logo facebook logo pinterest logo instagram logo twitter home 51 cupcake 2 camera 18 shape star calendar 57 tags stack abc snowman cake 100 2 grid view tags stack 2 diet
menu

Feine Nougatkipferl mit Krokant-Spitzen

Feine Nougatkipferl mit Krokant-Spitzen | Madame Dessert

Vanille Kipferl sind seit ich denken kann fester Bestandteil unseres Plätzchentellers. Früher von meiner Oma gebacken bin ich mittlerweile selbst die Kipferl-Zwirblerin der Familie. Und da ich unheimlich gerne mit alten Familienrezepten experimentiere und eine schier unendliche Leidenschaft für Nougat pflege, gibt es den Klassiker auf dem Plätzchenteller dieses Jahr einmal in abgewandelter Form. Die feinen Nougatkipferl mit knusprigen Krokant-Spitzen verbinden beide meiner Leidenschaften einfach perfekt.

Zutaten für ca. 3 Bleche Nougatkipferl

Nougatkipferl Teig

  • 200 g Nougat
  • 100 g weiche Butter
  • 70 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei (Größe M)
  • 300 g Mehl
  • 1 kleine Prise Salz

Außerdem

  • Schokolade oder Schoko-Glasur (Rezept weiter unten)
  • Krokant nach Belieben

Schokoladig-nussiger Mürbteig mit Nougat

Um den Nougat besser in deinem Teig verarbeiten zu können, solltest du ihn leicht erwärmen. Das geht wunderbar in kurzen Etappen bei niedriger Wattzahl in der Mikrowelle oder über dem Wasserbad. Bevor du ihn weiterverarbeitest, sollte er möglichst wieder Zimmertemperatur haben, da er ansonsten die Butter schmelzen würde.

Feine Nougatkipferl mit Krokant-Spitzen | Madame Dessert
Feine Nougatkipferl mit Krokant-Spitzen | Madame Dessert

Während der Nougat schön weich wird, kannst du bereits die Butter mit dem Puderzucker und Vanillezucker cremig aufschlagen. Gib anschließend den Nougat und anschließend das Ei dazu. Rühre so lange, bis eine homogene Masse entsteht. Mische nun Salz und Mehl und gib es zur Nougatbutter. Verarbeite es zu einem glatten Teig.

Schlage den Nougatkipferl Teig nun in etwas Frischhaltefolie ein und gib ihn für 1 bis 2 Stunden in den Kühlschrank. Durch das Erkalten und Festwerden von Butter und Nougat lässt er sich anschließend einfacher weiterverarbeiten.

Nougatkipferl formen

Bevor du nun aus deinem Teig die kleinen Nougatkipferl formst, solltest du deinen Ofen bereits auf 175°C Umluft vorheizen. Nimm dann den Teig aus dem Kühlschrank, knete ihn einmal kurz durch und forme ihn zu einer Rolle. Stich nun z.B. mit einem Teigschaber gleichgroße Portionen ab, rolle sie aus und forme sie anschließend zu Kipferl.

Wer es ganz genau nimmt: Für meine Nougatkipferl habe ich Teigportionen von 20g abgewogen und diese dann jeweils auf eine Länge von 8cm ausgerollt, bevor ich sie in Hufeisenform gelegt habe.

Setze die fertigen Teiglinge auf mehrere, mit Backpapier ausgekleidete, Backbleche und gib sie für etwa 12 Minuten in den vorgeheizten Backofen. Lass sie anschließend vollständig auf einem Kuchengitter auskühlen.

Der letzte Schliff mit Schokolade

Den letzten Schliff bekommen die kleinen Nougatkipferl mit einem zartherben Schokoladenüberzug und dekadenten Krokant-Spitzen. Für den Schokoladenüberzug kannst du entweder eine Schokolade deiner Wahl verwenden, die du temperierst und in die du danach die Kipferl-Spitzen tauchst. Du kannst aber auch eine fertige Kuchenglasur verwenden oder mein folgendes Rezept für eine super einfache Schokoladen-Glasur verwenden.

Feine Nougatkipferl mit Krokant-Spitzen | Madame Dessert

Rezept für einfache Schokoladen-Glasur

  • 150 g Puderzucker
  • 2 El Kakao
  • 3 El Wasser
  • 2 El flüssiges Kokosfett

Wer sich mit dem Temperieren von Schokolade schwer tut, kann mit dieser einfachen Schokoladen-Glasur Abhilfe schaffen. Rühre einfach alle Zutaten miteinander glatt, tauche die Spitzen der Nougatkipferl hinein und bestreue sie abschließend mit etwas Krokant. Die Schokoladenglasur zieht wunderbar an ohne dabei Schlieren zu hinterlassen und glänzt wie ein Pavian Popo.

Lass die fertig glasierten Kipferl auf etwas Backpapier trocknen und bewahre sie dann kühl und trocken in einer luftdicht verschlossenen Dose auf. So bleiben sie lange frisch und köstlich.

Macht es euch lecker!
Eure Madame Dessert

Feine Nougatkipferl mit Krokant-Spitzen

Die feinen Nougatkipferl mit knusprigen Krokant-Spitzen verbinden meine Leidenschaften für Nougat und alte Familienrezepte.
Gericht: Dessert
Portionen: 3 Bleche
Autor: Madame Dessert

Zutaten

Nougatkipferl Teig

  • 200 g Nougat
  • 100 g Butter zimmerwarm
  • 70 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei Größe M
  • 300 g Mehl
  • 1 kleine Prise Salz

Außerdem

  • Schokolade oder Schoko-Glasur (Rezept weiter unten)
  • Krokant nach Belieben

Arbeitsschritte

Schokoladig-nussiger Mürbteig mit Nougat

  • Nougat etwas erwärmen, damit er sich einfacher verarbeiten lässt.
  • Butter mit Puderzucker und Vanillezucker cremig aufschlagen. Anschließend Nougat und danach das Ei unterrühren, bis eine homogene Masse entsteht. 
  • Salz und Mehl mischen und zur Nougatbutter geben. Aller zu einem glatten Teig verarbeiten.
  • Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 1 bis 2 Stunden in den Kühlschrank geben.

Nougatkipferl formen

  • Backofen auf 175°C Umluft vorheizen. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und zu einer ca. 2 cm dicken Rolle formen. Die Rolle in gleichgroße Stückchen aufteilen uns erst zu kleinen Würsten und dann zu Kipferl formen (20g Teig auf 8cm ausrollen).
  • Nougatkipferl auf Backpapier setzen und für ca. 12 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen.

Schoko-Krokant-Spitzen

  • Die ausgekühlten Nougatkipferl mit den Spitzen in die flüssige Schokoladenglasur tauchen und mit Krokant garnieren. Zum Erhärten auf Backpapier setzen.

Anmerkungen

Wer sich mit dem Temperieren von Schokolade schwer tut, kann mit dieser einfachen Schokoladen-Glasur Abhilfe schaffen. Das Rezept findest du im Blogpost auf madamedessert.de 
Trocken und kühl verpackt halten sich die Nougatkipferl besonders lange frisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.