logo facebook logo pinterest logo instagram logo twitter home 51 cupcake 2 camera 18 shape star calendar 57 tags stack abc snowman cake 100 2 grid view tags stack 2 diet

Karamell-Popcorn-Torte mit Popcorn-Buttercreme & Karamellsauce

Karamell Popcorn Torte mit Schokoböden | Madame Dessert

{enthält Werbung} Diese extravagante Karamell-Popcorn-Torte für besondere Anlässe ist einfach ein wahr gewordener Tortentraum! Sie ist wie eine Liaison zwischen einer dekadenten Schokoladentorte und einer süßsalzigen Karamelltorte, die zusammen ein romantisches Date im Kino haben!

Meine Karamell-Popcorn-Torte besteht aus saftigen Schokoböden, einer herrlichen Popcorn-Pudding-Buttercreme, gesalzener Karamellsauce und natürlich jeder Menge Popcorn.

Ganz ehrlich: Bei der Entwicklung dieses Rezeptes – vor allem der Karamell-Popcorn-Buttercreme – wäre ich am liebsten in den Topf hineingehüpft! Zur Popcorn-Buttercreme inspiriert hat mich übrigens Christina Tosi, deren Cereal Milk ich einfach statt mit Cornflakes mit Karamellpopcorn umgesetzt habe. Aus der karamelligen Popcorn-Milch wird dann ein unverschämt leckerer Pudding gekocht, der später der Hauptbestandteil der Popcorn Buttercreme für diese Schoko-Karamelltorte ist.

Damit dir die Torte auch perfekt gelingt, habe ich dir nachfolgend einige Tipps dafür zusammengestellt.

Karamell Popcorn Torte mit Schokoböden | Madame Dessert

Tipps für die perfekte Karamell-Popcorn-Torte mit Schokoböden, Popcorn-Buttercreme & Karamellsauce

Tipps für die Zubereitung der Schokokuchen

Alle Zutaten für den Schokoladenkuchenteig – wie Eier, Buttermilch und Co. – sollten beim Verwenden Raumtemperatur haben. Hole sie also entsprechend einige Zeit vorher aus dem Kühlschrank.

Du kannst den Kuchenteig entweder parallel in drei 20cm großen Formen backen, oder aber nacheinander, wenn du nur eine 20cm große Backform hast. Bereite den Teig dann am besten jeweils frisch zu, da das enthaltene Backpulver beim Vermischen mit Flüssigkeit direkt zu wirken beginnt und der Effekt beim lange Stehen-lassen den Teig ansonsten negativ beeinflussen würde. Ich habe dir die Rezeptmengen für beide Varianten – sowohl für alle 3 Böden gleichzeitig, als auch für die einzelnen Böden – ausgerechnet und im Rezept aufgelistet.

Ich persönlich verwende zum Backen die 20cm große we love baking Springform von Städter. Hier bleibt auch wirklich nichts kleben und der Kuchen löst sich wie alleine aus der Form.

Karamell Popcorn Torte mit Schokoböden | Madame Dessert

Tipps für die Zubereitung der Popcorn-Pudding-Buttercreme

Du kannst das Popcorn für die Karamell-Popcorn-Torte entweder selbst machen oder aber fertiges Popcorn aus dem Supermarkt verwenden.

Bei der Zubereitung der Popcorn-Buttercreme gilt: Umso länger das Popcorn in der Milch ziehen kann, umso intensiver schmeckt diese. Plane hierfür mindestens 1 Stunde ein. Hast du keine Lust oder Zeit dazu, kannst du auch einfach pure Milch verwenden. So erhältst du am Ende dann einfach eine leckere Vanille-Buttercreme. Gib dann etwas mehr Zucker dazu.

Ist die Popcorn-Buttercreme für das Einstreichen zu weich, stelle sie für etwa 10 bis 15 Minuten in den Kühlschrank, bevor du sie verwendest.

Kühle deine Torte nach dem Schichten und dem finalen Einstreichen mit Buttercreme jeweils für mindestens eine halbe Stunde. Ich verwende zum Einstreichen am liebsten die Winkelpalette von Städter.

Karamell Popcorn Buttercreme | Madame Dessert

Tipps für die Karamellsauce

Umso heißer und länger du deine Karamellsauce einköchelst, umso dickflüssiger wird sie. Achte außerdem darauf, dass sie beim Abkühlen auf Raumtemperatur auch noch einmal andickt.

Um sie für das Dripping leichter auftragen zu können, kannst du das Glas mit der Karamellsauce dann vorher noch einmal in ein warmes Wasserbar stellen und die Sauce so wieder flüssiger machen.

Trage die Karamellsauce unbedingt auf die KALTE Torte auf. Ansonsten könnte deine Buttercreme zu sehr schmelzen. Dekoriere die Torte außerdem erst kurz vor dem Servieren mit dem Popcorn, da dieses schnell Feuchtigkeit zieht.

Karamell Popcorn Torte mit Schokoböden | Madame Dessert

Zutaten für eine 20cm große Karamell-Popcorn-Torte

Variante 1: Schokoladenkuchenteig pro 20cm Backform

  • 130 g Mehl, 405er
  • 60 g hochwertiger, ungesüßter Backkakao
  • 1 TL Backpulver, gestrichen
  • ½ TL Natron
  • 1/4 TL Salz
  • 160 g Zucker
  • 40 g brauner Rohrohrzucker
  • 2 Eier, Größe M, Raumtemperatur
  • 1 TL Vanillextrakt
  • 90 g geschmacksneutrales Pflanzenöl
  • 120 g Buttermilch
  • 80 g heißes Wasser

Variante 2: Schokoladenkuchenteig für alle 3 Backformen zusammen

  • 390 g Mehl, 405er
  • 180 g hochwertiger, ungesüßter Backkakao
  • 3 TL Backpulver, gestrichen
  • 1 ½ TL Natron
  • 3/4 TL Salz
  • 480 g Zucker
  • 120 g brauner Rohrohrzucker
  • 6 Eier, Größe M, Raumtemperatur
  • 3 TL Vanillextrakt
  • 270 g geschmacksneutrales Pflanzenöl
  • 360 g Buttermilch
  • 240 g heißes Wasser

Popcorn-Milch

  • 1300 g Vollmilch
  • 200 g Karamell-Popcorn, selbstgemacht oder gekauft

Karamell-Popcorn-Buttercreme

  • 750 ml Popcorn-Milch, alternativ Milch (dann insgesamt 155g statt 125g Zucker verwenden)
  • 60 g Speisestärke
  • 125 g Zucker
  • 400 g Butter, zimmerwarm und weich
  • 2 TL Vanilleextrakt

Karamellsauce

  • 150 g Zucker
  • 40 g Wasser
  • 120 g Sahne (32% Fettgehalt)
  • ½ TL Salz

Außerdem

  • Süßes Popcorn, selbstgemacht oder gekauft zum Bestreuen der Böden und für die Dekoration der Torte

Praktische Helfer

Popcorn Karamell Torte mit Schokoböden | Madame Dessert

Saftige Schokoladenkuchen-Böden

Heize deinen Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze oder auf 160°C Umluft (wenn du alle 3 Böden auf einmal im Ofen backst) vor. Lege den Boden deiner Backform mit Backpapier aus und fette die Wände ein. Koche außerdem etwas Wasser im Wasserkocher auf.

Siebe Mehl und Kakao in eine große Rührschüssel. Gib anschließend Backpulver, Natron, Salz und die beiden Zuckersorten dazu und verrühre alles gründlich miteinander.

Gib dann die Eier zusammen mit dem Vanilleextrakt in eine zweite, kleinere Schüssel und verquirle sie kurz etwas miteinander. Gieße dann das Öl und die zimmerwarme Buttermilch dazu und verrühre alles miteinander.

Gieße die feuchten Zutaten zu den trockenen in die Mehlschüssel und rühre sie kurz mit dem Teigschaber unter. Gib dann auf zwei Etappen das heiße Wasser dazu. Verrühre alles nur so lange miteinander, bis gerade so ein Teig entsteht.

Fülle den Teig in deine vorbereitete Backform (oder mehrere Backformen, wenn du direkt alle 3 Böden parallel backst) um. Backe den Schokokuchen für etwa 40 bis 45 Minuten im vorgeheizten Backofen. Mach zum Test am besten die Stäbchenprobe.

Lass den Kuchen nach dem Backen wenige Minuten in der Form ruhen. Löse ihn dann vorsichtig daraus und stelle ihn zum vollständigen Abkühlen auf ein Kuchengitter.

Karamell Popcorn Torte mit Schokoböden | Madame Dessert

Milch mit Karamell-Popcorn-Geschmack

Wenn du selbstgemachtes Popcorn für die Karamell-Popcorn-Buttercreme verwenden möchtest, bereite es einfach nach diesem Rezept für süßes Popcorn wie im Kino zu. Alternativ kannst du natürlich auch fertig gekauftes Karamell-Popcorn verwenden.

whisk
Ist dir der Aufwand für die Popcorn-Milch zu groß bzw. hast du nicht genug Zeit, kannst du stattdessen einfach pure Milch für die Buttercreme verwenden.

Bringe die Milch in einem großen Topf zum simmern. Zieh den Topf anschließend von der Platte. Schütte das Popcorn hinein und rühre alles kräftig um. Jetzt kommt der Deckel auf den Topf und die Popcorn-Milch sollte erst einmal für mindestens eine Stunde ziehen.

Ist die Milch durchgezogen, muss sie durch ein sehr feines Sieb oder sauberes Mulltuch gegossen werden. So bleibt nur die aromatisierte Milch ohne Popcornstückchen darin zurück. Für die Karamell-Popcorn-Buttercreme brauchst du 750 ml der Popcornmilch.

Karamell Popcorn Buttercreme | Madame Dessert

Karamell-Popcorn-Buttercreme

Aus der Karamell-Popcorn-Milch kochst du nun einen leckeren Pudding. Miss dir dazu erst einmal 750 ml der Popcornmilch ab. Vermische dann die Stärke zusammen mit dem Zucker in einer kleinen Schüssel und rühre die Mischung mit etwas von der abgemessenen Popcornmilch zu einer glatten Masse an.

Gieße die restliche Popcornmilch in einen Topf und erhitze sie unter gelegentlichem Rühren, damit sie nicht anbrennt. Ist die Milch heiß, ziehst du den Topf von der Platte und rührst das angemixte Zucker-Stärke-Gemisch unter. Stell den Topf zurück auf den Herd und erhitze alles unter stetigem Rühren für etwa 2 bis 3 Minuten weiter, bis ein Pudding entsteht.

Fülle den Pudding in ein großes, flaches Gefäß (wie bspw. eine Auflaufform) um und decke ihn direkt an der Oberfläche mit Frischhaltefolie ab. So verhinderst du, dass sich beim Abkühlen eine Puddinghaut bildet. Der Karamell-Popcorn-Pudding muss jetzt erst einmal vollständig abkühlen.

Schlage dann die zimmerwarme, weiche Butter für etwa 3 bis 5 Minuten in der Küchenmaschine hell und cremig auf. Rühre das Vanillextrakt unter und gib dann Esslöffelweise nach und nach und unter stetigem Rühren den Popcorn-Pudding dazu. Rühre so lange, bis eine schöne geschmeidig-seidig, glatte Karamell-Popcorn-Buttercreme entsteht. Ist die Buttercreme sehr weich, kannst du sie vor dem Zusammensetzen der Torte für etwa 10 bis 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Karamell Popcorn Buttercreme | Madame Dessert

Zubereitung der Karamellsauce

Die letzte Komponente der Karamell-Popcorn-Torte ist die Karamellsauce. Streue hierfür den Zucker gleichmäßig auf den Boden eines Topfes und beträufle ihn mit dem Wasser, sodass es keine trockenen Zuckerstellen mehr gibt. Du kannst die Mischung auch kurz verrühren. Danach heißt es erst einmal: Hände weg vom Löffel!

Stelle den Topf auf den Herd und erhitze ihn bei mittlerer Temperatur bis der Zucker sich zuerst auflöst und dann eine schöne Bernsteinfarbe annimmt. Dieser Vorgang dauert etwa 10 bis 15 Minuten, also nur die Ruhe. Rühre den Zucker dabei nicht um. Bringe stattdessen parallel dazu die Sahne zum Simmern.

Sobald der Zucker die gewünschte Färbung erreicht hast, kannst du langsam und vorsichtig die heiße Sahne unterrühren. Vorsicht, es wird dabei ordentlich Blubberblasen geben. Rühre zuletzt das Salz unter, köchle die Sauce sanft für 1 bis 2 Minuten weiter und fertig ist die Karamellsauce.

Die Sauce kannst du anschließend in ein sauberes, hitzebeständiges Einmachglas umfüllen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

Karamell-Popcorn-Torte zusammensetzen

Begradige als erstes die drei Schokoböden, so dass sie alle eine flache, gleich hohe Oberfläche haben. Stelle dir außerdem einen Kuchenständer/Kuchenplatte, etwas Popcorn, die Karamellsauce und die Buttercreme bereit. Fülle etwa 1/4 der Creme in einen Spritzbeutel ab.

Lege den ersten Kuchenboden auf deine Tortenplatte. Falls er dir darauf herumrutscht, kannst du einen kleinen Klecks Buttercreme zwischen Kuchen und Platte geben und so als leckerschmecker Kleber verwenden.

Gib etwa 2 bis 3 große, gehäuft Löffel der Butter auf den Boden und verstreiche sie mit einer Winkelpalette glatt und gleichmäßig auf den Boden. Spitze mit dem Spritzbeutel am Rand des Bodens einen Kreis auf. Dieser verhindert, dass die Karamellsauce und das Popcorn, dass du als nächstes in der Mitte des Kreises verteilst, nach außen gedrückt wird.

Setze danach den zweiten Kuchenboden darauf, drücke ihn leicht an und verfahre noch einmal genau so: Creme auf Boden, Creme-Rand aufspritzen, Popcorn und etwas Karamellsauce hinein.

Setze als nächstes den letzten Boden verkehrt herum darauf. Also so dass sein eigentlicher Boden nach oben zeigt. Drücke ihn leicht an und verstreiche auf und um die Torte herum eine dünne Schicht Buttercreme – die sogenannte Krümelschicht. Stelle die Popcorn Karamell Torte nun erst einmal für etwa 20 bis 30 Minuten in den Kühlschrank.

whisk
Die restliche Popcorn-Buttercreme kannst du anschließend optional mit dem Flachrührer deiner Küchenmaschine noch einige Minuten bei niedriger Geschwindigkeit weiter verrühren. Hierbei verliert die Creme ihre größeren Luftblasen und bewirkt so beim Einstreichen der Torte ein glatteres Ergebnis. Dieser Schritt ist aber kein unbedingtes Muss.

Streiche nach der Kühlzeit die Torte mit der finalen Cremeschicht ein. Diese kann entweder komplett deckend oder aber wie bei mir nur halbdeckend (auch »Half-Naked-Cake« genannt) aufgetragen werden. Nun kommt die Torte noch einmal für etwa 45 Minuten in den Kühlschrank (oder bis kurz vor dem Servieren) bevor es an die finale Dekoration geht.

Popcorn-Karamell-Torte mit Karamell-Drip & Popcorn dekorieren

Erwärme gegebenenfalls die Karamellsauce ganz leicht, damit sie fließfähiger ist und fülle sie in einen Spritzbeutel mit kleiner runder Öffnung um. Hole die kalte Torte aus dem Kühlschrank und lass die Karamellsauce vorsichtig in Tropfen am Rand herunterlaufen. Gib anschließend noch mehr von der Sauce auf die Tortenoberseite und streiche sie vorsichtig glatt. Dekoriere die Torte zuletzt mit süßem Popcorn und serviere sie zusammen mit der restlichen Karamellsauce.

Ich hoffe, dir hat meine Karamell-Popcorn-Torte gefallen? Wenn du sie nachgebacken hast, dann hinterlasse mir doch gerne einen Kommentar oder verlinke mit auf Social Media mit @madamedessert.de, damit ich es sehen kann.

Macht es euch lecker!
Eure Madame Dessert

Karamell Popcorn Torte mit Schokoböden | Madame Dessert
Drucken
5 from 1 vote

Karamell-Popcorn-Torte mit Popcorn-Buttercreme & Karamellsauce

Diese Karamell-Popcorn-Torte besteht aus saftigen Schokoböden, einer herrlichen Popcorn-Pudding-Buttercreme, gesalzener Karamellsauce und natürlich jeder Menge Popcorn.
Backzeit45 Minuten
Gericht: Dessert
Portionen: 15 Stücke
Autor: Madame Dessert

Zutaten

Zutaten für eine 20cm große Karamell-Popcorn-Torte

    Variante 1: Schokoladenkuchenteig pro 20cm Backform

    • 130 g Mehl 405er
    • 60 g hochwertiger ungesüßter Backkakao
    • 1 TL Backpulver gestrichen
    • ½ TL Natron
    • 1/4 TL Salz
    • 160 g Zucker
    • 40 g brauner Rohrohrzucker
    • 2 Eier Größe M, Raumtemperatur
    • 1 TL Vanillextrakt
    • 90 g geschmacksneutrales Pflanzenöl
    • 120 g Buttermilch
    • 80 g heißes Wasser

    Variante 2: Schokoladenkuchenteig für alle 3 Backformen zusammen

    • 390 g Mehl 405er
    • 180 g hochwertiger ungesüßter Backkakao
    • 3 TL Backpulver gestrichen
    • 1 ½ TL Natron
    • 3/4 TL Salz
    • 480 g Zucker
    • 120 g brauner Rohrohrzucker
    • 6 Eier Größe M, Raumtemperatur
    • 3 TL Vanillextrakt
    • 270 g geschmacksneutrales Pflanzenöl
    • 360 g Buttermilch
    • 240 g heißes Wasser

    Popcorn-Milch

    • 1300 g Vollmilch
    • 200 g Karamell-Popcorn selbstgemacht oder gekauft

    Karamell-Popcorn-Buttercreme

    • 750 ml Popcorn-Milch alternativ Milch (dann insgesamt 155g statt 125g Zucker verwenden)
    • 60 g Speisestärke
    • 125 g Zucker
    • 400 g Butter zimmerwarm und weich
    • 2 TL Vanilleextrakt

    Karamellsauce

    • 150 g Zucker
    • 40 g Wasser
    • 120 g Sahne 32% Fettgehalt
    • ½ TL Salz

    Außerdem

    • Süßes Popcorn selbstgemacht oder gekauft zum Bestreuen der Böden und für die Dekoration der Torte

    Arbeitsschritte

    Saftige Schokoladenkuchen-Böden

    • Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze oder auf 160°C Umluft (wenn du alle 3 Böden auf einmal im Ofen backst) vorheizen. Boden der Backform mit Backpapier auslegen und Wände einfetten. Etwas Wasser im Wasserkocher aufkochen.
    • Mehl und Kakao in eine große Rührschüssel sieben, Backpulver, Natron, Salz und die beiden Zuckersorten unterrühren.
    • Eier mit Vanilleextrakt in einer Schüssel leicht verquirlen. Öl und die zimmerwarme Buttermilch unterrühren.
    • Feuchte Zutaten zu den trockenen in die Mehlschüssel geben und kurz mit dem Teigschaber unterrühren. Auf zwei Etappen das heiße Wasser dazurühren, bis gerade so ein Teig entsteht.
    • Teig in die vorbereitete(n) Backform(en) füllen und für etwa 40 bis 45 Minuten im vorgeheizten Backofen. Stäbchenprobe!
    • Kuchen nach dem Backen wenige Minuten ruhen lassen, dass aus der Form lösen und zum vollständigen Abkühlen auf ein Kuchengitter stellen.

    Milch mit Karamell-Popcorn-Geschmack

    • Milch in einem großen Topf zum Simmern bringen. Von der Platte ziehen, Popcorn hineinrühren und mit geschlossenem Deckel für mind. 1 Stunde ziehen lassen.
    • Popcorn-Milch durch ein sehr feines Sieb oder sauberes Mulltuch gießen.

    Karamell-Popcorn-Buttercreme

    • 750 ml der Popcornmilch abmessen. Stärke mit Zucker in einer kleinen Schüssel vermischen und mit etwas von der abgemessenen Popcornmilch zu einer glatten Masse anrühren.
    • Restliche Popcornmilch in einen Topf geben und unter gelegentlichem Rühren erhitzen. Topf von der Platte ziehen und angemixtes Zucker-Stärke-Gemisch unterrühren. Topf zurück auf die Herd und unter stetigem Rühren für weitere 2 bis 3 Minuten erhitzen, bis ein Pudding entsteht.
    • Pudding in ein großes, flaches Gefäß (wie bspw. eine Auflaufform) umfüllen und direkt an der Oberfläche mit Frischhaltefolie abdecken. Vollständig abkühlen lassen.
    • Zimmerwarme, weiche Butter für 3-5 Minuten in der Küchenmaschine hell und cremig aufschlagen. Vanillextrakt dazugeben und unter stetigem Rühren Esslöffelweise den Popcorn-Pudding unterrühren.

    Zubereitung der Karamellsauce

    • Zucker gleichmäßig auf den Boden eines Topfes und mit Wasser bedecken.
    • Topf bei mittlerer Temperatur erhitzen, bis der Zucker sich zuerst auflöst und dann eine schöne Bernsteinfarbe annimmt. Das dauert etwa 10 bis 15 Minuten. Zucker dabei nicht umrühren!
    • Parallel dazu die Sahne zum Simmern bringen. Sobald der Zucker die gewünschte Färbung erreicht hast, orsichtig die heiße Sahne unterrühren. Salz dazugeben und die Sauce sanft für 1 bis 2 Minuten weiterköcheln.
    • Karamellsauce in ein sauberes, hitzebeständiges Einmachglas umfüllen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

    Karamell-Popcorn-Torte zusammensetzen

    • Schokoböden begradigen. Popcorn, Karamellsauce und Buttercreme bereitstellen. Etwa 1/4 der Creme in einen Spritzbeutel abfüllen.
    • Ersten Kuchenboden auf eine Tortenplatte legen. Etwa 2 bis 3 große, gehäuft Löffel der Butter darauf geben und mit einer Winkelpalette glatt und gleichmäßig aufstreichen.
    • Mit dem Spritzbeutel am Rand des Bodens einen Kreis aufspritzen und in der Mitte Popcorn und etwas Karamellsauce verteilen.
    • Zweiten Kuchenboden daraufsetzen, leicht andrücken und noch einmal genau verfahren: Creme auf Boden, Creme-Rand aufspritzen, Popcorn und etwas Karamellsauce hinein.
    • Den letzten Boden verkehrt herum daraufsetzen, leicht andrücken und die Torte rundherum mit einer dünnen Schicht Buttercreme bestreichen. Torte für etwa 20 bis 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
    • Nach der Kühlzeit Torte mit der finalen Cremeschicht einstreichen und noch einmal für etwa 45 Minuten in den Kühlschrank (oder bis kurz vor dem Servieren) bevor es an die finale Dekoration geht.

    Popcorn-Karamell-Torte mit Karamell-Drip & Popcorn dekorieren

    • Karamellsauce gegebenenfalls ganz leicht erwärmen und in einen Spritzbeutel mit kleiner runder Öffnung umfüllen. Die Karamellsauce vorsichtig in Tropfen am Rand der kalten Torte herunterlaufen lassen. Noch mehr Sauce auf die Tortenoberseite verteilen und vorsichtig glatt streichen. Torte zuletzt mit süßem Popcorn garnieren und zusammen mit der restlichen Karamellsauce servieren.

    Macht es euch lecker! Eure Madame Dessert

      Anmerkungen

      Wenn du selbstgemachtes Popcorn für die Karamell-Popcorn-Buttercreme verwenden möchtest, bereite es einfach nach diesem Rezept für süßes Popcorn wie im Kino zu. Alternativ kannst du natürlich auch fertig gekauftes Karamell-Popcorn verwenden.
      Ist dir der Aufwand für die Popcorn-Milch zu groß bzw. hast du nicht genug Zeit, kannst du stattdessen einfach pure Milch für die Buttercreme verwenden.

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

      Rezeptbewertung