beginnen wir direkt mit der fruchtigen Füllung unseres süßen Auflaufs. Dazu muss man sagen, dass manche die Schale der Pfirsiche vor dem Backen entfernen. D.h. die Pfirsiche werden mit heißem Wasser übergossen und die Haut im Anschluss abgezogen. Oder du verwendest Pfirsiche aus der Dose, das funktioniert natürlich auch. Ich persönlich finde das Schälen überflüssig und frische Früchte einfach leckerer und benutze deshalb Weinbergpfirsiche mit allem Drum und Dran. Diese wasche ich dann einfach nur und schneide sie in mundgerechte Stückchen. Pfirsichstückchen und Beeren werden dann zusammen mit etwas geriebener Zitronenschale, Zitronensaft und gemahlener Vanille in einer kleinen Schüssel vermengt und beiseitegestellt.

Ich habe für meinen Pfirsich Heidelbeer Cobbler eine runde Auflaufform mit einem Durchmesser von ca. 24 cm verwendet und diese großzügig mit etwas Butter eingefettet. Dort hinein kommt nun die Fruchtmischung.

Der Teig, mit dem unsere Früchte im Anschluss übergossen werden, ist an sich wie ein feiner Rührteig. Dafür kommen die weiche Butter, Zucker und Vanillezucker in eine Rührschüssel und werden kurz miteinander verschlagen. Nun noch ein Ei, Joghurt, Milch und Zitronensaft dazu. Mehl, Backpulver und Salz mische ich immer vorab und siebe es dann über die feuchten Zutaten. Die Mehlmischung einmal kurz unterheben und im Anschluss gleichmäßig über den Früchten verteilen. Für eine besonders schöne Kruste streue ich noch einen Esslöffel Zucker darüber. Ab geht es für ca. 45 Minuten in den vorgeheizten Ofen.

Während des Backens füllt der Teig die Form komplett aus und legt sich wie ein gaumenschmeichelndes Kleid um die Früchte herum. Der perfekten Zeitpunkt, um sich zu entscheiden, ob man seinen Cobbler lieber mit geschlagener Sahne, Eiscreme oder Vanillesauce servieren möchte. Denn am aller aller besten schmeckt er knusprig, goldbraun und frisch aus dem Ofen.

Lauwarmer Pfirsich Heidelbeer Cobbler | Madame Dessert

Weil ich große Lust auf eine Vanillesahne zu meinem Pfirsich Heidelbeer Cobbler hatte, habe ich einfach einen Becher Sahne mit einem Päckchen Vanillezucker aufgeschlagen und bis zum Servieren in den Kühlschrank gestellt. Wenn ihr lieber eine Vanillesauce dazu reichen möchtet, kann ich euch mein Rezept für selbstgemachte Vanillesauce empfehlen.

Bon Appétit und macht es euch lecker!
Eure Madame Dessert


Du bist immer auf der Suche nach Herz und Bauch erwärmenden Desserts? Dann probier doch mal meinen Herz und Bauch erwärmenden Apfel Blaubeer Crumble, einem sommerlich französischem Johannisbeer Clafoutis oder doch einem kleinen Himbeer Cheesecake mit Brownieboden?

Follow my blog with Bloglovin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.