logo facebook logo pinterest logo instagram logo twitter home 51 cupcake 2 camera 18 shape star calendar 57 tags stack abc snowman cake 100 2 grid view tags stack 2 diet
menu

Cereal Milk Panna Cotta ohne Gelatine mit Knusper-Schokolade

Cereal Milk Panna Cotta ohne Gelatine | Madame Dessert

Seit meiner Kindheit ist für das Allerschönste an einer Schüssel Cornflakes das genüssliche Schlürfen der am Ende übrig gebliebenen Milch. Wenn alle Knusperflocken restlos ausgelöffelt sind, bleibt sie süß und lecker in der Müslischale zurück und wartet nur darauf, in großen Schlucken getrunken zu werden. Ist das nicht einfach herrlich? Wieso diese Milch und die mit ihr verbundenen Kindheitserinnerungen dann nicht einfach mal in ein leckeres Dessert verpacken? Das hat sich auch Köchin und Bäckerin Christina Tosi (ihr kennt sie vielleicht noch von meinem Crack Pie Rezept) gedacht und daraus ihre mittlerweile berühmt-berüchtigte Cereal Milk Panna Cotta gezaubert.

Da diese süße Sünde in Christinas Rezept mit Gelatine hergestellt wird, habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, ein perfektes Rezept für Cereal Milk Panna Cotta ohne Gelatine auszutüfteln. Und jupieh, juche, jucheisassa, ich glaube, es ist mir gelungen. Dazu gibt’s obendrauf noch eine selbstgemachte Knusper-Schokolade und fertig ist das Dessert-Glück mit Nostalgiefaktor.

Allgemeine Tipps für Panna Cotta ohne Gelatine

Panna Cotta besteht klassischerweise aus Sahne, Zucker und gegebenenfalls einem Geliermittel wie Gelatine, damit sie stürzbar wird und in Form bleibt. Da ich allerdings generell keine tierische Gelatine verwende, greife ich in solchen Fällen am liebsten zu pflanzlichen Geliermitteln mit Agar Agar. 

Das »Problem« bei diesen pflanzlichen Geliermitteln ist, dass zwar einerseits eine Vielzahl davon auf dem Markt erhältlich ist, diese allerdings in unterschiedlichen Kombinationen gemischt bzw. gestreckt sind. Dementsprechend benötigt man je nach Marke und Produkt eine unterschiedliche Menge für die perfekte Konsistenz der Panna Cotta. 

In Vorbereitung auf dieses Rezept habe ich daher verschiedene Geliermittel in unterschiedlichen Konzentrationen getestet und mir die verwendeten Mengen und Ergebnisse notiert. Je nachdem, ob du deine Panna Cotta ohne Gelatine stürzen möchtest, sie also gut ihre Form behalten sollte, oder ob du sie im Glas servieren möchtest, habe ich hier zwei Empfehlungen für dich. 

Cereal Milk Panna Cotta ohne Gelatine | Madame Dessert
Cereal Milk Panna Cotta ohne Gelatine | Madame Dessert

Ein wunderbar stürzfähiges und dabei nicht zu festes Ergebnis habe ich mit dem »pflanzlichen Geliermittel« eines bekannten Nahrungsmittelunternehmens aus Bielefeld (ähäm) erzielen können. Dazu habe ich exakt einen der drei in der Packung enthaltenen Beutel verwendet. Laut Hersteller entspricht dies etwa 1-3 Blatt Gelatine. 

Eine wunderbare, auf der Zunge zergehende Konsistenz, die eher zum Servieren in einem Glas geeignet ist, habe ich dagegen mit 1,5 gestrichenen Teelöffeln Agar Agar (ca. 3g) und 1 Teelöffel Stärke erzielt. Mit 7g Agar Agar wurde die Panna Cotta dagegen schon viel zu fest. Du siehst also, wie schwierig hier die  Balance ist. Das von mir verwendete Produkt hatte eine Konzentration von 30% Agar Agar und 70% Maltodextrin. Solltest du reines Agar Agar verwenden, achte bitte darauf, die Menge entsprechend anzupassen. 

Zur Not heißt es eben, einfach mal einen Testdurchlauf machen 🙂 Apropos Testdurchlauf: An dieser Stelle möchte ich mich ganz, ganz herzlich bei den besten Testessern der Welt bedanken, die tapfer und mutig jede Woche meine Kreationen auf Herz und Nieren prüfen. Danke an Julia, Felix, Eva, Jana, Jonas, Barbara, Sophia, Dominik, Linus ❤️

So, nun aber ab zum Rezept!

Zutaten für ca. 4-5 Portionen Cereal Milk Panna Cotta ohne Gelatine

  • 350 ml Milch
  • 150 ml Sahne
  • 75 g gesüßte Cornflakes (z.B. Frosties)
  • 20 g heller Rohrohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • pflanzliches Geliermittel: z.B. 2 TL Agar Agar (30%) + 1 Tl Speisestärke oder 1 Beutel »pflanzliches Geliermittel« (entspricht 1 Blatt Gelatine)

Selbstgemachte Knusper-Schokolade

  • 1 Tafel Zartbitterschokolade
  • ca. 1 Handvoll ungesüßte Cornflakes (für die Schokolade und die Dekoration der Teller)

Herstellung der Cereal Milk

Bevor es an die Zubereitung der Panna Cotta geht, brauchst du zuerst einmal die Milch mit dem unverwechselbaren Cornflakes Geschmack.  Heize dazu deinen Ofen auf 125°C vor. Breite währenddessen die gesüßten Cornflakes auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech aus. Röste sie anschließend für etwa 12 Minuten. Lass sie danach vollständig auskühlen. 

whisk
Ich habe die Cereal Milk Panna Cotta sowohl mit gesüßten, als auch mit ungesüßten Cornflakes getestet. Mein persönliches Fazit: gesüßte Cornflakes geben mehr des typischen Cornflakes-Milch Geschmacks ab.

Gib die gerösteten Cornflakes nun in eine große Schüssel und begieße sie mit Milch und Sahne. Verrühre alles gründlich miteinander und lasse die Mischung anschließend für etwa 20 Minuten durchziehen. Hin und wieder kannst du sie noch einmal durchrühren.

Gieße die Cornflakes-Milch durch ein Sieb ab. Presse alle Flüssigkeit sanft mit einem Teigschaber aus der eingeweichten Cornflakes-Matsche, um all den guten Geschmack herauszukitzeln. Drücke aber nicht zu doll, da sonst der Cornflakesbrei durch das Sieb sabscht und in deiner Milch landet. Es empfiehlt sich daher, die aufgefangene Cornflakes-Milch im Anschluss ein weiteres Mal durch ein Sieb zu gießen.

Gib nun den Zucker und eine Prise Salz zur Milch und fertig ist die Original Cereal-Milk. Du kannst sie entweder in einer geschlossenen Flasche für ca. eine Woche im Kühlschrank lagern oder direkt für deine Cereal Milk Panna Cotta weiterverwenden.

Panna Cotta Time

Stelle dir zu Beginn entweder hübsche Gläschen (zum darin Servieren) oder Muffinformen (zum Stürzen; am besten aus Silikon) bereit. Spüle die Formen einmal kurz mit kaltem Wasser aus und lasse sie etwas abtropfen.

Gib nun die vorbereitete Cornflakes-Milch in einen kleinen Topf. Rühre das pflanzliche Geliermittel deiner Wahl (siehe Tipps oben) mit einem Schneebesen gründlich ein. Erwärme die Mischung nun je nach verwendetem Produkt bis es einmal aufgekocht hat oder lasse es 2 Minuten köcheln. Beachte dazu einfach die Packungsanweisung deines Geliermittels.

Achte während des Erwärmens darauf, die Mischung nur vorsichtig zu Rühren, damit du keine unnötige Luft in die Panna Cotta einrührst. Damit nichts am Rand oder dem Boden des Tops anhaftet und eventuell anbrennt, empfiehlt sich zum Rühren ein hitzebeständiger Teigschaber.

Cereal Milk Panna Cotta ohne Gelatine | Madame Dessert

Gieße die fertig angedickte Panna Cotta Masse anschließend vorsichtig in die vorbereiteten Förmchen. Lass sie etwa eine halbe Stunde bei Zimmertemperatur abkühlen. Decke sie anschließend ab und stelle sie in den Kühlschrank. Nach etwa 2 bis 3 Stunden ist deine Cereal Milk Panna Cotta ohne Gelatine fertig und bereit zum Genießen.

Knusper-Schokolade für den Extra Crunch

Die perfekte Ergänzung für die Cereal Milk Panna Cotta ist für mich ein Stückchen selbstgemachte Cornflakes Crunch Schokolade.

Dazu legst du einfach eine Tafel Schokolade auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech, schiebst dieses in den Ofen und stellst die Temperatur auf 50°C ein. Nach etwa 10 Minuten nimmst du das Blech wieder aus dem Ofen und streichst die weichgewordene Schokolade etwa 2mm dick aus. Streue anschließend eine Hand voll knusprige Cornflakes darüber und lass die Schokolade bei Zimmertemperatur wieder fest werden. 

Cereal Milk Panna Cotta ohne Gelatine | Madame Dessert

Zeit zum Anrichten

Wenn du dich für eine Panna Cotta im Glas entschieden hast, kannst du dieses nun mit einem Stück Knusper-Schokolade und ein paar frischen Cornflakes Flocken garnieren und servieren.

Möchtest du deine Panna Cotta stürzen, löse sie zuerst vorsichtig vom Rand deiner Form, und drücke sie dann vorsichtig kopfüber auf einen hübschen Teller. Gegebenenfalls kannst du den Rand auch vorher mit einem Messer lösen. Breche zum Servieren hübsche Stücke von der Knusper-Schokolade ab und stecke sie entweder in deine Panna Cotta oder lege sie daneben. Drapiere wahlweise noch ein paar Cornflakes drumherum und fertig ist deine Cereal Milk Panna Cotta ohne Gelatine.

Cereal Milk Panna Cotta ohne Gelatine | Madame Dessert

Du kannst die Panna Cotta natürlich auch nach Belieben mit Fruchtsauce oder frischem Obst und Beeren servieren. Pssst: Sie lässt sich übrigens super auch schon zwei bis drei Tage im Voraus zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren.

Macht es euch lecker!
Eure Madame Dessert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.