logo facebook logo pinterest logo instagram logo twitter home 51 cupcake 2 camera 18 shape star calendar 57 tags stack abc snowman cake 100 2 grid view tags stack 2 diet
menu

Frankfurter Kranz Cupcakes – Frankfurter Kränzchen im Miniaturformat

Frankfurter Kränzchen – Frankfurter Kranz Cupcakes im Miniaturformat | Madame Dessert

{Werbung|PR-Sample} Frankfurter Kranz gehört sicherlich zu den Klassikern unter den Kuchen und Torten. Aber so ein Stück mit Buttercreme, Haselnusskrokant und allem drum und dran kann schon ganz schön mächtig sein. Deshalb gibt es den Kuchenklassiker heute im handlichen Miniaturformat. Diese kleinen Frankfurter Kranz Cupcakes haben die perfekte Portionsgröße für alle, die kein ganzes Kuchenstück essen wollen, aber trotzdem nicht auf den Klassiker verzichten möchten.

Die Inspiration für dieses Cupcake Rezept habe ich aus der Juni Box von Meine Backbox. Ich habe lediglich kleine Änderungen am Rezept vorgenommen. Zum Beispiel habe ich den saftigen Vanilleboden der Frankfurter Kränzchen mit einem fruchtig-säuerlichen Johannisbeergelee gefüllt. Getoppt werden die Minikuchen ganz klassisch mit einer Pudding-Buttercreme und einer Cocktailkirsche. Dazu gibt es einen karamellig-knusprigen Krokant-Splitter.

Frankfurter Kränzchen – Frankfurter Kranz Cupcakes im Miniaturformat | Madame Dessert

Klassiker neu interpretiert – Das war in der Juni Box

In der Juni Box von Meine Backbox drehte sich diesmal alles um Kuchenklassiker wie Schwarzwälder Kirsch, Frankfurter Kranz und Donauwelle. Die Klassiker des Kuchenbuffets wurden dabei ganz neu interpretiert. Zum Beispiel als Donauwellen mit himmelblauer Mirror Glaze, Schwarzwälder Kirsch Taler oder Frankfurter Kränzchen mit Miniaturformat.

Frankfurter Kränzchen – Frankfurter Kranz Cupcakes im Miniaturformat | Madame Dessert
Frankfurter Kränzchen – Frankfurter Kranz Cupcakes im Miniaturformat | Madame Dessert

Und außerdem *aaaaah* *kreisch* *hüpf* ist diesmal sogar eines meiner eigenen Rezepte in der Backbox zu finden! Auf Seite 16 des Magazins gibt es nämlich das Rezept für meinen Crunchy Crumble Apple Pie.

Frankfurter Kränzchen – Frankfurter Kranz Cupcakes im Miniaturformat | Madame Dessert

Produkte in der Box:

  • Kleine Schoko-Stückchen »Back mich« von Dr. Oetker
  • 7,5cm großer Dessertring von Lares
  • Muffin-Wrapper von Dr. Oetker
  • Kalifornische Trockenpflaumen von Amaz!n Prunes
  • Schattenmorellen vom Spreewaldhof
  • Mirror Glaze Perlmutt mit Glitzer von Tasty Me
  • Blaue Lebensmittelfarbe von Dekoback
Frankfurter Kränzchen – Frankfurter Kranz Cupcakes im Miniaturformat | Madame Dessert

Mein Fazit zur Klassiker Box

Ich finde den Ansatz einfach super, ein bisschen frischen Wind in traditionelle Kuchenrezepte zu bringen. Das mache ich selbst persönlich nämlich unheimlich gerne, wie zum Beispiel bei meinen klassischen und ausgefallenen Tiramisu Rezepten. Und mit der Klassiker Box hat das Team der Backbox mal wieder einen tollen Anreiz dazu geschaffen. 

Rezept für Frankfurter Kranz Cupcakes

Die hier angegebenen Zutaten reichen entweder für ca. 12 normale Frankfurter Kranz Cupcakes oder etwa 32 Mini Frankfurter Kränzchen. Die Papierförmchen für meine Mini Cupcakes haben einen Durchmesser von 35mm.

Pudding-Buttercreme

  • 375 g Vollmilch
  • 1 TL Vanilleextrakt (oder 1 ganze Vanilleschote)
  • 25 g Speisestärke
  • 2 EL Zucker
  • 2 Eigelbe (Größe M)
  • 225 g weiche Butter

Cupcakeböden

  • 225 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier, Größe M
  • 60 g Milch
  • 150 g Mehl
  • 75 g Speisestärke
  • 1 gehäufter TL Backpulver

Mandel- oder Haselnusskrokant

  • 35 g Zucker
  • 10 g Butter
  • 35 g gehackte Mandeln oder Haselnüsse

Außerdem

  • ca. 100 g Johannisbeer-, Himbeer- oder Sauerkirsch-Gelee
  • 12 bis 32 Cocktailkirschen, je nach Anzahl der Cupcakes

Pudding-Buttercreme

Am Besten beginnst du für dieses Rezept mit der Pudding-Buttercreme. Du kannst hierfür entweder eine echte Vanilleschote verwenden, oder einen Teelöffel Vanilleextrakt. Die Vanilleschote solltest du halbieren, das Mark auskratzen und sowohl das Mark, als auch die Schote zusammen mit der Milch in einen Topf geben. Das Vanilleextrakt kannst du direkt wie es ist zur Milch geben.

Gib anschließend die Speisestärke zusammen mit dem Zucker in eine kleine Schale. Mische die beiden Eigelbe und zwei bis drei Esslöffel der Milch unter. Rühre die Mischung glatt.

Bringe anschließend die Milch im Topf zum Kochen. Ziehe den Topf von der Platte, rühre die Stärke-Eier-Mischung unter. Stelle den Topf kurz zurück auf die Herdplatte und lasse den Pudding unter stetigem Rühren noch einmal kurz aufkochen. Fülle ihn anschließend in eine hitzebeständige Schüssel um. Decke den Pudding zueltzt direkt an der Oberfläche mit Frischhaltefolie ab. So entsteht beim Abkühlen keine Haut.

Lasse den Pudding vollständig abkühlen, bevor du ihn weiterverarbeitest.

whisk
Solltest du feststellen, dass sich trotz vorherigem Stärke-Anmischen und stetigem Rühren kleine Klümpchen in deinem Pudding gebildet haben, kannst du ihn vor dem Weiterverarbeiten noch einmal durch ein feines Sieb streichen.

Ist der Pudding vollständig abgekühlt, geht es mit der Butter weiter. Schlage sie für etwa 5 Minuten richtig schön hell und cremig auf. Gib anschließend Esslöffelweise den abgekühlten Pudding dazu und rühre jede Potion gründlich unter. 

Fülle die fertige Pudding-Buttercreme in einen Spritzbeutel um. Welche Spritztülle du dabei verwendest, bleibt deinem persönlichen Geschmack überlassen. Ich habe mich für eine mittlerer Rosettentülle entschieden.

Frankfurter Kränzchen – Frankfurter Kranz Cupcakes im Miniaturformat | Madame Dessert

Zubereitung der Cupcakeböden

Heize deinen Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vor. Lege dein Muffinblech mit Papierförmchen aus. Hast du keine Papierförmchen, kannst, kannst du dein Muffinblech alternativ auch einfach einfetten und mit etwas Mehl bestäuben.

Schlage für den Teig die Butter zusammen mit Zucker, Vanillezucker und Salz in einer Rührschüssel sehr schaumig auf. Die Masse sollte dabei fast weiss werden. Gib nun ein Ei nach dem anderen dazu und rühre es jeweils gründlich unter, bis eine homogene Masse entsteht.

Vermische in einer weiteren Schüssel Mehl, Speisestärke und Backpulver. Gib die Mischung zusammen mit der Milch zur Butter und verrühre alles nur so lange, bis gerade so ein Teig entsteht.

Verteile den Teig gleichmäßig auf die Muffinmulden. Die Backzeit der Böden unterscheidet sich je nach Größe. Die kleinen 35mm Cupcakes sind nach etwa 15 bis 18 Minuten fertig. Die reguläre Cupcake-Größe benötigt eine Backzeit von etwa 22 bis 24 Minuten.

Lass die fertigen Böden nach dem Backen kurz abkühlen. Stürze sie dann aus der Form und stelle sie auf ein Kuchengitter. Bevor es an das Zusammensetzen der Frankfurter Kranz Cupcakes geht, brauchen wir jetzt nur noch die Krokant-Splitter.

Krokant zum Selbermachen

Krokant selbst herzustellen ist gar nicht so schwer. Alles was du dafür brauchst ihr Zucker, Butter und gehackte Nüssen wie Mandeln oder Haselnüsse. Lege dir außerdem zwei Bögen Backpapier und ein Nudelholz bereit, um das Krokant später dazwischen glatt und gleichmäßig dick auszurollen.

Gib zuerst den Zucker in eine Pfanne und bringe ihn bei mittlerer Hitze zum Karamellisieren. Dabei ist es wichtig, dass du den Zucker während dieses Vorgangs nicht umrührst. Sonst kristallisiert er nämlich und wir wollen ja ein schön glattes, glänzendes Karamell für unser Krokant. Nimm dir deshalb etwas Zeit. 20 Minuten kann der Schmelzvorgang schonmal dauern.

Ist der Zucker geschmolzen und hat eine schöne Bernstein-Karamellfarbe angenommen, kommt die Butter dazu. Rühre sie ein und gib zuletzt die gehackten Mandeln oder Haselnüsse dazu. Ist alles gründlich vermischt, kannst du das heiße Krokant vorsichtig auf das Backpapier geben. Achtung, es ist sehr heiß!

Für eine glatte, gleichmäßige Krokant-Platte legst du nun das zweite Backpapier darüber. Rolle das Krokant mit einem Nudelholz glatt. Lasse es nun vollständig auskühlen.

Frankfurter Kränzchen – Frankfurter Kranz Cupcakes im Miniaturformat | Madame Dessert

Zusammensetzen der Frankfurter Kranz Cupcakes

Neben den Böden, der Buttercreme, den Cockatilkirschen und dem Krokant bauchst du zum Zusammensetzen der Frankfurter Kranz Cupcakes noch etwas süß-säuerliches Fruchtgelee, wie Johannisbeere, Himbeere oder Sauerkirsche.

Stelle dir die abgekühlten Böden bereit. Steche mit dem runden Ende eines Kochlöffels Mulde in die Mitte. Sie sollte nicht ganz bis zum Boden des Muffins gehen, aber genug Platz für die Gelee-Füllung bieten. Fülle nun das Gelee gleichmäßig in die vorbereiteten Mulden ein. Das kannst du entweder ganz einfach mit einem Löffel tun oder du füllst es dir vorher in einen kleinen Spritzbeutel ein.

Spritze anschließend die Buttercreme auf die Cupcakes auf. Toppe jeden Cupcake mit einer Cocktailkirsche. Breche das Krokant in so viele Stücke, wie du Cupcakes vor dir hast. Bespicke jeden Cupcake mit einem Krokant-Splitter. Fertig sind deine Frankfurter Kranz Cupcakes.

Damit die Buttercreme fest und stabil wird, stellst du die fertigen Cupcakes am besten bis zum Servieren in den Kühlschrank. Dort halten sie sich 2 bis 3 Tage. 

Macht es euch lecker!
Eure Madame Dessert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.