logo facebook logo pinterest logo instagram logo twitter home 51 cupcake 2 camera 18 shape star calendar 57 tags stack abc snowman cake 100 2 grid view tags stack 2 diet
menu

Fruchtige Orangen Pralinen zum Selbermachen & Verschenken

Fruchtige Orangen Pralinen Selbermachen | Madame Dessert

Ob »Ich liebe dich«, »Dankeschön«, »Entschuldigung« oder einfach so … mit einer Schachtel Pralinen kann man so Vieles sagen. Und obendrauf ist sie auch noch eine schöne Geschenkidee. So richtig von Herzen kommen die Schokoladenhäppchen aber erst, wenn man sie in liebevoller Handarbeit selbst herstellt. Zum Glück gibt’s dafür heute das Rezept für meine fruchtigen Orangen Pralinen zum Selbermachen und Verschenken.

Fruchtige Orangen Pralinen Selbermachen | Madame Dessert

Sag’s mit einer Schachtel Pralinen

Neben diesem Rezept für Pralinen mit Orangen Füllung gibt es auf dem Blog bereits ein kleines Sammelsurium an Pralinés für die unterschiedlichsten Geschmäcker. Da hätten wir zum einen meine Rezepte für dreierlei Sommerpralinen mit Himbeere, Maracuja und Mango-Joghurt. Diese drei Sorten eignen sich zusammen mit den Orangen Pralinen ganz wunderbar für eine kleine Auswahl fruchtiger Geschmacksrichtungen.

Fruchtige Orangen Pralinen Selbermachen | Madame Dessert

Immer wieder groß im Rennen sind aber auch die Klassiker wie »Raffaelos«, Zimtkugeln und Latte Macchiato Pralinen. Und wenn es draußen heiß und sonnig wird, erfrischt nichts besser als ein paar knackig-kühle Zitronen-Buttermilch-Eispralinen.

Pralinen Hohlkörper

Damit du für die Zubereitung der Orangen Pralinen keine Tage beschäftigt bist, empfehle ich dir auf vorgefertigte Schokoladen-Hohlkörper zurückzugreifen. Diese musst du dann nur noch mit der leckeren Creme befüllen und kreativ mit Schokolade, Raspeln und Co. umhüllen.

Hohlkörper findest du im Fachgeschäft oder online in diversen Backshops. Ob Zartbitterschokolade oder weiß, das entscheidet dein persönlicher Geschmack. Bei meinen Pralinen-Testessern war das Votum zwischen den beiden Schokoladensorten klar unentschieden. Mit weißer Schokolade schmecken sie etwas süßer. Die Orangenaromen harmonieren aber auch ganz wunderbar mit der herben Zartbitterschokolade. Oder du machst es wie ich und füllst einen Teil in Zartbitter-Hohlkörper und den zweiten Teil in weiße Schokoladenhohlkörper.

Fruchtige Orangen Pralinen Selbermachen | Madame Dessert

Zutaten für ca. 30 Orangen Pralinen

  • 30-40 Pralinen Hohlkörper weiß oder Zartbitter
  • 200 g weiße Schokolade
  • 75 g Sahne
  • 10 g Glukosesirup
  • 25 g Butter
  • ca. 1,5 TL Orangenaromapaste/-extrakt (ja nach Hersteller und persönlichem Geschmack)

Außerdem

  • ca. 100 g Schokolade zum Ummanteln
  • optional Schokoraspeln zum Darin wälzen

Die Füllung der Orangen Pralinen besteht aus einer weißen Schokoladenganache, die mit Orangenextrakt, bzw. -paste, aromatisiert wird. Für die Ganache hackst du zu Beginn die weiße Schokolade sehr fein. Umso kleiner die Stückchen sind, umso leichter und schneller bringst du sie später zum Schmelzen. Gib die gehackte Schokolade in eine hitzebeständige Rührschüssel.

Fülle anschließend die Sahne zusammen mit dem Glukosesirup in einen kleinen Topf. Erwärme beides unter stetigem Rühren, bis sie sich verbunden haben und die Sahne heiß ist. Gieße sie anschließend über die fein gehackte Schokolade. Rühre langsam, bis sich die Schokolade aufgelöst hat. Jetzt ist es an der Zeit, die Butter in die Ganache zu rühren und, sobald sie vollständig eingearbeitet ist, die Masse mit Orangenpaste abzuschmecken.

Fruchtige Orangen Pralinen Selbermachen | Madame Dessert

Lass die fertige Orangen-Ganache nun bei Zimmertemperatur abkühlen. Würdest du sie jetzt bereits in die Hohlkörper einfüllen, würden diese schmelzen. Bewahrst du sie im Kühlschrank auf, ist sie zu fest, um sie in die Hohlkörper zu spritzen.

Das Füllen der selbstgemachten Orangen Pralinen

Sobald die Pralinenmasse abgekühlt ist, kannst du sie in einen Spritzbeutel mit kleiner, runder Lochtülle geben. Befülle die Pralinenhohlkörper damit und achte darauf, noch ein klein wenig Platz für die Schokolade zu lassen, mit der du die Öffnung der Hohlkörper verschließen wirst.

Stelle die gefüllten Pralinen anschließend für ca. 20 bis 30 Minuten in den Kühlschrank geben. In der Zwischenzeit kannst du, je nachdem, ob du weiße oder zartbittere Hohlkörper verwendet hast, etwa 50g der entsprechenden Schokolade temperieren. Verschließe die Öffnungen der Pralinen damit. Stelle die Orangenpralinen ein weiteres Mal in den Kühlschrank, damit die Schokolade fest wird.

Fruchtige Orangen Pralinen Selbermachen | Madame Dessert

Temperiere nun die restliche Schokolade und tauche die Pralinen nacheinander hinein. Entweder wälzt du die mit Schokolade umhüllten Pralinen abschließend in Schokoladenraspeln, oder du schubst sie auf einem feinen Abtropfgitter hin und her, damit die Schokolade die für viele Pralinen typische Oberfläche bildet.

Fertig sind die selbstgemachten Orangen Pralinen. Jetzt musst du sie nur noch hübsch verpacken und an deine liebsten Menschen verschenken oder du verhapst sie einfach selber. Sie sollten im Kühlschrank gelagert werden und halten sich dort etwa eine Woche.

Macht es euch lecker!
Eure Madame Dessert

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.