logo facebook logo pinterest logo instagram logo twitter home 51 cupcake 2 camera 18 shape star calendar 57 tags stack abc snowman cake 100 2 grid view tags stack 2 diet

Double Chocolate Brownies mit Brezeln & Salted Caramel Fudge

Double Chocolate Brownies mit Brezeln & Salted Caramel Fudge | Madame Dessert

Diese Sweet & Salty Double Chocolate Brownies mit Brezelstückchen und Salted Caramel Fudge sind ein süß-salziger Hochgenuss! Der Brownieteig ist fudgy und schokoladig und dabei trotzdem locker und nicht zu süß. Das Zusammenspiel mit der herben Zartbitterschokolade, den knusprigen Brezelstückchen und den süß-salzigen Karamellwürfeln bringt jedes Naschkatzen-Herz zum Hüpfen.

Definitiv ein Rezept zum Abspeichern und immer, immer, immer wieder backen!

Double Chocolate Brownies mit Brezeln & Salted Caramel Fudge | Madame Dessert

Meine Brownie Liebesgeschichte & wie die Brezel zur Schokolade kam

Dass Brownies und mich eine unzertrennliche Liebe verbindet, weisst du vielleicht schon aus meinem Best of Brownies Post. Das heisst aber nicht, dass die Geschichte bereits auserzählt ist. Brownies gibt es bei mir von fruchtig bis nussig, von klassisch bis ausgefallen und gesund. Was es bisher aber noch nicht in meiner Brownie-Rezepte-Sammlung gab, war ein Brownie mit Brezeln und Salzkaramell. Dabei schwirrte genau diese Kombination schon seit Jahren in meinem Kopf umher.

Ich weiss nicht, wie es dir geht, aber ich bin sowieso ein großer Fan davon, Süßes mit Salzigem zu verbinden. Nicht umsonst kommt in fast jeden meiner Kuchen mindestens eine kleine Prise Salz. Das Salz schleift den Geschmack des Zuckers etwas ab und das Gebäck schmeckt nicht mehr einfach nur süß, sondern komplexer und spannender. Aus einem B-Movie kann so ein wahrer Blockbuster für deinen Gaumen werden.

Apropos Blockbuster! Meine Must-Have Snacks für Filmabende, Spieleabende und Co. bestehen IMMER aus etwas Süßem UND etwas Salzigem. Vor etwa 3 Jahren habe ich dann die Welt-verändernde Erntdeckung gemacht, dass man aus zwei Salzbrezeln und einem Schokobon oder Stück Schokolade ein ganz ausgezeichnetes Snack-Sandwich machen kann. Und zack, war die Grundlage für dieses Brownie Rezept gelegt. Die perfekte Kombination, um es sich zuhause so richtig schön gemütlich zu machen, vor allem an grauen Februar-Tagen.

Double Chocolate Brownies mit Brezeln & Salted Caramel Fudge | Madame Dessert

#ComfortFoodBoom – Rezepte für Herz & Seele

Der Februar zieht mich irgendwie immer ein bisschen down. Es ist kalt, grau, ungemütlich und alles wartet nur darauf, dass es endlich mit dem Frühling losgehen kann. Da hilft es, sich bei der Warterei etwas wärmendes für Herz und Bauch zuzubereiten. Für den diesjährigen #ComfortFoodBoom haben wir uns deshalb wieder viele tolle Rezepte einfallen lassen, die es euch wortwörtlich oder im übertragenen Sinne warm ums Herz machen sollen.

Hier findest du alle Blogs und Rezepte zum #ComfortFoodBoom im Überblick:

Noch mehr bunte Blogger-Rezeptvielfalt findest du übrigens auch in unserem #VeganuaryBoom, #SchokoladenBoom oder dem #Apfelboom.

Tipps für Fudgy Brownies

Bevor wir zwei uns jetzt aber Hals über Kopf in das Brownie-Rezept stürzen, habe ich vorab noch ein paar Tipps für die perfekten fudgy Brownies für dich.

  1. Kakaopulver vs. Schokolade
    Statt mit Kakaopulver bereite ich diese Brownies mit geschmolzener Schokolade zu. Sie sollte einen Kakaogehalt von ca. 70% haben und von guter Qualität sein. Dann sind die Brownies nicht zu süß und schmecken herrlich schokoladig. Kakaopulver kann in diesem Fall ausserdem dazu führen, dass die Brownies trockener oder Kuchen-artiger werden, als wir das in diesem speziellen Fall wollen.
  2. Weißer & brauner Zucker
    Statt einfach nur weißen Kristallzucker verwende ich eine Mischung mit braunem Rohrohrzucker. Dieser bringt zusätzlich eine etwas dunklere, karamellig-malzige Note mit sich.
  3. Eier
    Die Eier schlage ich nur leicht per Hand mit meinem Schneebesen auf und nicht mit dem elektrischen Rührgerät. Ich möchte nur ein bisschen Luft einarbeiten, damit sich dadurch die für Brownies typische zarte Kruste an der Oberseite bildet. Ansonsten sollen sie aber eher dicht bleiben. Deshalb verwende ich für dieses Rezept auch kein zusätzliches Backtriebmittel wie Backpulver oder Natron.
  4. Aromen
    Vanillepaste und Espressopulver heben das Aroma der Schokolade noch besser hervor. Sie haben zwar keine direkte Asuwirkung auf die Konsistenz, aber der Geschmack ist einfach unbeschreiblich lecker.
  5. Rühren
    Wie bei vielen Rezepten gilt auch bei diesen Brownies: Bloß nicht zu lange rühren. Nur so lange, wie gerade so für einen homogenen Teig notwendig sind.
  6. Backform
    Ich backe meine Brownies in einer Metallform, die die Hitze beim Backen zügig und gleichmäßig verteilt. Bei anderen Materialien ist dies nicht unbedingt der Fall. Backformen aus Glas oder Keramik brauchen beispielweise länger, um erst einmal auf Temperatur zu kommen.
  7. Backzeit
    Die Backzeit von Brownies sollte sich eher am unteren Ende des Spektrum bewegen. Sie sollen ja auch danach noch schön saftig und fudgy sein. Beim Stäbchentest dürfen also noch kleine Kuchenkrümel am Holzspieß haften bleiben.
  8. Sauber schneiden
    Am besten – also am saubersten – lassen sich die Brownies schneiden, wenn sie gut durchgekühlt sind oder für 20 bis 30 Minuten im Gefrierfach waren. Geschmacklich sind sie aber bei Raumtemperatur am besten.
Double Chocolate Brownies mit Brezeln & Salted Caramel Fudge | Madame Dessert

Rezept für ca. 15 Stücke Double Chocolate Brownies mit Brezeln & Salted Caramel Fudge

Das Rezept für meine Double Chocolate Brownies passt perfekt in eine 20x30cm große Backform aus Metall. Für andere Formen müssen entsprechend die Zutatenmenge und die Backzeit angepasst werden.

Fudgy Brownie Teig

  • 225 g Butter, gewürfelt
  • 160 g Zartbitterschokolade (70% Kakaogehalt), grob gehackt
  • 200 g Zucker
  • 170 g brauner Rohrohrzucker
  • 4 Eier (Größe L), Raumtemperatur
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 60 g Mehl
  • 1-2 TL Instant Espressopulver (optional)
  • ca. 75 g Mini Salzbrezeln, grob zerkleinert
  • ca. 50 g Salted Caramel Fudge

Extra Toppings

  • ca. 50 g Zartbitterschokolade, grob gehackt
  • ca. 50 g Mini Brezeln
  • ca. 25 g Salted Caramel Fudge

Fudgy Brownie Teig

Heize zu Beginn den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor. Fette eine ca. 20x30cm große Backform ein und lege sie mit Backpapier aus.

Gib für den Teig zuerst die Butterwürfel zusammen mit der Zartbitterschokolade in eine Metallschüssel und schmelze dann beides zusammen über dem Wasserbad. Stelle die Mischung beiseite, damit sie ein wenig abkühlen kann.

Mische in der Zwischenzeit die beiden Zuckersorten. Gib die Eier und das Vanilleextrakt dazu und schlage die Zucker-Ei-Mischung mit einem Schneebesen per Hand ganz leicht cremig auf. Gieße anschließend die Schokoladen-Butter-Mischung dazu und rühre sie unter.

Siebe nun das Mehl über die Schokoladencreme und rühre es zusammen mit dem Espressopulver kurz ein. Hebe zuletzt die grob zerkleinerten Brezeln und die Salted Caramel Fudge Würfel unter. Gieße den Teig in deine vorbereitete Backform.

Double Chocolate Brownies mit Brezeln & Salted Caramel Fudge | Madame Dessert

Die Brownie Vollendung

Bevor es in den Ofen geht, kommt zuerst noch eine zweite Portion Schokolade auf den Teig unserer Double Chocolate Brownies, gefolgt von noch mehr Mini Brezeln und Salted Caramel Fudge. Anschließend kann der Brownie für ca. 30 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Mach danach am besten die Stäbchenprobe. Für die fugdy Brownies dürfen noch kleine Kuchenkrümel am Holzspieß haften bleiben.

Nach dem Backen sollte der Brownie in der Form auf einem Kuchenrost auskühlen können. Vorher ist er durch den hohen Schokoladenanteil im Teig noch zu fragil zum Herausnehmen. Ist der Brownie ausgekühlt, kannst du ihn aus der Form lösen. Zum Schneiden beachte gerne meine Tipps weiter oben im Beitrag.

Servieren kannst du die Double Chocolate Brownies mit Brezeln und Salted Caramel Fudge entweder pur, oder für noch mehr Comfort mit leicht geschlagener Sahne oder einer Kugel Vanilleeis.

Ich hoffe, dir hat mein Rezept für Double Chocolate Brownies. Wenn du es auspobiert hast, schreib es mir doch gerne in die Kommentare oder poste ein Foto davon auf Social Media. Verlinke mich und tagge den Beitrag mit #madamedessert, damit ich dich finden kann.

Macht es euch lecker!
Eure Madame Dessert

Drucken
5 from 2 votes

Double Chocolate Brownies mit Brezeln & Salted Caramel Fudge

Diese Double Chocolate Brownies mit Brezelstückchen und Salted Caramel Fudge sind einfach ein süß-salziger Hochgenuss! Der Brownieteig ist fudgy und schokoladig und dabei trotzdem locker und nicht zu süß.
Zubereitungszeit20 Min.
Backzeit30 Min.
Gericht: Dessert
Portionen: 15 Stücke
Autor: Madame Dessert

Zutaten

Fudgy Brownie Teig

  • 225 g Butter gewürfelt
  • 160 g Zartbitterschokolade 70% Kakaogehalt, grob gehackt
  • 200 g Zucker
  • 170 g brauner Rohrohrzucker
  • 4 Eier Größe L, Raumtemperatur
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 60 g Mehl
  • 1-2 TL Instant Espressopulver optional
  • 75 g Mini Salzbrezeln grob zerkleinert
  • 50 g Salted Caramel Fudge

Extra Toppings

  • 50 Zartbitterschokolade grob gehackt
  • 50 Mini Brezeln
  • 25 Salted Caramel Fudge

Arbeitsschritte

Fudgy Brownie Teig

  • Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. 20x30cm große Backform einfetten und mit Backpapier auslegen
  • Butterwürfel zusammen mit der Zartbitterschokolade über dem Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen.
  • Beide Zuckersorten mischen. Eier und das Vanilleextrakt dazugeben und mit einem Schneebesen per Hand ganz leicht cremig aufschlagen. Schokoladen-Butter-Mischung dazugeben und unterrühren
  • Mehl über die Schokoladencreme sieben und zusammen mit dem Espressopulver kurz einrühren. Grob zerkleinerte Brezeln und Salted Caramel Fudge Würfel unterheben. Teig in die vorbereitete Backform gießen und etwas glatt streichen.

Die Brownie Vollendung

  • Brownieteig mit restlicher Schokolade, Mini Brezeln und Salted Caramel Fudge bestreuen und für ca. 30 Minuten auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Ofen backen.
  • Nach dem Backen in der Form auf einem Kuchenrost auskühlen lassen. Zum Schneiden beachte Tipps im Beitrag beachten.

Macht es euch lecker! Eure Madame Dessert

    Anmerkungen

    Das Rezept für meine Double Chocolate Brownies passt eprfekt in eine 20x30cm große Backform aus Metall. Für andere Formen müssen entsprechend die Zutatenmenge und die Backzeit angepasst werden.
    Double Chocolate Brownies mit Brezeln & Salted Caramel Fudge | Madame Dessert

    Kommentare

    Susan

    Liebe Eva,

    ich lechze gerade nach diesen köstlichen Leckereien und könnte direkt zum Kaffee einige Stückchen verputzen.
    Das Rezept wird baldmöglichst nachgebacken.

    Herzliche Grüße

    Susan5 stars

    · Antworten

    Loui Bakery

    Wie lecker das aussieht und klingt!
    LG Loui

    · Antworten

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Rezeptbewertung